Jump to content

ALCx

Newbie
  • Content Count

    52
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About ALCx

  • Rank
    Newbie
  1. Danke an euch beide und das Beispielskript von IThome klappt einwandfrei :) .
  2. Hallo, ist eben dieses möglich? Nehmen wir an es sind sehr viele Client - PCs die ihre IP Einstellungen statisch per Hand eingetragen bekommen haben. Ich möchte nun nach Möglichkeit übers Netzwerk den DNS Eintrag (DNS Server hat andere IP bekommen) auf jedem dieser Client PCs ändern, ohne direkt hin zu müssen. Gibt es da eine Möglichkeit? In Active Directory habe ich bei den Gruppenrichtlinien nix gefunden.
  3. Danke für die ausführliche Antwort, war genau das was ich wissen wollte. :)
  4. Hallo, ist es wirklich der Fall, das man auch SQL Client Lizenzen braucht wenn man mit SMS 2003 arbeiten will? Vorhanden: SMS 2003 (Lizenz vorhanden) SQL 2000 (Lizenz vorhanden, Clientlizenzen nur für ein paar Benutzer vorhanden) SMS 2003 Clienten (Lizenzen für alle Benutzer vorhanden) SMS 2003 benutzt SQL 2000 als Datenbank Brauchen nun alle Clienten im Netzwerk auch eine Clientlizenz für den SQL 2000 Server? Es wurde mir von einer Firma so angeboten, ich kann es aber nicht so recht glauben da ja nur der SMS Server auf die Datenbank zugreift und nicht die Clienten selber. Andererseits werden aber die Daten jedes einzelnen Benutzers in der Datenbank gespeichert mmm. Wie siehts aus?
  5. Ja danke das hat mir geholfen :) . Die 120 Testversion scheint mit dem Servicepack 4 nicht klar zu kommen. Mit SP3a ging es auf Anhieb.
  6. Thx für die Antworten, schade das dieses anscheinend nicht geht. Dann muss ich mir wohl doch mal Gedanken in Richtung WSUS bzw. Installation per Skript machen.
  7. Es gibt ja z.B. auf winboard.org solche gepackten Sicherheitsupdates (*.exe) welche alle bisherigen Sicherheitsupdates enthält. Dieses möchte in ein MSI Paket packen und dann per SMS oder AD verteilen. Oder normale Sicherheitsupdates halt. Gibt es ein Programm welches diese EXE Datei(en) direkt in ein fertiges MSI Paket verwandelt (mit Parametern wie unbeaufsichtigtes Installieren, Ignorieren von Fehlern usw.), kann auch Geld kosten? Ich habe nun schon ne Weile z.B. mit Wininstall LE rumprobiert, werde damit aber nicht glücklich. Gibt haufenweise Probleme beim Installieren des MSI Paketes auf andere PCs. Mal stimmt was mit der Registry nicht, mal kann eine Datei nicht überschrieben werden weil geschützt. Unbeaufsichtigt bricht die Installation dadurch gleich ganz ab. Bei normalen Programmen wie Adobe Reader z.B. funktioniert WinInstall LE problemlos, sobald es sich aber um Systemdaten handelt gibts nur Probleme. Was ich suche: Ein Programm das die Setuproutine(.exe) Datei direkt in eine MSI Datei packt um es dann auch direkt auf den Clientes zu installieren. Was ich nicht suche: Ein Programm was die Laufwerke vor und nach der Installation überprüft um die Dateien / Parameter dann einfach zu kopieren. Hat wer so ein Programm im Einsatz mit dem es so funktioniert, bzw. kennt jemand so ein Tool?
  8. Ich möchte mir gern mal SMS 2003 anschauen um ein Vergleich zu einer anderen Software zu haben. Dafür habe ich mir die 120 Tage Testversion heruntergeladen, ich schaffe es aber nicht diese zu installieren und ich weiss nicht woran es liegen könnte. Diese versuche ich direkt auf dem Windows 2003 SP1 , Active Directory DC, SQL 2000 Standard Server SP 4 zu installieren. Ich gebe also alle Einstellungen im Installationsverlauf ein und wenn ich die Installation dann abschließen will kommt eine Fehlermeldung: "SQL Server ist nicht auf diesem Computer installiert. Sie müssen einen gültigen Namen für einen SQL Server eingeben." Habe es auch schon versucht SMS auf einem anderen Server zu installieren mit Bezug auf den SQL Server, wo die Datenbank dann liegen soll. Selber Fehler. Die Dienste und Servicepacks die vorhanden sein müssen zur Installation sind alle vorhanden und auf dem SQL Server laufen schon einige Datenbanken. Jemand eine Idee? Achja ich habe alle Berechtigungen die man so haben kann, habe auch schon eingige Sachen wegen Berechtigungen und Datenbank selber erstellen oder erstellen lassen ausprobiert, ich komme nicht weiter.
  9. Hallo, also es geht um folgendes: Vorhanden: Win 2k Clients 3 DC Win 2000 Server mit globalen Katalog 1 x DNS Server Linux 1x Domäne Was werden soll: 4. DC der nicht im selben Adressbereich liegt. Der 4. DC soll in die Domäne eingebunden werden(mit Globalen Katalog) und die Daten werden repliziert(Benutzerkonten etc.). Wenn dies geschehen ist soll der 4. DC einen anderen Adressbereich erhalten(Testumgebung). Ein User(der in der Domäne vorhanden ist) soll sich dann von einem beliebigen PC bei dem 4. DC anmelden können(der PC liegt dann im selben Adressbereich wie der 4. DC). Nun die Fragen: 1. Routing zum DNS Server oder kann/muss ich auf dem 4. DC den DNS - Dienst einrichten? DC Einträge beim Linux - DNS -Server? 2.Wenn ich auf dem 4. DC den DNS - Dienst einrichte, muss/kann ich das nach oder vor der Aufnahme des 4.DC in die Domäne machen? Funktioniert das überhaupt? Wie müssten die Einträge dann aussehen? Müssen die DNS Einträge dann nur auf den 4. DC verweisen? 3. Woran könnte die Anmeldung des Clienten an dem 4. DC sonst noch scheitern(Server - Rollen?)? 4. Müsste ich dann verschiedene Standorte erstellen? Eine Replikation zwischen den DC soll es nicht geben, nur eine einmalige, damit die AD Inforamtionen beim 4. DC bereitliegen. Mein Hauptproblem, bzw. wo ich nicht so recht weiter weiss ist, die DNS Auflösung(mit den Domäneninformationen, Anmeldedaten).
  10. Habe Win2000 und das Problem existiert bei mir ungefähr seit einem Monat(vorher gab es nie Probleme damit). Mal geht es und mal geht es nicht...und es geht immer dann nicht, wenn ich unbedingt das Transcript ausdrucken muss :) . Woran es liegt...keine Ahnung. Mit Patches hat das bei mir nichts zu tun, da ich nichts installiert habe in der Zeit.
  11. Das erklärt dann auch die vielen Absagen. Eine entsprechende Ausbildung wird fast immer vorrausgesetzt, es sei den man kennt sich in einem speziellen Gebiet sehr gut aus, bzw. arbeitet schon sehr lange in dem Gebiet. Das es nicht nur auf die Qualifizierungen ankommt ist auch klar. Meistens wird erstmal gesiebt nach Alter, Wohnort, Form der Bewerbung usw. , dass ist aber unterschiedlich. Einem sind die Qualifikationen sehr wichtig, ein anderer sortiert die Bewerbungen erstmal nach dem äusseren Erscheinungsbild aus.
  12. Und es wird sicher demnächst noch ne ganze Menge mehr MCSE's geben, weil es vielen so wie dir und mir geht. Was bleibt auch die Alternative, wenn man einfach keinen Job findet...man versucht seine Chancen zu verbessern, indem man sich in der vielen freien Zeit weiterqualifiziert. Rein interessehalber, hast du eine Ausbildung zum Informatiker/Service Techniker? 2 Jahre Berufserfahrung sollten eigentlich reichen, um gute Chancen auf einen Job zu haben(heisst doch immer mind. 2 Jahre Berufserfahrung). Bei mir liegts an der fehlenden Berufserfahrung...
  13. Meine Erfahrung: Nach meiner IT-Ausbildung zum Fachinformatiker/Systemintegration habe ich cirka 9 Monate eine Absage nach der anderen bekommen(habe bei 100 Bewerbungen aufgehört zu zählen, davon hatte ich 2 Vorstellungsgespräche), jedesmal mit Standarttext. Seit cirka einem Monat habe ich nun den MCSA/MCSE abgeschlossen und mit den Bewerbungen wieder voll losgelegt. Seitdem hatte ich ich mal wieder ein Vorstellungsgespräch bei einer sehr großen Firma(auf die Stelle gab es 200 Bewerbungen), die Absagen die ich bekomme sind nun meistens begründet und öfters mal werden meine Bewerbungen einbehalten, mit Aussicht das in den nächsten Monaten eventuell noch eine Stelle frei wird. Einen Job habe ich zwar immer noch nicht, aber zumindestens habe ich nun wieder Hoffnungen, dass ich doch noch was finde. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass meine Bewerbung nun deutlich länger im Bewerberstapel überlebt und öfters mal in die engere Auswahl kommt(Begründung der Absage).
  14. "leider" :) .... bei mir kam damals nur eine einzige Subnettingfrage dran und ich wäre froh gewesen, wenn es davon einige mehr gegeben hätte. Dann wäre alles etwas einfacher gewesen. Ansichtssache, mir ist das Thema lieber als gewisse andere.
×
×
  • Create New...