Jump to content

g0r3

Members
  • Content Count

    90
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About g0r3

  • Rank
    Junior Member
  1. Ich selbstverständlich auch schon gegoogelt. Sieht aus als ob ich der erste auf der Welt bin, der das Problem hat. Komischerweise haben die Gruppen, die ursprünglich zugewiesen wurde weiterhin View Rechte auf dem Link.
  2. Wollte den beitrag bloß n Stückchen weiter in den Fokus rücken ;)
  3. es könnte auch ein dns problem sein. Gibt es noch weitere nicht-SBS DCs in deinem Netz?
  4. Ist das Replikat auf dem SBS intakt? Bevor du was machst, exportiere alle deine DFS Namespaces via dfsutil Ich kenne leider nur den 2008 syntax dfsutil root export \\firma.local\share c:\temp\share.xml verbose
  5. Hallo zusammen, wir setzten mehrere Domain Based DFS Namespaces ein (im 2008 Modus). DFS-R ist nicht im Einsatz. Wir nutzen DFS lediglich für die Bereitstellung und Zetralisierung der Netzlaufwerke. Die Transparenz steht halt im Vordergrund. ABDE ist auf allen Namespaces eingeschaltet und jetzt kommt der Knackpunkt! Heute ist mir aufgefallen, dass bei einigen Links innerhalb eines Namespaces die SID nicht korrekt aufgelöst werden (augenscheinlich): Wenn ich mittels DFSUTIL mir den Namespace genauer anschaue (verbose), kommt das dabei raus: Link Name="XXXXX" State="OK"
  6. Hey Yusuf, besten Dank! Damit kann ich was anfangen :) Thread kann geschlossen werden!
  7. Hallo zusammen, entweder stellt ich mich zu dämlich beim Suchen an oder ich bin der einzigeste auf der Welt der ein Problem mit Windows NT in einer 2008 R2 Umgebung hat. Wir haben vor ein paar Wochen unsere Windows Server 2003 Multidomänen-Gesamtstruktur auf Windows Server 2008 R2 geupdatet. Das Gesamtprojekt ist reibungslos verlaufen! Heute ist uns in einem Standort aufgefallen, dass wir einen alten NT Memberserver in der Domäne haben, der zu Revisionszwecken ein, zwei mal im Jahr eingeschaltet wird. Nun hat die Kiste das problem, dass sie sich nicht an der Domäne authentifizieren
  8. Hallo, sorry, dass ich mich erst jetzt melde. Ich hatte letzte Woche OP gehabt. Im Detail sieht es so aus. Die Sekretärin hat beide Kalender offen (Chef und Fahrer). Sie ist dafür verantwortlich, dass die beiden Kalender uptodate sind. Ich habe bei einem Kunden, eine VBS Lösung im einsatz gesehen. Mein Kollege meint es sei kostenlos und er sucht mir den Script noch mal raus. Wenns soweit ist, melde ich mich noch mal.
  9. Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit, Kalender von zwei Usern serverseitig zu synchronisieren? Es soll den Sinn haben, dass die Einträge vom Chef, bei seinem Fahrer landen und diese sollen dann zum BlackBerry übertragen werden. Umgebung: Windows 2003 Server Exchange 2003 Outlook 2003 Danke im Voraus!
  10. Hallo zusammen, ich habe das selbe Problem, allerdings betraf es bei mir alle User. Dank euren Beiträgen entschloss ich mich sämtliche Berechtigungen zu kontrollieren. Ich fand heraus, dass der BlackBerry System User "send as", "receive as" und "administer information store" nicht durfte. Wer der artige Probleme haben sollte, dem kann ich das Installationshandbuch von Vodafone empfehlen. http://support.vodafone.de/docs/Installationsanleitung_BES4_1_Microsoft_Exchange_v1_0.pdf
  11. sorry für die die offtime! ich war paar tage ausserhaus. ich habe das Problem anders gelöst. Ich habe mittels der Registry dem Dienst verklickert, dass er doch bitte Online bleiben soll. Auch wenn er einen anderen DHCP im Netzfindet. Falls der Ernstfall eintreten sollte und ein anderer DHCP im Netz auftauchen sollte, haben wir andere Mechanismen die mich benachrichtigen. Ich danke allen Beteiligten für die Hilfe!!! :)
  12. ich denke mal an der Stelle ist alles i.O. oder liege ich da falsch?
  13. ahhh jetzt ist es sichtbar... danke! 192.168.1.15 dhCPClass DhcpRoot dhCPClass der erste eintrag ist er selbst
  14. da hatte ich als erstes reingeschaut :P leider konnte ich den pfad "Services>Netservices" nicht nachvollziehen :(
×
×
  • Create New...