Jump to content
Sign in to follow this  
hrcz

Sbs2003: Keine Anzeige vom Companyweb

Recommended Posts

Hallo Zusammen!

 

ich habe einen SBS 2003 mit IIS für die Companyweb. Seit gestern komme ich nicht mehr auf auf mein companyweb.

 

Es kommt immer die Fehlerseite: Die Seite kann nicht angezeigt werden ..... Fehler: Server oder DNS kann nicht gefunden werden im Internet Explorer

 

Das Problem ist, dass jetzt in der Serververwaltungskonsole alle Seiten die mit html/asp aufgebaut werden wie der Menüpunkt Sicherung usw. nicht mehr funktionieren bzw. ich nicht administrieren kann!

 

Im IIS-Manager werden Standardweb und Companyweb als beendet markiert. Will ich starten, so kommt die Fehlermeldung "Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird."

 

Habe aber keine Ahnung, welcher Prozess das sein könnte.

 

Sorry, wenn ich Euch mit solch einer primitiven Frage belästige. Habe aber bei all meinen Bemühungen keine Lösung googeln können (oder die richtige übersehen).

 

 

Besten Dank für Eure Hilfe!

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Günther,

 

vielen Dank für den Link. Ich bin der Anleitung dort gefolgt, stehe jetzt aber nochmals vor einer Frage.

 

NETSTAT zeigt mir, dass Port 80 nicht verwendet wird, dagegen aber 443 von einem PID 7304 = KENMAP.EXE (Bestandteil eines KEN!4-Servers auf der Maschine).

 

In der Registry ist der Schlüssel ListenOnlyList nicht vorhanden. Muss ich den jetzt mit der tatsächlichen IP 192.168.120.210 der Maschine hinzufügen? Hier verstehe den HINWEIS der MS-Anleitung nicht wirklich.

 

Wird damit der Port 80 dann automatisch belegt? Und was ist mit dem Port 443?

 

Sorry für die möglicherweise dummen Fragen eines Newbies ...

 

Beste Grüße aus dem Rheinland

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du die KEN Software neu installiert, oder Änderungen daran durchgeführt ?

 

Ich musste KEN von einem defekten PC auf den SBS-Server verlagern. Es ist gut möglich, dass damit das Problem begann, kann es aber nicht 100%-ig in zeitlichen Einklang bringen.

 

Mal eine vielleicht ****e Frage. Wofür braucht man KEN auf einem SBS? Welchen Mehrwert hat KEN?

 

Gute Frage! Wir arbeiten mit vielen eMail-Adressen, die teilweise gebündelt und gezielt an andere Adressen weitergeleitet werden. Mit KEN läuft dies absolut problemlos, wohingegen ich beim SBS keine derartigen Möglichkeiten gefunden habe. Dito. auch die gezielte Auswahl eines eMail-Accounts beim Versenden der Mail. (Möglichweise bin ich aber auch nur nicht fit genug im SBS ...)

 

Ein weiterer Punkt für KEN ist die Bereitstellung von ISDN-Funktionalitäten, die ich für unsere Telefonanlage benötige.

 

Danke für Eure Hilfe!

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Entferne einmal KEN vom SBS, und schau, dass du den Ursprungszustand wiederherstellt.

Sollte dann wieder alles funktionieren, führe eine angepasst KEN Installation durch.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Günther,

 

ist leider einfacher gesagt als getan, da der KEN stark in Benutzung ist und bei der Installation auch keine Anpassungen möglich sind. Ich habe aber auch bereits AVM kontaktiert, die das Verhalten jetzt untersuchen. Ich werde darüber berichten.

 

Unabhängig davon: kannst Du mir vielleicht doch noch meine Fragen beantworten:

 

In der Registry ist der Schlüssel ListenOnlyList nicht vorhanden. Muss ich den jetzt mit der tatsächlichen IP 192.168.120.210 der Maschine hinzufügen? Hier verstehe den HINWEIS der MS-Anleitung nicht wirklich.

 

Wird damit der Port 80 dann automatisch belegt? Und was ist mit dem Port 443?

 

Damit komme ich dann vielleicht auch schon weiter.

 

Danke!

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmals,

 

ich konnte mein Problem jetzt lösen. Es entstand offensichtlich durch die gemeinsame Nutzung des Ports 1080 durch DNS.exe und den KEN-Socksserver. Ich habe in KEN (in ken.cfg) einen anderen Port definiert.

 

Zusätzlich habe ein HBCI-Gateway (Port 443) in KEN deaktiviert, dass wahrscheinlich auch blockiert hat. Danach den Server neu gestartet.

 

In jedem Fall: alles funktioniert und ist im grünen Bereich. Ich danke Euch für die "Erste Hilfe" im Forum

 

Beste Grüße

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...