Jump to content
Sign in to follow this  
timeframe.de

GPO - Maximale Abmeldeversuche verringern

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich suche verzweifelt eine lokale GPO Einstellung. Und zwar haben wir eine Mitarbeiterin mit einem Laptop welche selten in der Firma ist und somit sich nicht oft mit dem AD verbindet. Sie klagt über langsame Reaktionszeiten beim Starten und Herunterfahren.

 

Habe in der lokalen Richtlinie nun einmal die Computerkonfiguration für die maximalen zwischengespeicherten Anmeldungen auf den maximalwert 50 erhöht (das bedeutet man kann sich mit einem Profil von einem AD Benutzer 50 mal ohne einen DC anmelden) und suche nun die Richtline, die folgendes bewirkt:

 

Beim Herunterfahren versucht der Lapi ja dem DC zu sagen, dass ich mich jetzt auslogge bzw herunterfahre. Dies tut er solange bis es gelingt oder den Wert, welchen man bestimmen kann, überschreitet (praktisch wie ein Timeout). Diesen Wert will ich auf die kleinste Zahl stellen, damit nur zB 3 mal versucht wird ein DC zu erreichen und dann herunterfährt.

 

Wie heisst diese Richtlinie nochmal und wo finde ich diese?

 

Das Betriebssystem ist Windows 2000 Prof.

 

Hat jemand noch andere Tips, wie man die Performance steigern kann (Ohne jetzt ein seperates lokales Profil einzurichten)?

Share this post


Link to post

Habe in der lokalen Richtlinie nun einmal die Computerkonfiguration für die maximalen zwischengespeicherten Anmeldungen auf den maximalwert 50 erhöht (das bedeutet man kann sich mit einem Profil von einem AD Benutzer 50 mal ohne einen DC anmelden) und suche nun die Richtline, die folgendes bewirkt:

 

Falsch. Es bedeutet, dass nun 50 Benutzer lokal auf dem Client zwischengespeichert werden.

Das bedeutet konkret, wenn sich einer erfolgreich an der Domäne angemeldet hat, dass er sich beim nächstenmal mit den zwischengespeicherten Benutzerinformationen ganz normal (lokal) anmelden, mit der einzigen Änderung, es stehen keine Netzwerk-Ressourcen zur Verfügung.

Share this post


Link to post

Die Zahl 50 bedeutet aber nicht, dass man sich 50 mal ohne DC anmelden kann, sondern dass die letzten 50 Credentials gespeichert werden. Bei mir steht der Standardwert und ich kann mich natürlich wesentlich öfter als 10 mal ohne DC anmelden (sonst müsste ich mich in meinem Jahresurlaub ja immer lokal anmelden).

Wie sehen denn die IP-Einstellungen auf dem Notebook aus ? Gibt es mehrere Netzwerkkarten (LAN/WLAN) ?

edit: und wieder zweiter :D

Share this post


Link to post

ja 50 Credentials, ist richtig, ich sollte mir angewöhnen das richtig zu formulieren hier und nicht wie ich es einem User erklären würde ;-)

50 Zwischenspeicherungen, aber da nur ein Benutzer... wurscht, ist ja jetzt richtig gestellt :D

Das Lapi hat nur eine Netzwerkkarte. Zusätzlich eine UMTS Karte (PCMCIA) welche aber erst reingesteckt wird sobald die Maschine läuft.

 

Meine Vermutung liegt nunmal dadrin das es was mit meiner Beschreibung zu tun hat, da der Laptop einwandfrei läuft und sobald ich mich im internen Netz befinde, also in der Firma, klappt alles wunderbar. nur zu hause nicht. IP Einstellungen: Alles automatisch beziehen.

Share this post


Link to post

Wird im Netzwerk mit Servergespeicherten Profilen gearbeitet? Werden Home-Laufwerke verbunden? Gibt es auf dem Laptop (Desktop, Startmenu, etc.) Verknüpfungen, welche auf Netzwerkressourcen verweisen? Versucht ein Virenscanner seinen Server für ein Signatur-Update zu finden?

Share this post


Link to post

1. Keine Servergespeicherten Profile

2. Keine Home/Netzlaufwerke

3. Kein Virenscanner der auf einen Server von uns zugreifen will

4. Keine Verknüpfungen

 

 

wäre es so einfach dann würde ich nicht verzweifeln ;)

Share this post


Link to post

um nochmal auf die zwischenspeichernden Anmeldeversuche zurückzukommen:

 

"Anzahl zwischenzuspeichernder vorheriger Anmeldungen (für denn Fall, dass ein Domänencontroller nicht verfügbar ist)"

 

So heisst die Richtline korret ;-)

Share this post


Link to post

Dann schau Dir doch mal mit TCPview oder einem anderen Netzwerkmonitor die Verbindungen im Netzwerk an. Evtl. fällt Dir ein Programm/Dienst ins Auge, welcher da funkt. Dann das ganze mal Offline gegenprüfen

Steht irgendwas interessantes in der Ereignisanzeige?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...