Jump to content

Ist dieses RAID möglich ?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte meinen privaten PC neu aufsetzten und dabei auch gleichzeitig das mittlerweile entstandene Festplattenchaos in den Griff bekommen. Mein Problem an der Sache ist nun, das ich jetzt in einem RAID 0 Verband mit 2 Festplatten 2 Betriebssysteme installieren möchte.

 

Wäre folgendes möglich ?

 

Festplatte 1 (1. Partition) 1. Raid (1. OS)

Festplatte 1 (2. Partition) 2. Raid (2. OS)

 

Festplatte 2 (1. Partition) 1. Raid (1. OS)

Festplatte 2 (2. Partition) 2. Raid (2. OS)

 

Ich habe leider sehr wenig mit RAID Systemen zu tun, deshalb entschuldigt die Frage falls dies schon grundsätzlich nicht möglich sein sollte.

 

Grüße Sven

 

PS: Hier noch meine komplette aktuelle Festplattenkonfiguration (nicht das noch weitere Probleme im Detail versteckt liegen :))

 

Projekte und Backup sollen bei der Aktion auch gleich in NTFS formatiert und die Systemfestplatte wieder auf C: gelegt werden.

 

Festplatten.jpg

Link to comment

verstehe ich das richtig?

du willst auf einer Festplatte 2 Partitionen drauf haben und auf der anderen Festplatte genau das gleiche? bzw die Spiegelung?

 

klar, ist ne Spiegelung, also n Raid 1 Mirroring

 

Da sagst du dem Controller halt nur Spiegel die beiden Platten und alles was du auf der einen machst passiert gleichzeitig auf der zweiten... dafür ist das ja gedacht

und da ist es wurscht obs deine XXX Sammlung :D, Musiksammlung, Datenplatte, Systemplatte oder oder oder ist... das checkt das Raid im Prinzip nicht, sondern schreibt einfach nur wie **** die Daten synchon auf beide platten...

 

hoffe ich hab deine frage halbwegs beantworten können

Link to comment

Hi,

 

nein, das war eigentlich nicht meine Frage :wink2:

Soweit habe ich noch alles verstanden...

 

Ich versuche es mal ander darzustellen:

 

2 gleiche Festplatten -> beide jeweils in 2 Partitionen aufteilen

Platte 1 (Partition1) und Platte 2 (Partition1) sollen ein RAID 0 bilden (1. OS)

Platte 1 (Partition2) und Platte 2 (Partition2) sollen ebenfalls ein RAID 0 bilden (2. OS)

 

Gehts das oder bekomme ich damit irgendwo Probleme ?

Link to comment
verstehe ich das richtig?

du willst auf einer Festplatte 2 Partitionen drauf haben und auf der anderen Festplatte genau das gleiche? bzw die Spiegelung?

 

klar, ist ne Spiegelung, also n Raid 1 Mirroring

stimmt:)

Da sagst du dem Controller halt nur Spiegel die beiden Platten und alles was du auf der einen machst passiert gleichzeitig auf der zweiten... dafür ist das ja gedacht

und da ist es wurscht obs deine XXX Sammlung :D, Musiksammlung, Datenplatte, Systemplatte oder oder oder ist... das checkt das Raid im Prinzip nicht, sondern schreibt einfach nur wie **** die Daten synchon auf beide platten...

 

hoffe ich hab deine frage halbwegs beantworten können

Vorsicht:cool:

Hängt vom RAID-Controller ab.

Z.b. Intel onboard SATA-RAID-Controller und bestimmt auch viele andere onboard Controller sind nicht in der Lage, beim Erstellen des RAID die Daten einer Platte auf die andere zu spiegeln, sondern man bekommt einen leeren RAID-Verbund, den man mit Daten füttern kann.

Es kommt beim Erstellen die Meldung, dass alle vorhandenen Daten überschrieben werden.

In diesem Fall benötigt man ein Image dieser Platte und spielt dieses dann in den Spiegel wieder ein (sofern das benutzte Imageprogramm mit dem Controller klarkommt).

Link to comment
Ich versuche es mal ander darzustellen:

 

2 gleiche Festplatten -> beide jeweils in 2 Partitionen aufteilen

Platte 1 (Partition1) und Platte 2 (Partition1) sollen ein RAID 0 bilden (1. OS)

Platte 1 (Partition2) und Platte 2 (Partition2) sollen ebenfalls ein RAID 0 bilden (2. OS)

 

Gehts das oder bekomme ich damit irgendwo Probleme ?

 

Grundsätzlich gilt für Hardware RAID (Redundancy Array of Independant Discs):

 

RAID's sind Partitionsunabhängig, will heissen RAID Arrays bestehen aus Platten und kennen keine Partitionen.

 

RAID 0 fasst mehrere Platten in einen logischen Datenträger zusammen, wieviele Partitionen auf dem logischen Datenträger anschliessend erstellt werden können ist nur durch die Grösse des logischen Datenträgers bestimmt bzw. durch das Betriebssystem limitiert.

 

RAID 1 spiegelt den Inhalt einer Platte auf eine andere, ebenfalls egal wieviele Partitionen auf der Platte sind.

 

RAID 5 fasst mindestens 3 Platten zu einem logischen Datenträger zusammen, zwackt etwa ein Drittel Platz für Paritätsinformationen ab und verteilt die Paritätsinformationen auf alle physikalischen Datenträger des Arrays zwecks Redundanz. Auch hier spielen Partitionen keine Rolle.

 

Das Erstellen eines RAID Arrays löscht in der Regel alle auf dem physikalischen Datenträger vorhandene Partitionen und Daten.

 

Ergo, als Antwort auf Deine Frage:

 

Nein, was Du willst ist so nicht mit RAID zu machen, dafür ist RAID auch nicht konzipiert.

 

Grüsse

 

Gulp

Link to comment

Danke vielmals, jetzt weiss ich glaube ich wie das zu realisieren wäre...

 

Ich muss also erst beide Platten in ein RAID 0 zusammenschließen und anschließend 2 Partitionen erstellen, damit ich Windows XP Professional und einen Win Server 2003 installieren kann.

 

Es geht im Prinzip nur darum, das beide OS den nutzen vom RAID 0 haben.

 

Um die Spiegelung ging es eigentlich garnicht, sondern um die Partitionierung von einem RAID 0 Verband. Entschuldigt, wenn das so schlecht rübergekommen ist.

 

Und erst wenn das gesamte RAID steht soll ein OS installiert werden.

Link to comment

Mit RAID 0 wäre ich ganz vorsichtig und würde auch nur temporäre Daten darauf ablegen, da wenn Dir eine Platte abraucht, alle Daten unwiederbringlich verloren sind. Eine Sicherheit bringt Dir RAID 0 keine, lediglich etwas Performance je nach Controller.

 

Wenn schon RAID 0, dann nur in Kombination mit RAID 1 als sogenanntes RAID 10, allerdings braucht man dann auch 4 gleichgrosse Platten dafür, also 2 die zusammengefasst werden und dann 2 auf denen das zusammengefasste Array gespiegelt wird.

 

Grüsse

 

Gulp

Link to comment

Danke das du mich darauf hinweist, aber das ist ja auch nur mein privater PC zu Hause, der ruhig mal down gehen darf. Zumal ich von meinen Systemen immer ein Backup (auf der 50 GB Platte) habe und zusätzlich eine externe Festplatte mit 500 GB, wo alle Daten doppelt drauf liegen und einmal im Monat aktualisiert werden.

 

Ich hoffe nur mein Mainboard (ASUS) wird mit RAID 0 ein bisschen Performance rausholen. Was das genau für ein SATA-2 Controller ist müsste ich nachschauen, den kenne ich nicht auswendig...

 

Mir ist auch klar, das beim Ausfall einer Platte das gesamte System im A**** ist, aber wenn ich ehrlich bin, ist mir noch niemals (in den letzten 10 jahren) ne Platte verreckt.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...