Jump to content

Slavefighter

Members
  • Gesamte Inhalte

    85
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Slavefighter

  • Rang
    Junior Member
  1. Rechteverwaltung im Dateisystem

    Servus, habt ihr kein AD ? da könnt ihr doch Wunderbar mit Gruppenzuweisungen Rechte vergeben oder aber auf NTFS Ebene. Wenn die Gruppen inkl. der Rechte einmal definiert wurden, ist doch hinten raus ein leichtes zu bestimmen wer darf oder wer darf nicht. Und wenn jemand ein Bestimmtes Share zusätzlich haben will, den Admin kontaktieren und schöne Augen machen oder so ähnlich :)
  2. Lokale Adminrrechte - Softwareentwickler etc

    Ich würde dem TO raten, setz eine Testumgebung auf und Simuliere den Härte-Fall, so wäre zumindest mein Vorgehen. Wenn man es mal ganz Böse nimmt, ist es der Kopf des TO, der rollt, wenn die Infrastruktur zusammenbricht. Bilder ( VMs) sagen in dem Fall m ehr als 1000 Worte.
  3. Lokale Adminrrechte - Softwareentwickler etc

    Nun dann könnte man denen eine Autarke Umgebung bereitstellen, welche nur über Diverse Sicherheitsmerkmale eine Verbindung zum Intranet bekommen. Oder ähnliche Verfahren wie bspw bei einer Buchhaltung.
  4. Italienisches Windows 7 embeded auf deutsch umstellen

    Moin, keine Vertrauenswürdigen Seiten? Wo Suchst du denn ?! ^^ https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=26215 LG Slave
  5. Lokale Adminrrechte - Softwareentwickler etc

    Ein Mitarbeiter installiert ja nicht ständig und jeden Tag irgendwelche Programme. Wenn ich es planen müsste, würde ich eine Auflistung aller bevorzugten Programme etc machen und dann bspw. entsprechend eine WSUS Lösung per MSI erstellen. Dann könnte man ja per GPO übers AD eine Richtlinie erstellen, die ausschließlich die von mir geforderten Pakete zulässt. Wahlweise könnten Mitarbeiter auch Nachhaltig wünsche zukommen lassen, die man dort mit einpflegen könnte.
  6. Druckerserver SRV2012 - Druckbeschränkungen

    SLAVE nicht Steve :D LG
  7. Druckerserver SRV2012 - Druckbeschränkungen

    Servus, hab etwas gefunden , vorab erstmal in der Free Edition um entprechend X Szenarien zu testen, aber ich bin (bisher) absolut Begeistert. http://www.fitosoft.com/free/ hier zu finden. Das Ganze läuft als Webserver (Passwordgeschützt) und im Browser findet die Konfiguration statt. 2 Dienste tauchen im Task Manager auf. Man kann Kosteneinstellungen einrichten, Gruppen/Benutzer/Drucker definieren , und jedwede Art von Berichten per Mail Täglich, Stündlich etc. zukommen lassen. Auch die Möglichkeit von Paid Karten zu erstellen ist gegeben, für mich aber Irrelevant, daher werde ich in diese Richtung nicht testen. Die erst Einrichtung war etwas verwirrend, weil er keine Netzwerkdrucker gefunden hat, scheinbar lauscht die Software aber im Lokalen Netz, den sobald einmal gedruckt wurde, tauchte der Drucker in der Übersicht auf und man kann ihn Konfigurieren. Aktuell Funktioniert das verhindern von Drucken wenn Seitenanzahl 100< , nun muss ich noch testen wie die User eine entsprechende Information bekommen, wenn Ihr Druck auftrag ein bestimmtes Limit überschreitet. Da Benutzerdefinierte Skripte Möglich sind, denke ich das hier etwas zu machen ist. LG Slave PS: Werde weiter Berichten wenn verschiedene Testszenarien abgearbeitet sind.
  8. Druckerserver SRV2012 - Druckbeschränkungen

    Morgen, Vielen Dank vorab für die Antworten. Werde mich mal ein wenig einlesen und schauen was die beste Lösung ist. Grüße Slave
  9. Druckerserver SRV2012 - Druckbeschränkungen

    Hab ich mir doch fast gedacht. Gibt es Empfehlungen hinsicthlich Drittanbietern, evtl OpenSource. LG Slave
  10. Morgen die Damen und Herren, Ich Besitze einen Druckerserver auf einem Server 2012( Kein AD). Alle Drucker befinden sich in Unterschiedlichen VLANs und haben eine Feste IP. Drucker werden über einen Druck DummyUser eingebunden. Funktioniert alles Tadellos , bis auf den Faktor Mensch ^^. Ich würde gerne ein Druck-Kontingent vergeben , finde Allerdings nichts in den entsprechenden Boardmitteln ( oder bin einfach nur Blind) Gibt es Möglichkeiten auf dem Druckserver Kontingent beschränkungen einzurichten, so dass Unabhängig welcher User aus dem VLAN X druckt, gezwungen ist , sich an die Regel auf dem Server zu halten. Regel X: Drucker 1 > Maximaler Druck pro Auftrag 100 Seiten. LG Slave
  11. GELÖST Falsche Anmeldung Arbeitsstation finden

    Moin, Kennwort schon geändert? oder meintest du das? Computerkonfiguration – Windows Einstellungen – Sicherheitseinstellungen – Lokale Richtlinien – Überwachungsrichtlinien – <Anmeldeereignisse überwachen> LG Slave
  12. Windows7 deployment

    Moin, schonmal versucht ein WIn 7/10 System zu installieren und dann den erkannten Treiber ( C:\windows\system32\drivers) rausziehen und entsprechend in das WIM Image integrieren?! Wahlweise mit Unknown Device auslesen und auf pcidatabase gucken was er so ausspuckt, nicht das doch ein anderer Chip drin ist. LG Slave
  13. Hilfe bei Zertifikatwahl, wie anfangen etc

    Servus Matrix, wundert mich dass dir noch keiner geantwortet hat. Jeder hat so sein "Best Practice" wie er an Prüfungen rangeht, wichtig dabei ist, nicht nur irgendwas auswendig zu lernen sondern auch zu verstehen(zugegeben es ist bei MS nicht immer einfach^^). Ich persönlich habe zuhause WIn 10 pro mit Hyper-V , dort baue ich mir entsprechende Clients und Server mit Evaluation ISO von MS. Dazu nutze ich noch Microsoft Labs ( je nach Gusto) und "weißt nicht ob das erwähnen der Seite erlaubt ist" um ein Gefühl dafür zu kriegen , was mich an Fragen erwartet. Am Ende habe ich praktisch was getan und kann auch das erlernte Zertifikat anwenden und habe es nicht nur auswendig gelernt. LG Slave
  14. Servus, Wie sprichst du denn die Druckerinstallation an Per - Gerät Suchen Printsrv\Drucker LG Slave
  15. Kann ich so bestätigen. Sowohl mit Home als auch Pro (1503/1607)
×