Jump to content

MajorTom67

Members
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About MajorTom67

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 03/27/1967
  1. entfernen/neu installieren? Alternativ eine leere MMC öffnen und das SnapIn hinzuzufügen versuchen. Ciao, Tom
  2. oke, dann eben - sollte möglich sein - die Profile kopieren und auf dem neuen Server einfügen, es hindert Dich ja aber sicher auch keiner daran, eine Vertrauensstellung einzurichten, die Du hinterher wieder aufhebst? Die Berechtigungen mußt Du neu setzen, das ist klar, aber da kannst Du ja den jeweiligen Profilordner komplett beackern, mußt Du nicht für jede Datei einzeln machen. Und servergespeichertes/lokales Profil ist ja an der Stelle Banane, das richtest Du im AD ein und gut. Da mußt Du halt nur sagen, wo das Profil liegt.
  3. Hi, grundsätzlich gar nicht so schwierig, wenn die beiden Domänen einander vertrauen sollen. dann "einfach" die zweite Domäne auch ins Active Directory einbinden, dann kannst Du die entsprechenden Benutzer in die neuen OU's verschieben. Wenn die Benutzer keinen Zugriff auf die "alten" Speicherbereiche haben sollen, die Profile an einen neuen Speicherort verschieben, die AD-Konten entsprechend anpassen, fertig. Die Computerkonten kannst Du grundsätzlich auch verschieben. Sauberer ist's allemal, die von Hand aus der alten Domäne zu entfernen und in die neue neu einzubinden. Ciao, Tom
  4. Hallo Gordon, dann mal herzlichen Glückwunsch meinerseits, auf weitere Erfolge! Ciao, Tom
  5. Hallo, frag doch mal bei Franken & Vogel in Mainz (fuv.com), die haben uns bisher bei jedem Problem, auch ausgefallenen Sachen, helfen können. Haben selbst ausschließlich Rackserver im Einsatz, deshalb kann ich Dir hier leider nicht weiterhelfen... Ciao, Tom (nicht verwandt oder verschwägert mit fuv) ;)
  6. Hallo zusammen, arbeite mit einem MS SQL2000-Server (DELL) mit 2 3,4GHz-Xeon, 8 GB RAM, wovon 6 fix der SQL-DB zugewiesen sind, und 2GB SWAP. Der Server wird aus zwei Subnetzen angesprochen, hat allerdings nur eine IP aus einem Subnetz. Es arbeiten ca. 100 User auf der DB (ständige Abfragen und neue Einträge), und die Beschwerden mehren sich. Wie wir jetzt herausgefunden haben, wird der RAM mit den Anfragen bis zu 70% vollgeschrieben, und dann erfolgt das herausschreiben auf die Festplatte. Und genau in dieser Zeit nimmt der Server keinerlei Anfragen mehr an und die User monieren Wartezeite
  7. habe ich noch nicht mit gearbeitet... Kannst Du das etwas erläutern?
  8. Hallo, bei uns haben wir das so gelöst: - für alle standardmäßig als Netzlaufwerk verwendeten Buchstaben einzeln net use *: /delete /y also nicht yes, sondern nur y, und nicht mit Stern, sondern einzeln, hier funzt es... Ciao, Tom
  9. Hallo zusammen, möchte eine (täglich) per Mail eingehende PDF-Datei automatisch in prn umwandeln, damit sie über Nacht auf einem Netzwerkdrucker gedruckt werden kann. Ist da jemandem ein Weg oder Tool bekannt? Ciao, Tom
  10. yepp, weder Abmeldung noch Neustart (Doppelschwör! :D ), Windows muß ja die Gruppenmitgliedschaft auch akzeptiert haben, sonst hätte ich ohne sekundäre Anmeldung die Benutzer ja nicht als Hauptbenutzer eintragen können. Ciao, Tom
  11. Hallo IThome, die Mitgliedschaft der Dom-Benutzer hat schon vorher bestanden, und nach der Eintragung als Hauptbenutzer ohne Neustart hat's geschnackelt... Ciao, Tom
  12. Das mit dem runas ist auf jeden Fall eine gute Idee, als lokaler Admin sollte das auch funzen, Domänen-PW kriegen die Burschen nich... Danke für den Tip, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... Ja, habe es tatsächlich mit meinen eigenen 2 Augen gesehen, Dom-Benutzer als Hauptbenutzer hat nicht gereicht, User eingetragen, und es funzt... Ciao, Tom
  13. Das ist mir wohl bewußt, nur dummerweise haben unsere hausinternen Entwickler die Anwendung so konzipiert, daß unter dem jeweiligen Benutzer dll's registriert werden müssen. Und das funzt kurioserweise nicht mit den Domänenbenutzern als Hauptbenutzer, sondern nur, wenn Du direkt den betreffenden Benutzer als Hauptbenutzer einträgst...
  14. Hallo zusammen, für eine bestimmte SQL-Anwendung in unserer Firma muß der jeweilige lokale Benutzer zwingend als Hauptbenutzer auf seiner XP-WS eingetragen sein. Eine Eintragung der Domänen-Benutzer als Hauptbenutzer hat keinen Erfolg gezeitigt. Kennt jemand eine Möglichkeit, den jeweils an der Workstation angemeldeten Benutzer als Hauptbenutzer einzutragen? Domäne: AD, W2k3, XP, 2 DC, 1 DNS Anmeldung an der Domäne ruft Logon-Script auf. Ciao, Tom
  15. Hi, welchen DSL-Anbieter nutzt Du? Falls es T-online/-Com oder einer der Wiederverkäufer (1&1...) ist, wird nach 24 Stunden die Verbindung kurzzeitig automatisch unterbrochen. Tritt der Fehler immer um die gleiche Zeit auf? Ciao, Tom
×
×
  • Create New...