Jump to content
Sign in to follow this  
Gerry1420

Symantec Backup Exec DLO

Recommended Posts

Moin.

Ich weiß es paßt hier vielleicht nicht so ganz rein, aber ich brauche dringend Hilfe zu einem Problem das wir hier mit der Desktop und Laptop Option von Symantec´s Backup Exec 10.0 haben. Von Symantec ist keine brauchbare Hilfe zu bekommen, im Supportforum wird auf das Problem gar nicht geantwortet.

 

Der BackupClient ist auf einem Laptop mit Windows XP Prof. installiert. Im LAN funktioniert es auch so wie es soll - Daten werden zum Server (Windows2003) gesichert. Nun soll das ganze aber über´s Internet (DSL) per VPN laufen. Sobald ich den Client nun im Internet betreibe, findet die DLO-Software den Server nicht mehr. Fragt wieder und wieder die Zugangsdaten ab und bleibt Offline. VPN-Tunnel steht. Ich kann den Server über VPN pingen und auf Freigaben zugreifen. Der verwendete Benutzer existiert in der Domäne.

 

Hat jemand die Software im Einsatz und kann mir eventuell helfen?

 

Gruß,

Gerrit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind die von DLO verwendeten Ports in der VPN Konfiguration berücksichtigt?

 

Hier eine Übersicht aller von BackupExec verwendeten TCP/UDP Ports:

 

What TCP/UDP ports does Backup Exec 11d for Windows Servers (including CPS and DLO) and Backup Exec System Recovery use?

 

(auch wenn hier von Version 11d gesprochen wird, so haben sich die Ports nicht geändert und gelten afaik auch für 10d)

 

EDIT:

 

BE verwendet hier und da auch dynamische Ports, da hast Du dann natürlich schlechte Karten, da man nicht weiss welcher Port genommen wird. Sofern sich die Ports nicht festlegen lassen oder über die Datei \c:\windows\system32\drivers\etc\services gesteuert werden können, sieht es meiner Ansicht nach düster aus.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gulp,

danke für Deine Antwort.

 

Die Ports sind offen. In der VPN-Konfiguration wird nur der Zugriff auf IPs, nicht gesondert auf Ports, geregelt. Ich habe die Firewall auf dem Test-Client deaktiviert und auf unserer LAN-Firewall einen ANY-Filter für eingehende IPSec-Verbindungen eingerichtet. Auch im Logfile bekomme ich keine Einträge das da noch irgendwas geblockt wird.

Der VPN-Tunnel zum Server wird aufgebaut. Ich sehen ein NetBios Paket vom Client an die Server IP. Trotzdem kommt die Verbindung zwischen Client und Server nicht zu stande.

 

In irgendeinem Beitrag im Symantecforum stand man brächte zwingen eine Vertrauensstellung zwischen den Domänen wenn ein zu sichernder Client nicht in der Domäne des Medienservers ansässig ist. - Mal so gefragt...kann man eine Vertrauensstellung zwischen einer Domäne (2003) und z.B. einem bei T-Online eingewählten Client herstellen? Ich denke nicht...oder liege ich da falsch?

 

Gruß,

Gerrit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso sollte man das nicht können? Notebooks aus einer Domäne laufen ja auch zuhause ohne direkten Anschluss an eben diese .......

 

Das Hinzufügen zur Domäne über die T-Online Software dürfte etwas schwierig werden.

 

Was genau willst Du denn da eigentlich basteln, wenn ich fragen darf?

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das soll eine Datensicherungslösung für unsere Mitarbeiter im Aussendienst werden. Hier intern läuft Backup Exec zur Serversicherung. Mit der DLO sollen die Daten der Notebooks gesichert und an den Server übertragen werden.

Einwahl ins Internet per T-Online/DSL, Verbindung zum Server über IPSec VPN-Tunnel und automatische Übertragung der Daten. - So zumindest der Plan... :(

 

Gruß,

Gerrit

Share this post


Link to post
Share on other sites

ICH HAB´S! :D

Der Fehler lag nur daran das ich mich die ganze Zeit lokal am Notebook angemeldet habe! Ich hab das Notebook nun in die Domäne gehangen und anschliessend die Anmeldung ohne vorhandene Domäne gemacht. Nun läuft´s! -- Pffff... schwere Geburt.

 

Danke für Deine Hilfe!

 

Gruß,

Gerrit

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...