Jump to content

Boehmer

Members
  • Posts

    13
  • Joined

  • Last visited

About Boehmer

  • Birthday 12/28/1969

Profile Fields

  • Member Title
    Newbie

Boehmer's Achievements

Explorer

Explorer (4/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. Also 100 MBit LAN, er merkts wenn er sich in unserem Netzwerk einwählen will (DHCP über MAC-Adresse).
  2. Hallo Leutz, ich hätte mal ein Problem: - ein Kunde von mir ruft mich an, das sich bei seinem Notebook mit WinXP die MAC Adresse selbsständig verstellen würde!? Ich habe zwar schon gehöhrt und gesehen das einige Netzwerkkarten mit der Adresse 00-00-00-00-00-00 ausgeliefert werden - aber das ?! Hat schonmal jemand was davon gehört? Bye Boehmer
  3. Hallo, habe ein kleines Problem mit MS Outlook Web Access-Client. Er kann keine Anhänge mit der Mail verschicken, es kommt beim senden die Sanduhr und irgendwann bricht er wegen Zeitüberschreitung ab. Normale Textmails -ohne Probleme. Es ist aber nur dieser eine Client (Laptop). Dockt er sich aber in einem anderen Netzwerksegment (anderes Subnetz) an, geht es problemlos! Mir ist das ein Rätsel.... bye Boehmer
  4. Standardmässig bei 2003 muss eines vergeben werden. Ändern (so ist es bei 2000 jedenfalls) in den Gruppenrichtlinien, Sicherheitseinstellungen Kennwortlänge und unsicheres Kennwort zulassen.
  5. :wink2: Richtig Big! Hatte erst nach dem Tippen nochmal überlegt, keine NT Server sollten mehr in der Domäne sein.
  6. Hallo, ein Wechsel ist nur einmal möglich, vom gemischten in den einheitlichen Modus. Im einheitlichen Modus sollten nur W2k oder besser im Netzwerk sein.
  7. Hallo, ich denke, den Problem hängt mit dem Packet Burst Mode zusammen, den Novell unterstützt. Mit diesem Verfahren werden im Novell Netzwerk Datenpakete mit bis zu 64 kB verschickt. Wenn dann das Netzwerk noch nen Router hat, kann dieser dieses Paket nicht verarbeiten. Stell in der Netzwerkumgebung bei dem Novell client unter Extras das mal ab. (Non Packet Burst). Richtig schnell wird aber ein Netzwerk mit verschiedenen Netzwerkprotokollen aber wars***einlich nie! bye Boehmer
  8. Erstmal gut, das es jemand mal angesprochen hat, Ich bin zurzeit Umschüler zum FISI, 34 Jahre alt und mit der Ausbildung fast fertig (noch 1 Modul, 2 Praktika, dann IHK-Prüfung) und im Selbstudium dabei, den MCSA zu machen. Wenn ich mir unsere Klasse so ansehe, sind da 3-4 (von 10) Mann in der Lage, dem Unterichtsstoff zu folgen. Die restlichen haben ihre Umschulung von AAmt (nach dem Motto:"Sie haben einen Computer zuhause?-Toll, dann werden Sie Fach-informatiker!) bekommen. Krebsen sich durch die Klausuren knapp am Durchfallen und schaffen vielleicht nach 4 wöchiger-intensiv-betreuung-kurz-vor-der-ihk-prüfung den Abschluss, damit das Auszubildende Institut ne' gute Bilanz hat. Womit kann ich mich dadurch unterscheiden? Mit einem Zertifikat ist man zwar auch nicht der Allwissende, doch denke ich, das das Zertifikat schonmal den Fuß in der Tür darstellt, insbesondere, wenn man es sich selbst erarbeitet hat. Den Job, denke ich, bekommt man eh' erst durch das persönliche Gespräch und gerne auch durch eine praktische Prüfung. Zu den gern "verdammten" Prüfungssimulationen möchte ich noch eines sagen, sie sind sehr gut um auf die MS Fragestellung vorbereitet zu sein, nicht mehr und nicht weniger.
  9. Sorry, da war ich wohl schon zu aufgeregt.... Meine natürlich die 210 und die 215! Hoffe natürlich nicht, das ich mir die 215 2x antuen muss. :D
  10. ****e Frage: mit der o.g. Nummer kann ich im Institut meiner Wahl, die VUE unterstützt meine ms Prüfungen -15% Rabatt ablegen? Wenn die Frage zu **** ist, löschen...
  11. Thx ersteinmal für die Postings, leider scheint keiner bei der LVA zu registrieren, das man ohne Zusatzqualifizierung erst recht keine Chance hat einen Job zu finden. Werde am Dienstag nochmal den Sachbearbeiter kontaktieren und ihn mit den aktuellen Stellenangeboten der "Agentur für Arbeit" konfrontieren. Werde den MCSA erstmal selber finanzieren, wenns gut läuft den MCSE auch noch, alles im Selbststudium. Wenn ich nach der Umschulung immer noch keinen Job habe, finanziert mir die LVA hoffentlich noch den Staplerschein, das ich wenigstens Lagerarbeiter/Mobil bin.
  12. Hallo, habe zwar schon die Suchfunktion bemüht, war aber nicht sehr aufschlussreich. Also folgendes: Ich mache gerade eine Umschulung zum Fachinformatiker/Systemintegration. Da man da zwar die Basics vermittelt bekommt aber es mir nicht ausreicht werde ich den MCSA machen. Meine Umschulung bezahlt die LVA Sachsen, da ich meinen alten Job aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr machen kann. Ich habe schon von den Dozenten in meinem Lehrinstitut (die sind MS-Partner) gehört, das die LVA u.U die Zertifikate voll finanziert. Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht? Oder gibt es das in Zeiten knapper Kassen nichtmehr? boehmer
×
×
  • Create New...