Jump to content
Sign in to follow this  
dkonly

Absoluter Neuling. 2K3 Cluster share

Recommended Posts

Hallo Leute !

Ich mache seit heute ein Praktikum und als erstes habe eine Aufgabe aus dem Bereich W 2K3 bekommen, wo ich keine Ahnung habe, ob es eine Lösung überhaupt gibt (hatte nie mit 2K3 was zu tun :p ).

Also angegeben: Cluster mit 3 Nodes, auf jedem läuft ein virtueller Fileserver. Die Struktur sieht vollgendermaßen aus: NODE1 - Fileserver_1 - Freigabe_1, NODE2 - Fileserver_2 - Share2, NODE3 - Fileserver_3 - Freigabe3. Wenn ein Node ausfällt z.B. Node1, dann werden alle Daten auf den Node2 repliziert.

Nun ist "das Problem". Wenn man nun im Explorer \\Fileserver_2 eingibt, dann kriegt man im Browser nicht nur Freigabe_2 zu sehen, sondern auch Freigabe_1 vom Fileserver_1. Genauso wenn z.B. 2 Nodes ausfallen, dann kriegt man alle 3 Freigaben zu sehen.

Nun ist die Frage, ob man so machen kann, dass bei Eingabe \\Fileserver_2 nur jene Freigabe angezeigt wird, die zu diesem Fileserver gehört und nichts mehr.

Danke für eure Hilfe und sorry für mein Deutsch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ist das ein Produktivsystem oder 'rein in einer Testumgebung?

 

Du beschreibst eine Aktiv/Aktiv/Aktiv Clusterumgebung, sinnvoller ist generell gesprochen eine N+1 Konfiguration, also Aktiv/Aktiv/Passiv - sprich: Immer einen passiven Node.

 

Das jeder Node dediziert eine bestimme Ressource hält kann man in den Eigenschaften über Preferred Owner einstellen:

http://technet2.microsoft.com/WindowsServer/en/library/9f4aa9dd-8c74-4b42-a129-cd7c645f7d1c1033.mspx

 

In der Regel sollte es aber egal sein welcher Node welche Ressource hält, dazu gibt es virtuelle Netzwerknamen.

Der virtuelle Netzwerkname ist ein Servername, der mit einer Ressource mitschwenkt, so merkt der Anwender nicht welcher Node ihm die Daten liefert, er muss sich auch nur einen Namen "merken" für alle Nodes:

Using Microsoft Cluster Server to create a virtual server

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lian,

Erstmal danke für deine Antwort, aber ich glaube wir haben uns nicht ganz verstanden :)

Also, nehmen wir ganz einfach 2 Nodes. Im "Onlinebetrieb" läuft alles problemlos, d.h. wenn ich \\Fileserver_1 eingebe, dann kriege ich nur share_1 zu sehen, und wenn \\Filserver_2, dann nur share_2.

Nun wenn Node_1 ausfällt, dann übernimmt Node_2 die Ressoursen von Node_1 und dann sieht das so aus:

\\Fileserver_1\share_1

\\Fileserver_1\share_2

 

\\Fileserver_2\share_1

\\Fileserver_2\share_2

 

Anderes formuliert, egal welchen Pfad wir eigeben kriegen wir Freigaben von beiden Nodes zu sehen.

Eigentlich wollen wir nur zugehörige Freigabe zu sehen bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das habe ich verstanden, nur:

 

Was macht das für einen Sinn? :confused:

 

Der MS Clusterdienst ist zur Ausfallsicherheit da, nicht zur Lastverteilung, dafür gibt es u.a. NLB und andere Möglichkeiten.

 

Ist Fileserver_1 ein virtueller Netzwerkname im Cluster?

Es gibt wie gesagt die Möglichkeit das ganze über Preferred Owner oder über verschiedene Gruppen zu lösen, fraglich bleibt der Sinn des ganzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So wie ich das lese gehe ich davon aus das du Filesserver_1 und Fileserver_2 als physische Maschinen betrachtest. Oben drüber hängt aber der virtuelle (Cluster)Server, nennen wir ihn Fileserver.

 

In diesem werden die jeweiligen Ressourcen der Clusterknoten bereitgestellt. Der Zugriff würde dann also über \\Fileserver\share_1 und \\Fileserver\share_2 geschehen. Erst dann wäre es ein sauberes Clusterkonstrukt...

 

Ich denke du solltest dich allgemein in die die Grundlagen des MS Clusterservers einlesen.

 

Ressource dazu findest du z.B. hier:

MSXFAQ.DE - Clustergrundlagen

Microsoft Corporation

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...