Jump to content
Sign in to follow this  
silentpw

Adressierunsraum Ram und Grafikkarte - "3 Rest GB von 4 GB Ram Problem"

Recommended Posts

Hallo,

ich habe eine Frage, die schon so ähnlich sicher des öfteren gestellt wurde. Ich habe danach hier und anderswo gesucht, bin aber zu der speziellen Frage nicht schlau geworden. Es geht um die 3 GB Grenze unter Windows mit 32 Bit. Ich weiß, dass unter Windows 32 Bit max. 3 (je nach Bios evtl. auch 3,3 bis 3,5 GB) des Arbeitsspeichers erkannt werden. Der darüber liegende Bereich wird unter Windows mit 32 Bit nicht genutzt.

 

Nun steht in den zahlreichen Antworten zu den Fragen "Ich habe 4 GB, aber es werden nur 3 erkannt!?" immer wieder, dass es die besagte Grenze gibt.

Dazu steht dann noch oft dabei, dass außerdem vom Arbeitsspeicher noch die Größe des Rams der Grafikkarte abgezogen werden muss (Adressierungsraum des Speichers).

An dieser Stelle habe ich nun aber ein Verständnisproblem.

 

Angenommen man hat unter einer Windows XP Prof. SP 2 32 Bit eine Grafikkarte mit 512 MB und 4 GB Ram im Rechner - von welchem Adressraum werden dann die 512 MB der Graka noch abgezogen? Von den 4 GB oder noch von den unter Windows nur zur Verfügung stehenden 3 GB? Welche Rechnung wäre richtig:

 

A) 4 GB Ram, davon werden nur ca. 3 GB unter Win erkannt; von den 3 GB werden dann noch 512 MB durch die Graka belegt. Es bleiben also noch 2,5 GB von den installierten 4 GB übrig.

 

B) 4 GB Ram, davon werden nur ca. 3 GB unter Win erkannt; die Graka belegt 512 MB, aber aus dem Bereich direkt unter den 4 GB, der von Win nicht genutzt wird; das würde dann heißen, von den 4 GB nutzt die Graka 512, von den restlichen 3,5 GB erkennt Win nur 3 GB; diese 3 GB stehen dann Win komplett zur Verfügung.

 

Die Frage rührt auch daher, dass ich überlege, wie sinnvoll für mich 4 GB Ram wären.Nach Rechnung A) würden mir von den 4 GB 2,5 GB tatsächlich als Arbeitsspeicher übrig bleiben. Das wäre dann aber genausoviel, wenn ich nur 3 GB installieren würde (3 GB installieren, sie werden vollständig von Win erkannt, davon gehen dann aber die 512 MB für die Graka verloren, macht dann am Ende auch 2,5 GB Arbeitsspeicher.

 

Wer kann da weiterhelfen? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal, Deine Grafikkarte hat doch schon 512MB, warum sollten jetzt noch 512MB vom Arbeitsspeicher abgezogen werden? Keine Ahnung? Rüschtüsch, denn die interessieren hier auch nicht und werden auch schon gar nicht abgezogen.

 

Das was Windows von 4GB eventuell nicht sieht, gehört zum PCI Adressraum (auch PCI-Hole - auf Deutsch PCI-Loch) und hat mit 32-bit und dem dort maximal verfügbaren Adressraumes zu tun.

 

Unter 32-bit können maximal 2 hoch 32 Byte adressiert werden, das bedeutet alle Geräte und Speicheradressen müssen innerhalb des adressierbaren Bereiches liegen, weil sie sonst eben nicht adressiert werden können. Deshalb blenden viele Mainboard BIOSe Ihre Geräte und Speicheradressen als PCI-Loch innerhalb der 4 GB Adressen ein und belegen den notwendigen Adressraum einfach vor (egal bei welchem Betriebssystem und auch egal ob 32 oder 64-bit, der dort vorbelegte Speicherraum ist für jegliches Betriebssystem nicht verwendbar), sind viele Geräte auf dem Board werden eben mehr Speicheradressen belegt, im Normalfall können dies so von 512MB bis 1,5GB Speicheradressen sein. Diese fehlen dann anschliessend vom RAM, denn diese sind ja dann, eventuell schon bei physikalischem Speicher ab 2GB, diverse Adressen innerhalb der 4GB durch die Geräte fest vorbelegt.

 

Windows selbst könnte tatsächlich 4GB sogar unter 32-bit adressieren und verwenden, wenn denn das BIOS ein sogenanntes Memory Remapping beherrscht, aber das findet man eher bei Server Mainboards, als im Consumer Bereich.

 

Es gibt mittlerweile auch von Microsoft einen KB Artikel zu dem Thema:

 

The system memory that is reported in the System Information dialog box in Windows Vista is less than you expect if 4 GB of RAM is installed

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, das heißt, das Bios (sofern Pagemapping nicht vorhanden ist) nimmt sich als PCI Adressraum den für die installierte Hardware nötigen Adressraum unterhalb der 4 GB Grenze. Dies tut es unabhängig von der Größe des installierten Arbeitsspeichers. Bei einer installierten Grafikkarte mit 1024 MB und weiterer Hardware, die bspw. nochmal 200 MB verbraucht, würde dies etwa einen Adressraum von 1,2 GB belegen.

 

Dann wäre bei diesem Rechner der Adressraum von 0 bis 2,8 GB noch frei, der Adressraum von 2,8 bis 4 GB belegt.

 

Demnach würde der Rechner dann noch 2,8 GB Ram adressieren und Windows zur Verfügung stellen können.

Installiere ich bei diesem Rechner 2 GB Ram, sind sie voll von Windows nutzbar. Installiere ich bei diesem Rechner 3 GB, so sind davon nur 2,8 GB nutzbar, da der weitere Adressraum belegt ist.

 

Nun wieder bezogen auf den oben bereits erklärten Fall:

Annahme 1:

- PC mit Win xp 32 Bit

- 4 GB Ram

- Grafikkarte mit 512 MB

- weitere Hardware würde bspw. noch Adressraum von etwa 200 MB belegen, mit Graka zusammen also etwa 700 MB

- kein memory remapping

- altes Motherboard/Bios, das Win 32 Bit max. 3,1 GB zur Verfügung stellt

Folge bei Annahme 1:

- Bios vergibt Adressraum von 700 MB für Hardware (Grafikkarte und sonstige Hardware). Es bleibt im Prinzip ein Adressraum von 3,3 GB übrig.

- Windows 32 Bit bekommt max. 3,1 GB zugewiesen, in diesem Bsp. passen die 3,1 GB noch in den freien Adressraum von 3,3 GB hinein und können somit auch genutzt werden.

 

Alternative Annahme 2:

- zunächst alles wie bei Annahme 1

- Aber: Motherboard/Bios ist besser/aktueller und stellt Windows max. 3,5 GB zur Verfügung

Folge bei Annahme 2:

- Bios vergibt Adressraum von 700 MB für Hardware (Grafikkarte und sonstige Hardware). Es bleibt im Prinzip ein Adressraum von 3,3 GB übrig.

- Windows 32 Bit bekommt max. Zugriff auf 3,5 GB

- Der freie Adressraum beträgt aber nur noch 3,3 GB. Daher werden Windows keine max. möglichen 3,5 GB, sondern nur die noch im Adressraum zuweisbaren 3,3 GB zugewiesen.

- Windows stehen demnach dann 3,3 GB zur Verfügung.

 

Ist das nun so korrekt? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, Deine Grafikkarte und der dort verbaute Speicher ist irrelevant.

 

Wieviel Speicher Dein Windows sieht hängt einzig und allein vom BIOS Deines Boards ab und unter Umständen ob es Memory Remapping beherrscht.

 

Wo die jeweiligen Adressen vom BIOS eingeblendet werden ist ebenfalls Sache vom BIOS bzw von dessen Programmierern.

 

Mein DELL Optiplex 745 beispielsweise konnte ab Werk abzüglich der 8MB für die Intel Onboard Grafik (eben kein seperater Grafikspeicher) 2,99GB erkennen, nach einem BIOS Update sehe und nutze ich 3,25GB.

 

Üblicherweise fehlen bei Mainboards mit vielen Onboard Komponenten mehr Speicheradressen (meistens wenn dann wie bei mir 750MB bis im schlimmsten Fall fast 1,5GB), bei Mainboards mit wenig Onboard Komponenten meistens "nur" 512MB.

 

Annahmen, wie Deine sind mit Vorsicht zu geniessen, da Du a) noch immer nicht ganz verstanden hast wie der Verlust zustande kommt und b) keiner das BIOS kennt.

 

Mit Geräten sind auf einem Board verbaute Teile wie zB Schnittstellen also zB PCI Steckplätze oder PCI-E Steckplätze gemeint und nicht, wie von Dir dauernd angenommen, die dann in die Steckplätze eingesteckten Karten.

 

Genaue Vorhersagen über die tatsächlichen Adressierungen und den tatsächlich zur Verfügung stehenden physikalischen Arbeitsspeicher lassen sich daher nicht treffen, sondern nur durch ausprobieren ermitteln.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...