Jump to content
Sign in to follow this  
it-mueller

PC Namen umleiten

Recommended Posts

Problem:

Eine alte branchenspezifische Software soll auf einem neuen System arbeiten. Laufen tut sie, lediglich besteht das Problem, wenn man damit verknüpfte Word Dokumente aufrufen will (welche ohne "Sinn" mit Hex-Namen abgespeichert sind) dann gibt der Server dem Client einen Namen zurück wie das Dokument früher einmal abgespeichert war, Beispiel: \\NTSERVER\Daten\a004fc1.doc

Der neue DC und einzigste Server im LAN heißt aber bereits "SERVER" und nicht wie früher mal "NTSERVER". Hätt man es vorher gewusst... schade.

 

Gesuchte Lösung:

Eine Software oder sonst etwas, dass einen zweiten Namen auf dem Server bzw. eine bestimmte Freigabe auf dem Server leitet. Eine Viruelle Maschine möchte ich wegen der Performance NICHT auf dem Server laufen lassen und auch sonst ein weiterer Rechner soll nicht zusätzlich laufen oder eine VM aufgedrückt bekommen.

 

Für Ideen, Tipps und Tricks bin ich Dankbar!

 

Einen schönen Abend noch... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre es mit einem DNS-Alias? Der DNS-Server ist beim 2000/2003 er DC schon dabei und ein Alias schnell und einfach angelegt .....

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besser ist das: die Dateien von Metadaten säubern. Alten Müll mit Workarounds rumschleppen rächt sich irgendwann (ich spreche genau exakt mit diesem Problem aus jüngster Kundenerfahrung ;))

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Share on other sites

@grizzly: Da hast Du wohl wieder mal recht, der Alias nimmt der Sache aber die Brisanz und den Druck und lädt danach ein gemütlich die Metadaten aus den bestimmt "tausenden" von Dokumenten rauszuwerfen ..... ;)

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pefekt! Gucke ich mir an.

 

Problem ist, es ist eine MDB und von der hab ich bislang nicht wirklich tiefgreifende Kenntnisse. Ich kenn da eher andere Datenbanken und Tools...

 

Prinzipiell muss ich euch zustimmen mit der Änderung der Metadaten. Aber für den Anfang ist das mit dem Alias eine Lösung um erstmal arbeiten zu können oder es zu probieren - danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@grizzly: Da hast Du wohl wieder mal recht, der Alias nimmt der Sache aber die Brisanz und den Druck und lädt danach ein gemütlich die Metadaten aus den bestimmt "tausenden" von Dokumenten rauszuwerfen .....

Das stimmt. ;)

@it-mueller: Aber das darf keine Dauerlösung sein. Mein Kunde hatte sowas nach der NT 4.0 Migration vor ca. 4 Jahren auch gemacht. Alles bestens.

Jetzt wurde der 2000 DC rausgenommen (der hatte ein Alias auf den aehenmaligen NT 4.0 DC-Namen), und ein paar Tage später gab es Probleme mit einigen Office- Applikationen. Dachte ja niemand mehr dran, dass man vor 4 Jahren mal ........ :rolleyes:

Hat mich 2h Stunden gekostet, den Hund zu finden :(

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Alias kriege ich schnell "funktionsfähig", sprich ich kann unter dem Namen den Server finden. Nur bekomme ich keinen Zurgiff, ich soll mich dann anmelden, aber wie? Den Admin will er nicht nehmen...

Ich bin sicher ich muss noch was einrichten.

 

Hab bisher nur den Alias ntserver.domain.local eingerichtet, der auf server.domain.local zeigt. Wie gesagt, ist erreichbar nur bekomme ich via LAN kein Zurgiff. Grooooße Fragezeichen...

 

Das stimmt. ;)

@it-mueller: Aber das darf keine Dauerlösung sein. Mein Kunde hatte sowas nach der NT 4.0 Migration vor ca. 4 Jahren auch gemacht. Alles bestens.

Jetzt wurde der 2000 DC rausgenommen (der hatte ein Alias auf den aehenmaligen NT 4.0 DC-Namen), und ein paar Tage später gab es Probleme mit einigen Office- Applikationen. Dachte ja niemand mehr dran, dass man vor 4 Jahren mal ........ :rolleyes:

Hat mich 2h Stunden gekostet, den Hund zu finden :(

 

grizzly999

 

Richtig, das lässt sich aber mehr oder weniger mit ner guten Doku (in die man auch rein guckt ;)) umgehen. Kann ich aber gut verstehen. Problem ist nur, dass eine DB mit mehreren 10.000 Datensätzen geändert werden will. Ganz ehrlich, bei so einer Größe lass ich lieber die Finger davon, man weiß ja nicht was raus kommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mit dem DNS-Alias doch noch unerwartet leichte probleme...

 

Konnte nicht via UNC Pfad Namen drauf zugreifen. Hatte u.a. bei der einfachen Einrichtung eines CNAME im DNS das Problem, dass ich auf dem Server selbst in der Suche der Netzwerkumgebung den alias finden konnte (im gesamten LAN war der neue Alias ping-bar und im Internet-Explorer auch auffindbar / nutzbar), aber micht dort nicht anmelden konnte!

 

Lösung war bei mir folgender Thread:

http://www.mcseboard.de/windows-forum-ms-backoffice-31/keine-laufwerksfreigaben-mehr-sichtbar-dns-alias-name-uncpfad-96817.html

 

Da ich aber nicht mal eben den Server neu starten konnte, habe ich via net stop den lanmanserver angehalten und dann gleich mit net start neu gestartet damit die Reg Änderungen wirksam werden - und viola, es funktioniert!

 

Danke für eure Hilfe!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...