Jump to content
Sign in to follow this  
gysinma1

Exchange 2007 - Hub Transport Mailqueue/Maildumpster

Recommended Posts

Hallo Freunde

 

Ich habe eine Frage, welche sich in Vater google, Exchangefaq und technet leider nicht oder nur unschlüssig beantworten lässt. Wie sind Eure ERFAs damit ?

 

Nun im Hintergrund drehen sich zwei Majoritycluster mit CCR. "Vornedran" haben wir zwei ungeclusterte ! Hubs. Die CAS sind NLB geclustert. Edge haben wir keinen, da die Mails bereits entspamt und entvirt auf den SMTP Receive Connector tröpfeln.

 

Nun den MaildumpsterPerStorageGroup haben wir auf 100 MB festgelegt (Platz is was das habe mir zum versaue ....).

 

Um bei einem Clusterswitch der Mailboxserver keine Mails zu verlieren, bunkern die Hub Server die Mails in dem "que-file". Den Queue folder hosten wir auf einem 100 GB SAN drive.

 

Hat man zwei HT's parallel ist meine Frage nun folgende:

 

- Wie halten sich die Queues synchron, Der Dumpster zieht ja Organisationsweit d.h. das bekommen beide mit.

 

- Ich habe eine forwarding Adress des Providers (sind Unix Büxen ohne AD Anschluss) und sollte beide HTs bedienen. Wie machen die ein Loadbalancing

 

- Wie sichert Ihr den HT. Wir wollten den Acronisieren aber mit dem Queuefile (JetEngine) haben wir n bissel bammel davor.

 

Wie sind Eure Erfas dazu ?

 

Gruss,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Matthias,

 

die Umgebung, die Ihr plant, wird recht komplex. Das betrifft denke ich nicht nur die Planungsphase sondern auch darüber hinaus den weiteren Betrieb und das Troubleshooting im Fehlerfall.

 

Im MS Exchange Team Blog (You Had Me At EHLO) gibt es einige Infos und Empfehlungen, was die neuen Clustering Möglichkeiten von Exchange 2007 betrifft:

You Had Me At EHLO... : Clustering

Die Settings um MaxDumpster(...) werden u.a. auch angesprochen:

You Had Me At EHLO... : How the Transport Dumpster works with a CCR cluster

 

Zum Thema Mailrouting bzw. Loadbalacing gibt es einen ausführlichen Artikel:

You Had Me At EHLO... : Exchange Server 2007 routing load balancing and fault tolerance

Multiple HTs, Smarthosts etc.

 

Ich empfehle Euch einen Advisory Case beim MS PSS/GTSC Cluster Team zu öffnen, der die Architektur speziell auf Eure Bedürfnisse und Eure Umgebung bezogen behandelt.

Das sollte am besten Euer TAM initiieren, der das ganze Projektbegleitend unterstützen kann (soweit vorhanden).

 

Mein erster Gedanke war, ob das Ganze nicht etwas zu komplex/kompliziert gedacht ist...

Just my €0.02 ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lian

 

Naja die Artikel habe ich eigentlich alle durchgelesen und nix schlaues zu dem Thema Queue Synchronisation gefunden. (Arbeitsweise des Dumpsters allerdings schon).

 

Bei uns stehen beide HTs in derselben AD Site. Gemäss MS müssen diese nicht geclustered sein (sowohl nicht NLB als auch Maj.).

 

Die Frage bleibt deshalb wie diese HT gewährleisten, dass ihre Queue synchron bleibt.

 

Bezogen auf MS haben wir ein Howto Ticket offen (wir sind Gold Partner) und haben im Q1 auch ein Exrap07. ADrap hatten wir im Q1 dieses Jahres.

 

Allerdings für etwa 12 000 Mailboxen (welche Hochverfügbar sein müssen da Kundenkriterien) find ichs eigentlich passend.

 

Gruss,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

was genau möchtest DU jetzt von uns wissen wenn Du schon einen Case bei Microsoft offen hast? Das die HUb Transport Rolle nicht geclustert werden kann/muss und logischer Weise beide in derselben AD Site wie der Cluster stehen müssen, dürtfe klar sein. So was genau ist Deine Frage? Wie der HT gesichert werden muss?

 

ASR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

"Das die HUb Transport Rolle nicht geclustert werden kann/muss und logischer Weise beide in derselben AD Site wie der Cluster stehen müssen, dürtfe klar sein."

-> Ich mache keine Posts die "klar" sind, wenn ich schreibe, dass die technet keine Infos dazu hergibt und die ehlo seite und gemäss MS es nicht geclustered werden muss. Ich finde mich grundsätzlich nicht mit Erklärungen ab, es is so und basta. Sondern es ist notwendig den technischen Hintergrund zu verstehen !

 

Ich meinte KLAR geschrieben zu haben was die Frage ist: Wie gewährleisten die HT, dass ihre Queue synchron bleibt, wenn zwei HT in demselben AD Standort synchron laufen in Zusammenarbeit mit Unix Smarthosts.

 

Es ist auch nicht der Sinn dieses Posts zu wissen wie ich es machen muss, sondern wie es andere gelöst haben mit den entsprechenden Erfahrungen.

 

 

Gruss,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Grund pampig zu werden, oder?

 

Der HT arbeitet über RPCs auf dem MBX Server, da diese relativ viel Bandbreite benötigen ist hier eine LAN-Anbindung notwendig. Deshalb braucht es in jeder MBX Site min. einen HT, bzw. sollten diese immer auf einer Maschine installiert werden (ausgenommen Cluster). Der GC sagt dem MBX welcher HT verfügbar ist, dehalb ist beim HT kein NLB o.ä. notwendig/möglich. Wie der HT genau arbeitet sieht man hier ganz gut: Download details: Microsoft Exchange Server 2007 Transport Server Role Architecture Diagrams

Aber nachdem Du so lang "gegoogelt" hast kennst Du das Bild sicher :rolleyes:

Wie der Spass konfiguriert wird und funktioniert ist hier einigermassen gut beschrieben: Managing Shared Transport Database Configuration Options

 

Ich frage aber nochmal: Warum frägst Du hier im Forum wo Du doch schon einen Case bei MS offen hast?

 

ASR

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich frage aber nochmal: Warum frägst Du hier im Forum wo Du doch schon einen Case bei MS offen hast?

 

ASR

 

Ich wiederhole mich sehr gerne :cool: "Es ist auch nicht der Sinn dieses Posts zu wissen wie ich es machen muss (da wissen wir), sondern wie es andere gelöst haben mit den entsprechenden Erfahrungen. " Also wie habt Ihr das gelöst ... :suspect:

 

Gruss,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

- Wie sichert Ihr den HT. Wir wollten den Acronisieren aber mit dem Queuefile (JetEngine) haben wir n bissel bammel davor.

 

 

Zum Rest kann ich nicht viel sagen, aber tzu diesem Punkt - go for it. Ihr könnt versuchen die VSS unterstützung zu verwenden, dann wird die ESE sicher 'gefreezed'. Die meisten MS DBs tun das wenn ein VSS writer anspringt - so sind zumindest meine Erfahrungen. Acronis ist aber mit ihrem VSS writer noch so ausgereift, sprich man kann damit den ganzen Server einfireren - nur Hard Reset bringt dann noch was. Kann auch sein dass sich das in den später Builds gebessert hat. Einfach nachstellen.

 

 

Und wenn nicht VSS, dann kann man im Notfall das Ding auch reparieren: Working with the Queue Database on Transport Servers

 

 

cheers

Velius

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Velius

 

Wir werden mit der Acronis Schnittstelle VSS Test machen (auch ntbackup gibt da noch infos dazu). Wir haben echt genügend Zeit zum Testen. Natürlich werde ich die Resultate dazu auch posten. Bis jetzt haben wir bei VSS gute ERFA mit Acronis (obwohl mein Herzblut mit Images immer n bisschen die Blutfarbe wechsel ;-)

 

Es tut mir leid, wenn ich da vielleicht ein bisschen überreagiert habe, aber es sollt doch das Ziel sein auch eine technische Ursache zu verstehen ? Es ist nicht mein Ziel Informationen von MS und Board gegenüber zustellen. Ich sehe beides als ideale Ergänzung und evtl. Lösungen welche gegenseitig voneinander profitieren. Dies vielleicht als Klarstellung. Innovative Lösungen gibt es hier schliesslich genügend (Es kochen alle mit H2O).

 

Freuen wir uns schliesslich is Freitag !

 

Gruss

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen

 

Haben noch eine interessante detailierte Antwort von MS Redmont. Für interessierte bitte PN an mich.

 

Es gibt keinen Weg die Queue in diesem Sinne zu clustern/verteilen. Mails innerhalb dieser Queue sind bei einem gleichzeitigen Crash von MB und HT möglicherweise teilweise verloren. (CCr Clustering mit single point of failure :-)

 

Gruss,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...