Jump to content
Sign in to follow this  
simonak

Migration Windows 2000 Server auf Windows 2003 R2 Server

Recommended Posts

Hallo!

 

Muss nächstens bei einem Kunden einen Windows 2000 Domäne zu einer 2003 R2 Domäne migrieren. Der 2000 Server soll erst mal noch ein paar Tage stehen bleiben, aber der neue 2003 R2 Server soll dann gleich der "Chef" sein. Google bereits über eine Stunde und hab da noch keine schöne Anleitung gefunden. Wenn dann Migration auf 2003 ohne R2. Kann mir hier jemand vielleicht ein paar gute Links nennen? Microsoft bietet ja auch immer diese Anleitungen an, habe aber auch hier noch nichts gefunden. Da hat doch bestimmt einer was in seinen Favoriten.

 

Und kann es wirklich sein, dass man den neuen 2003 Server erst in die Domäne des anderen mit aufnehmen muss per adprep/domainprep, bevor man CD-2, also das R2 Paket installiert? Habe da vorhin was gelesen. Weil dann kann ich den neuen 2003 Server gleich noch einmal neu installieren. Wäre jetzt aber auch nicht so schlimm, bis jetzt sind erst die Treiber drauf.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wenn der erste Windows Server 2003 R2 in eine Domäne als Domänencontroller hinzugefügt wird, MUSS das ADPREP von der zweiten CD mit dem Schalter /FORESTPREP auf dem Schema-Master ausgeführt werden, anschließend danach mit dem Schalter /DOMAINPREP auf dem Infrastruktur-Master.

 

Du musst das ADPREP ausführen, bevor du den Server zum DC in der Domäne hoch stufst.

Du brauchst aber nicht das ADPREP ausführen, wenn du den Server nur als Mitgliedsserver hinzufügst und du nicht die neuen R2 Features nutzen möchtest. Lies die unten stehenden Links, dann wird es klarer ;).

 

Auf der ersten R2 CD ist nichts weiter als ein Windows Server 2003 mit integriertem SP1 drauf. Erst mit der zweiten R2 CD werden die R2 Erweiterungen installiert bzw. das System auf R2 erweitert. Die zweite CD macht daraus ein "R2" indem Zusatzkomponenten unter Systemsteuerung - Software eingetragen werden, die man dann für bestimmte Szenarien nachinstallieren kann. Wenn Du ein R2 hast, schau mal auf die zweite CD im Ordner DOCS. Die dortige Datei R2SETUP.CHM enthält alle Informationen über R2.

 

Als Anleitung siehe:

Yusuf`s Directory - Blog - Schemaupdate beim Windows Server 2003 R2

Yusuf`s Directory - Blog - Migration von Windows Server 2000 auf Windows Server 2003 (Inplace-Update)

Yusuf`s Directory - Blog - Den ersten/einzigsten Domänencontroller austauschen

Yusuf`s Directory - Blog - Einen zusätzlichen DC in die Domäne hinzufügen

Share this post


Link to post

Danke für die Links, die sind echt super. Wenn noch jemand andere Links hat, habe lieber mehr als zu wenig Anleitungen. Aber damit sollte ich auf alle Fälle klar kommen.

 

Hab nur noch ein bisschen Probleme in den Einstieg zweischen 2000 Server und 2003 R2 Server. Verstehe ich das so richtig?

 

-Ich hänge den neuen R2 Server einfach mit einem Kabel mit ans Netzwerk, vergebe eine Feste IP + DNS Eintrag des alten 2000 Servers. Das R2 Addon ist schon bereits auf dem R2 Server installiert.

-Ich führe Adprep/Forestprep auf dem alten 2000 Server aus, allerdings von der R2 CD.

-Ich führe Adprep/Domainprep auf dem alten 2000 Server aus, allerdings von der R2 CD.

-Danach stufe ich den neuen 2003 R2 Server mit DCPROMO als zusätzlichen Domaincontroller hoch.

 

Und dann eben alle weiteren Schritte, tausch des GC usw. War das jetzt richtig oder hab ich da noch einen Fehler drin? Muss ich auf dem neuen Server gar kein Forestprep oder Domainprep ausführen?

 

Kann ich den Forestprep und den Domainprep auf dem 2000er Server ausführen ohne Neustart, so dass die Leute derzeit noch weiterarbeiten können? Haben hier erst ab Nachmittag freie Bahn aber die Vorbereitungen würde ich doch schon gerne ab Früh anfangen, weil wenn der neue R2 Server erst mal DC ist kann ich auch den SQL, Datensicherung etc. schon alles aufspielen.

Share this post


Link to post
Aber damit sollte ich auf alle Fälle klar kommen.

 

Die Links reichen dicke ;).

 

-Ich hänge den neuen R2 Server einfach mit einem Kabel mit ans Netzwerk, vergebe eine Feste IP + DNS Eintrag des alten 2000 Servers. Das R2 Addon ist schon bereits auf dem R2 Server installiert.

 

Wenn der R2 Server bei der Installation mit beiden CDs installiert wurde, dann ist er beites ein R2. Ansonsten stimmt die Aussage.

 

-Ich führe Adprep/Forestprep auf dem alten 2000 Server aus, allerdings von der R2 CD.

 

Richtig. Du führst ADPREP auf deinem 2000er Schema-Master aus und zwar von der zweiten R2 CD.

 

-Ich führe Adprep/Domainprep auf dem alten 2000 Server aus, allerdings von der R2 CD.

 

Richtig. Du führst ADPREP auf deinem 2000er Infrastruktur-Master aus und zwar von der zweiten R2 CD.

 

-Danach stufe ich den neuen 2003 R2 Server mit DCPROMO als zusätzlichen Domaincontroller hoch.

 

Korrekt.

 

Und dann eben alle weiteren Schritte, tausch des GC usw. War das jetzt richtig oder hab ich da noch einen Fehler drin?

 

Yepp, dass passt ;).

 

Muss ich auf dem neuen Server gar kein Forestprep oder Domainprep ausführen?

 

Nein, die Schalter FORESTPREP bzw. DOMAINPREP müssen nur dann ausgeführt werden, wenn eine neue Server-Version (oder Exchnage) in die bestehende (ältere) Domäne integriert werden soll. Damit werden das Schema bzw. die Domäne aktualisiert in dem neue oder betshende Klassen sowie Attribute hinzugefügt oder geändert werden.

 

Kann ich den Forestprep und den Domainprep auf dem 2000er Server ausführen ohne Neustart, so dass die Leute derzeit noch weiterarbeiten können?

 

Ja, dass kannst du im laufenden Betrieb ohne Neustart erledigen.

 

Haben hier erst ab Nachmittag freie Bahn aber die Vorbereitungen würde ich doch schon gerne ab Früh anfangen, weil wenn der neue R2 Server erst mal DC ist kann ich auch den SQL, Datensicherung etc. schon alles aufspielen.

 

Dann mal viel spass und vorallem - VIEL ERFOLG ;).

Share this post


Link to post

Hat übrigens alles wunderbar funktioniert. Ganze Geschichte hat nicht mal eine Stunde gedauert. Danke nochmal für die Links.

Share this post


Link to post
Hat übrigens alles wunderbar funktioniert. Ganze Geschichte hat nicht mal eine Stunde gedauert. Danke nochmal für die Links.

 

Prima, so etwas hört man gerne.

Viel spass weiterhin :)

Share this post


Link to post

Hallo

 

Daim koenntest du mir zufaellig sagen was ich anders machen muss wenn der 2000er ein sbs 2000 ist die obrige konf. habe ich schon mal simuliert.

 

dAnke

Share this post


Link to post

Servus,

 

möchtest du von einem 2000er SBS zu einem Windows Server 2003 R2 migrieren oder was hast du genau vor?

 

Erläutere mal ausführlicher damit ich weiß, was du vor hast.

Share this post


Link to post

Hallo Daim

 

Also:

 

Zurzeit hat der Kunde einen SBS server 2000

 

dort verwendet er die Terminaldienste ca 15 Leute arbeiten auf einer Software.

 

Nun möchte dieser Einen SBS Server 2003 kaufen der soll dan als Exchange Server arbeiten.

 

Der Server 2000 soll nur mehr fuer Terminaldienste verwendet werden.

 

Aber wie ich jezt gelesen habe muss der sbs 2000 ein dc sein und es darf auch nur einen Dc im Forest geben.

 

Aber denoch moechte ich es simulieren.

 

Es könnte ja ein 2000 Standard mit exchange sein.

 

Nun installier ich einen SBS Server 2000 und dann?

 

ADPREP /forestprep und /domainprep geht glaub ich nicht bei nen sbs 2000 da exchange installiert.

 

Hast du das schon mal gemacht?

 

hatte mal ne migration von standart 2000 auf sbs 2003 gemacht kein Problem.

 

Sbs installation nach cd1 abbrechen.

 

- Auf server 2000 adprep /forestprep und /domainprep

- sbs 2000 als Member in die bestehende Domain

- nach replikation Server 2000 demoten

- Dann auf Sbs Server 2003 mit den setup fortfahren dann wird exchange usw installiert

 

Aber wie das mit nen SBS 2000 geht?

 

danke dir

 

mfg

 

Helmut

Share this post


Link to post

Aber wie ich jezt gelesen habe muss der sbs 2000 ein dc sein und es darf auch nur einen Dc im Forest geben.

 

Korrekt!

 

Nun installier ich einen SBS Server 2000 und dann?

 

Es können z.B. für eine Migration, zwei Wochen lang - zwei SBS nebeneinander existieren.

Somit kannst du recht einfach die Benutzer- sowie Computerkonten von dem SBS 2000 auf den SBS 2003 mit ADMT migrieren.

 

Yusuf`s Directory - Blog - Benutzermigration mit ADMT v3: How-To

 

Dies wäre die einfachste Variante.

 

Ich empfehle dir (gerade bei Kunden) dich von "nicht supporteten" Szenarien zu distanzieren.

 

Yusuf`s Directory - Blog - Die Besonderheiten eines Small Business Server`s (SBS)

Share this post


Link to post

Hallo

 

Danke dir fuer die späte nacht arbeit :)

 

Ok ich probier test halber die user mit ADMT zu migrieren obwohl das vorhaben des Kunden eh nich geht.

 

Der Neue SBS 2003 muss alle fsmo Rollen besitzen und der 2000 er auch oder?

 

Wenn ich den sbs 2000 nur als Mitgliedserver installiere startet er alle 60min neu ok?

 

Wenn dieser kunde einen exchange 2003 und terminalserver haben will sollte er:

 

Sbs 2000 als DC laufen lassen dieser hat die FSMO rollen und dient als DC + Terminal Server.

 

Nun kauft er noch einen Server 2003 Standard + exchange dieser wird als Member in die Domaene installiert.

 

Exchange koennte ich in die bestehende Organisation installieren Postfaecher verschieben,

dann auf den SBS 2000 deinstallieren.

 

Stimmt das so?

 

Anderen Tip?

 

mfg

 

Helmut

Share this post


Link to post

Lies dir meinen verlinkten Link mit den darin befindlichen Links durch, um dir mal ein Bild vom SBS zu machen. Bevor du dein Vorhaben durchziehst, solltest du ein klares Ziel vor Augen haben. Dazu ist es wichtig, eben die Besonderheiten eines SBS zu kennen.

 

Deshalb lese dir zusätzlich diese Links durch:

 

Upgrading Your Server to Microsoft Windows Small Business Server 2003

Download details: Migrating from Small Business Server 2000 or Windows 2000 Server to Windows Small Business Server 2003

How to Upgrade to Windows Small Business Server 2003 R2

Share this post


Link to post

Ok

 

Werd ich machen

 

Nun bin ich zufrieden den so gehts auf keinen Fall 2 SBS einen 2000 und einen 2003

 

und das dieser Kunde nen Standard mit exchange kauft glaub ich nicht wird sicher zu teuer :)

 

Dann waehre noch billiger er kauft Nen SBS 2003 und auf den Alten Server installiert er nen Standard 2003 und nimmt diesen als Terminal Server.

 

Aber dann brauchts wieder neue Terminal cals welche er fuer den 2000er schon hat.

 

Vielen Dank Dam warst ir eine riiiiiiiiesen Hilfe.

 

Tschuess und gute Nacht

 

mfg

 

Helmut

Share this post


Link to post

Hallo

 

In den Artikeln wird ueberall beschrieben

 

Mit ADMT werden die User migriert die Postfaecher in .pst files exportiert.

 

Ist es nicht einfacher auf den sbs 2000 adprep /forestprep und /doaminprep von der SBS 2003 cd auszuführen?

 

Habe ich grad gemacht wartete, auf den Fehler aber kam keiner wurde erfolgreich aktualisiert.

 

Dann Den SBS 2003 als Member rein usw.

 

 

Aber nun Gute Nacht

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...