Jump to content

EitieOS

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by EitieOS

  1. Also ist das Fazit, dass die Deaktivierung der Hintergrundaktualisierung in Win10 nicht funktioniert?!
  2. ich habe jetzt alle GPOs mit GPPs deaktiviert. kein Flackern. OK ... müsste jetzt alles umbauen. Aber zurück zum eigentlichen Thema (siehe Überschrift). Warum wird die Deaktivierung der GPO Hintergrundaktualisierung ignoriert?
  3. habe ich alles schon durch und brachte keine Besserung. GPP für Laufwerke deaktiviert: Flackert 4 mal - aktiviert: flackert 5 mal ... ach ... jetzt nur 4 mal. War nicht eindeutig.
  4. sieht so aus. die Überschrift passt aber zur aktuellen Diskussion :) Wir verteilen noch registry settings - hatte ich auch mal als Ursache gelesen.
  5. klar. ich wollte von den scripten weg. wenn ich das Mapping in der GPO deaktiviere flackert es ja noch immer. Also wird es nicht die Lösung sein, oder?
  6. gelöst ist das Problem ja nicht. und wir haben es auch. Selbst die Erhöhung der Zeit greift nicht. Gruppenrichtlinie wird angewendet, registry wird passend geschrieben ... nur win10 pro ignoriert es. Wo kann man noch ansetzen? Es kann ja auch nicht richtig sein, alles aus den GPOs raus zu nehmen. (Laufwerkemapping GPO deaktivieren hat nix gebracht) Gibt es noch Ideen?
  7. Hier gibt es einen aktuellen Beitrag, aber auch nicht wirklich eine Lösung oder Erklärung. https://www.andysblog.de/word-datei-kann-aus-outlook-heraus-nicht-geoeffnet-werden#more-17024
  8. Interessanterweise findet man dazu wenig im Netz. Scheint kein Standardfehler zu sein. Bei Enterprise tritt es bestimmt nicht auf und dann ist für MS alles in Ordnung. ;) Ich muss es jetzt mal los werden. Win10 nervt mit seinen Upgrades.
  9. Hallo, wir kommen auch nicht weiter. Wir haben Sophos im Einsatz - auch schon deaktiviert und deinstalliert. Ein Kollege hat alles Mögliche schon getestet. Dlls verglichen und auch ausgetauscht - Berechtigungen angepasst. Wir haben keinen weiteren Ansatz und deaktivieren jetzt gezielt den Schutz. Betroffen sind nur Win10 Pro 1909 und Office 2010. Mit Office 2013 und auch 365 haben wir keine Probleme. Idee wäre ein Downgrade auf 1903 - oder Neuinstallation. Den Aufwand wollen wir uns aber sparen.
  10. die eigentliche Frage wurde nicht beantwortet. Also vergessen wir mal die Laufwerke. Warum wird die Deaktivierung der Hintergrundaktualisierung ignoriert?
  11. Wir haben das gleiche Problem. Mit win10 pro 1909 und Office 2010 (!). Wir haben erst das Update von 1809 auf 1909 vermutet, aber auch neu installierte Clients sind betroffen. Alle User haben an betroffenen CLients die Probleme. Melden sich die User an nicht betroffenen CLients an, funktioniert es. Es liegt also am Client selbst. Gibt es noch Ideen? Die geschützte Ansicht wollen auch wir ungern deaktivieren.
×
×
  • Create New...