Jump to content

Gerätemanager sucht nach IDE-Controllern/Laufwerken nach jedem Start


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Ich habe ein Problem, welchem ich partout nicht auf die Schliche komme.

 

Unter XP mit SP2 startet der Rechner nach jedem Bootvorgang den Hardwareassistenten um meine IDE-Controller und meine Laufwerke zu installieren. Wenn ich nun jede der Anfragen einen Treiber installieren zu lassen abbreche, läuft das System ganz normal weiter. Sogar im Gerätemanager wird mir nichts fehlerhaftes angezeigt.

 

Sobald ich aber versuche einen Treiber zu installieren (egal ob automatisch oder manuell) bekomme ich die Fehlermeldung ein Treiber liesse sich nicht installieren und im Gerätemanager werden die IDE-Controller und die Laufwerke als fehlerhaft markiert.

 

Kmoisch ist nun zweierlei: Das System läuft problemlos weiter, wenn ich den Aufruf zur Treiberinstallation abbreche. Allerdings lassen sich keine neuen Datenträger, wie USB-Speichermedien oder SD-Kartenleser verwenden. Neue Geräte, welche keine Datenträger sind lassen sich problemlos installieren.

 

Danke für Eure Hilfe, Joerg

Link to comment

Und jetzt der Clou:

 

Ich hatte eben einen Einfall und dachte mir: Probier doch mal die Daemon-Tools und Alcohol aus und schau, ob sich darüber virtuell neue Laufwerke einbinden lassen.

 

Das gleiche Ergebnis: funktioniert nicht. Es taucht kein weiteres Laufwerk auf und im Ereignismanager steht der jeweilige Treiber könnte nicht verwendet werden.

Link to comment

Hast du evtl. noch mehr solcher "umstrittener Tools" auf dem Rechner? Dann wärs kein Wunder. Der IDE-Controller des Boards müßte auf jeden Fall mit den Standardtreibern laufen. In deinem System ist was grundsätzlich faul. Oder du hast dir einen uralten MBR-Virus eingefangen (Parity_Boot o.ä.). In dem Falle könnte es helfen, die Wiederherstellungskonsole zu starten und mit "fixmbr" und "fixboot" neue MBR- bzw. Bootsektoren zu schreiben.

Link to comment

Die Tools hab ich dort erst Heute ausprobiert, das Problem existiert schon länger.

 

den bootrecord zu reparieren hab ich auch schon erfolglos versucht.

 

Das merkwürdige ist eben das urplötzliche Auftreten. Es wurden kurz vor dem Auftauchen des vorliegenden Fehlers keine Utilities o.ä. installiert.

 

Das ist in den letzten 10 Jahren tatsächlich das einzige Rechnerproblem, dem ich nicht irgendwann Herr werden konnte. Versaut mir die ganze Statistik :-)

Link to comment

Repair-Installation: hab ich gemacht, Zustand wie vorher

BIOS ist aktuell

 

Ich habe auf anderen Platten sowohl ein weiteres XP als auch verschiedene andere OS laufen, dort existiert das Problem nicht. Allerdings ist das betroffene System das Älteste und am aufwändigsten installierte. Die Arbeit, ein neues auf das gleiche Niveau zu bringen, wollte ich mir sparen :-)

 

Danke für die vielen Antworten!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...