Jump to content

hrcz

Abgemeldet
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About hrcz

  • Rank
    Gast
  1. Hallo nochmals, ich konnte mein Problem jetzt lösen. Es entstand offensichtlich durch die gemeinsame Nutzung des Ports 1080 durch DNS.exe und den KEN-Socksserver. Ich habe in KEN (in ken.cfg) einen anderen Port definiert. Zusätzlich habe ein HBCI-Gateway (Port 443) in KEN deaktiviert, dass wahrscheinlich auch blockiert hat. Danach den Server neu gestartet. In jedem Fall: alles funktioniert und ist im grünen Bereich. Ich danke Euch für die "Erste Hilfe" im Forum Beste Grüße Rainer
  2. Hallo Günther, ist leider einfacher gesagt als getan, da der KEN stark in Benutzung ist und bei der Installation auch keine Anpassungen möglich sind. Ich habe aber auch bereits AVM kontaktiert, die das Verhalten jetzt untersuchen. Ich werde darüber berichten. Unabhängig davon: kannst Du mir vielleicht doch noch meine Fragen beantworten: Damit komme ich dann vielleicht auch schon weiter. Danke! Rainer
  3. Ich musste KEN von einem defekten PC auf den SBS-Server verlagern. Es ist gut möglich, dass damit das Problem begann, kann es aber nicht 100%-ig in zeitlichen Einklang bringen. Gute Frage! Wir arbeiten mit vielen eMail-Adressen, die teilweise gebündelt und gezielt an andere Adressen weitergeleitet werden. Mit KEN läuft dies absolut problemlos, wohingegen ich beim SBS keine derartigen Möglichkeiten gefunden habe. Dito. auch die gezielte Auswahl eines eMail-Accounts beim Versenden der Mail. (Möglichweise bin ich aber auch nur nicht fit genug im SBS ...) Ein weiterer Punkt für KEN ist die Bereitstellung von ISDN-Funktionalitäten, die ich für unsere Telefonanlage benötige. Danke für Eure Hilfe! Rainer
  4. Hallo Günther, vielen Dank für den Link. Ich bin der Anleitung dort gefolgt, stehe jetzt aber nochmals vor einer Frage. NETSTAT zeigt mir, dass Port 80 nicht verwendet wird, dagegen aber 443 von einem PID 7304 = KENMAP.EXE (Bestandteil eines KEN!4-Servers auf der Maschine). In der Registry ist der Schlüssel ListenOnlyList nicht vorhanden. Muss ich den jetzt mit der tatsächlichen IP 192.168.120.210 der Maschine hinzufügen? Hier verstehe den HINWEIS der MS-Anleitung nicht wirklich. Wird damit der Port 80 dann automatisch belegt? Und was ist mit dem Port 443? Sorry für die möglicherweise dummen Fragen eines Newbies ... Beste Grüße aus dem Rheinland Rainer
  5. Hallo Zusammen! ich habe einen SBS 2003 mit IIS für die Companyweb. Seit gestern komme ich nicht mehr auf auf mein companyweb. Es kommt immer die Fehlerseite: Die Seite kann nicht angezeigt werden ..... Fehler: Server oder DNS kann nicht gefunden werden im Internet Explorer Das Problem ist, dass jetzt in der Serververwaltungskonsole alle Seiten die mit html/asp aufgebaut werden wie der Menüpunkt Sicherung usw. nicht mehr funktionieren bzw. ich nicht administrieren kann! Im IIS-Manager werden Standardweb und Companyweb als beendet markiert. Will ich starten, so kommt die Fehlermeldung "Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen, da sie von einem anderen Prozess verwendet wird." Habe aber keine Ahnung, welcher Prozess das sein könnte. Sorry, wenn ich Euch mit solch einer primitiven Frage belästige. Habe aber bei all meinen Bemühungen keine Lösung googeln können (oder die richtige übersehen). Besten Dank für Eure Hilfe! Rainer
×
×
  • Create New...