Jump to content
Sign in to follow this  
iDreamer

Remoteunterstützung anbieten

Recommended Posts

Hallo,

 

bin über http://www.mcseboard.de/windows-forum-ms-backoffice-31/remoteunterstuetzung-selber-anbieten-ohne-vorherige-einladung-96353.html

zu euch gestoßen, und habe dort auch versucht, nachzuvollziehen wie es funktioniert, nur leider schaff ichs nicht, und möchte euch im Hilfe bitten.

 

Ich möchte in meinem Heimnetzwerk (ohne Domäne) einem Rechner der zwei Stockwerke tiefer steht, eine Remoteunterstützung anbieten. Meine erste Frage: Funktioniert das überhaupt ohne Domäne? Bis jetzt hab ich keine Antwort darauf gefunden.

Leider kann ich mir für das Heimnetzwerk auch keinen Domänenserver leisten, wäre auch etwas übertrieben, wäre also gut, wenns irgendwie auch ohne gehen würde.

 

In den Gruppenrichtlinien des hilfesuchenden Computers habe ich wie im Thread erwähnt unter

Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - System - Remoteunterstützung - Remoteunterstützung anbieten

die Einstellung aktiviert und einen Helfer folgendermaßen (weil ichs nicht besser wusste) eingetragen:

Home\iDreamer

(Home = Arbeitsgruppe, iDreamer = mein Benutzerkonto, das ebenfalls auf dem hilfesuchenden Rechner existiert).

 

Aber was ist eine OU?

 

Wenn ich jetzt versuche, eine Einladung von meinem Rechner aus anzubieten, kommt nur die Fehlermeldung:

Der Remotecomputer existiert nicht oder ist nicht verfügbar.

 

Was habe ich noch nicht oder falsch gemacht?

 

Danke für eure Hilfe!

 

Gruß

iDreamer

Share this post


Link to post

Hallo und willkommen im Board :)

 

Schau mal hier rein: How to use the "Offer Remote Assistance" policy setting

 

Remoteunterstützung anbieten geht nur in einer Domäne, wie dort beschrieben ist:

Voraussetzungen für die Verwendung der Richtlinieneinstellung "Remoteunterstützung anbieten"

• Der Computer des erfahrenen Benutzers und der Computer des unerfahrenen Benutzers müssen Windows XP ausführen.

• Der erfahrene Benutzer und der unerfahrene Benutzer müssen Mitglieder derselben Domäne oder Mitglieder sich vertrauender Domänen sein.

• Der Computer des erfahrenen Benutzers und der Computer des unerfahrenen Benutzers müssen mit dem Internet verbunden sein oder sich im selben LAN oder WAN befinden

 

Ganz unten steht dort auch:

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:

• Microsoft Windows XP Professional Edition

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Naja, XP Pro ist es schon.

Schade, dass es nur in einer Domäne geht, kann man nix machen.

 

Danke dir grizzly999!

 

Thema kann von mir aus dann geschlossen werden, falls das hier bei gelösten Problemen gängig ist.

Share this post


Link to post

Es sollte aber klappen, wenn der Hilfesuchende dir ne Anfrage per Mail oder Messenger schickt. In der Windows-Hilfe unter Support "Einen Freund um Hilfe bitten".

Auf die Art hab ich auch schon bei Bekannten auf ner XP-Home remote "gearbeitet"

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...