Jump to content
Sign in to follow this  
Schranzi

Keine Anmeldung an der Domäne

Recommended Posts

Hallo Leuts,

 

ich habe ein großes Problem. Wir haben einen Exchange Server und einen Dateiserver. Beide sind Domänencontroller. An denen hängen 7 Clients mit Windows 98. Als ich heute einen Client von 98 auf Win2000 Prof installieren wollte, ich habe keine Neuinstallation gemacht sondern aktuallisiert, habe ich während der Installation den Client an der Domäne angemeldet und ein Konto eingerichtet. So weit lief alles gut. Anmeldung an der Domäne klappte, Internet funzte auch noch. Eine halbe Stunde später wollte mein Chef Outlook starten, das über den Server läuft und bekam keine Verbindung. Als er den Computer runtergefahren hatte, wollte er sich wieder anmelden. Als er Benutzername und Kennwort eingab und bestätigte kam diesmal kein Netlogon, sondern es dauerte und es kam eine Meldung: Konnte nicht am Domänenserver angemeldet werden.

Er konnte seinen Computer nur lokal benutzen. Als ich auf dem Server unter Netzwerkverbindungen nachsah, war neben unserer Domäne noch eine Arbeitsgruppe. War vorher nicht da.

Internet geht seit dem auch nicht mehr. Bei uns kann sich kein Client mehr anmelden. Ich habe die Arbeitsgruppe gelöscht. Kein Erfolg. Woran liegt das. Es kann keiner mehr arbeiten. Ich bitte Euch um Hilfe. Was hat sich verstellt?

 

Ich hoffe es weiß wenigstens einer Bescheid. Danke im voraus.

 

:confused: Gruß Schranzi :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das könnte vielleicht an dem Betriebsmodus der Domänencontroller liegen.

 

Schau doch mal nach, oder die noch in Gemischen Modus laufen oder schon im Einheitlichen Modus.

 

Evtl. benötigen die Clients noch die LAN-Manager Authentifiezierung am Server. Ist dieser im Einheitlichen Modus bietet der Server nur die Kerboros Authentifizierung an.

 

Ich bin mir nicht sicher ob ein Server aus dem Einheitlichen Modus wieder zurück geholt werden kann, glaube aber nicht.

 

In schlimmsten Falls müsstest du auf den Clients eine Neuinstallation von W2k machen. Oder den LAN-Manager irgendwie wieder ans laufen kriegen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mit dem gemischten und einheitlichen Modus hat das Problem erst mal nichts zu tun - die LAN-Manger-Authentifizierung können die Server auch im einheitlichen Modus anbieten. Und selbst wenn dem nicht so wäre, warum kann sich der W2k-Client nicht anmelden??? Der kann die Kerberos-Anmeldung ... Ich würde also mit der Neuinstallation der DC noch etwas warten.

 

Deiner Beschreibung nach scheinen es wir mit 2 Problemen zu tun zu haben - 1. keine Anmeldung möglich und 2. kein Internetzugang. Den einzigsten Zusammenhang, den ich zwischen den beiden Problemen momentan sehe, ist die Namensauflösung. Hast Du schon mal den DNS-Server und den WINS-Server auf einwandfreie Funktion überprüft?

 

Was steht in den Erreignisprotokollen der Server und des W2K-PCs. Sind dort Einträge, die in Zusammenhang mit den Problemen stehen könnten? Ist ein Ping auf die Server und eine Internet-IP (z.B. 193.99.144.71, http://www.heise.de) möglich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke Euch für die Hilfe.

 

Des Rätsels Lösung: Wir hatten ein Gewitter am Abend, das hat der Router nicht verkraftet. Er musste neu konfiguriert werden.

 

Gruß Schranzi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...