Jump to content

RATINGEN4

Newbie
  • Content Count

    37
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About RATINGEN4

  • Rank
    Newbie
  1. Zunächst Danke für die Info(s). Mit "Hey, Scripting Guy!" arbeite ich schon seit längeren wenn es um die Suche nach Beispielscripten geht die dann entsprechend den Bedürfnissen angepaßt werden. Bei google bin ich auch mal auf die Seite von "GPExpert™ Scripting Toolkit" gestoßen. Nur habe ich bis jetzt mit einigen Scriptsprachen gearbeitet aber nur nicht mit der PowerShell. Für W7/2008 sollte man doch mal damit anfangen. Wenn ich eine Lösung habe werde ich sie aber auf jedenfall hier hereinstellen.
  2. Im Labor wird eine CMD aufgerufen und nach wenigen Stunden ist der Rechner fertig. Wenn man gpedit.msc durch Tools wie ntright ersetzen kann ist er eben ein paar Minuten eher fertig. Beim Endanwender muß mal die Password Policy kurz verändert werden. Wenn da so eine GUI aufgeht sieht nicht gerade toll aus aber Hauptsache es funktioniert. Speziell dieses Thema möchte ich anders behandeln. Secpol wurde ja schon erwähnt bzw. Templates einspielen. Für das Board hier habe ich mal ein Regcompare vorgenommen wenn man z.B. das Kennwortalter ändert (siehe unten). Solche Ergebnisse sind schwer zu durchschauen. Nur bitte keine allzu hohe Priorität diesem Beitrag beimessen. Es läuft alles. Ich habe nur über diesen Wege nach neuen Ideen gesucht. Anhang: HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Cryptography\RNG\Seed: 30 99 6C B4 53 89 E7 CB B8 66 8E F6 37 5C 43 5F A3 4A 89 DB 83 7E 35 D1 87 66 44 DF 19 7D 78 08 25 D2 E2 78 AD 9D 73 6F 24 8F FB EC 2F B4 76 CB DE 31 C4 EF 6D 84 B6 7D F6 ED 6F EE 8D 5A C8 14 84 62 6E 95 C9 91 1A E8 FA AF 03 5C B0 54 1D B6 HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Cryptography\RNG\Seed: 9E B9 2B 5B 58 07 5C BA 6F BC F8 72 6E F8 E3 DC FE 65 F8 CA 27 63 FA A1 39 48 51 37 DB C0 02 7B B4 B4 3E A4 8D BF 2B 58 0C 54 00 14 CD 58 95 3C 5C 11 8E 65 2F C1 F7 4D 1C 81 29 E0 27 55 9B EE FC DC 67 AE AC 9D AC 9B E9 81 01 D6 5F 48 EA 35 HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Rpc\UuidSequenceNumber: 0x00AD3B69 HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Rpc\UuidSequenceNumber: 0x00B3E030 HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Reliability\LastAliveUptime: 0x00000062 HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Reliability\LastAliveUptime: 0x0000009E HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Reliability\LastAliveStamp: D9 07 02 00 00 00 16 00 10 00 15 00 3B 00 19 01 HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Reliability\LastAliveStamp: D9 07 02 00 00 00 16 00 10 00 16 00 3B 00 19 01
  3. Ich hätte nicht Active Directory erwähnen sollen. Es wird auch nur ein Rechner installiert und über sysprep dann kopiert. Die Rechner hängen in keiner Domäne und sind unabhängig voneinander später irgendwo in der Welt verstreut. Meine Frage ist nur ob man gpedit.msc ersetzen kann. ntrights wird bereits eingesetzt und genau so etwas suche ich für den Rest. :wink2: Danke für den Hinweis mit dem Template. In die Richtung suche ich auch schon bis ich jetzt parallel mit dem Board anfing.
  4. Im Rahmen eines Softwareinstallationspakets werden von verschiedenen Ecken die Policyeinstellungen vorgenommen. Mal werden Werte Typ Enable/Disable gesetzt (z.B. Papierkorb auf den Desktop), mal müssen Werte gesetzt werden (z.B. Passwortalter) mal Stringwerte (z.B. Loginscripte). Ein Registrycompare habe ich noch nicht gemacht wäre aber vorsichtig wenn da diese langen SID Nummern irgendwie auftauchen. Ist nur schöner wenn es etwas zügiger geht. :)
  5. Während einer Softwareinstallation rufe ich vielfach gpedit.msc um irgendwelche Einstellungen vorzunehmen. Das erfolgt zwar auch automatisiert nimmt aber doch insgesamt gesehen Zeit in Anspruch da jedesmal die GUI aufgerufen wird und durch die Zweige navigiert werden muß. Gibt es ein Tool das in der Art arbeitet wie: gpedit_neu Pfad Variable Wert Für Active Directory gibt es ja Tools wie gpresult ... aber damit kann man so glaube ich nicht die Sache lösen wie oben beschrieben??? :confused:
  6. Hallo, ich hatte das gleiche Anliegen und folgendermaßen mit *.wsf Dateien gelöst: <package> <job id="Test"> <script language="VBScript.Encode" src="File.vbe"/> <script language="VBScript"> Option Explicit ... </script> </job> </package> cscript crypt.wsf //job:Test
  7. Gibt es eine Möglickkeit unter Windows XP die Netzwerkbandbreite zu beschränken? Ziel ist es Endclients zu sichern. Dazu kann man beispielsweise auch mit BartPE die Sicherung vornehmen. Das Backup soll direkt auf dem Fileserver abgelegt werden. Da alles in einem Produktionsnetz sich abspielt dürfen keine anderweitige Netzwerkeinschränkungen sich ergeben. Deswegen die Frage ob es irgendwelche Treiber oder Systemeinstellungen gibt sodaß das Backup 'tröpfchenweise' übertragen wird.
  8. Hi, der Server wird nur zum Hobby betrieben und ich grabe gern in unmöglichen Sachen herum (CAD auf Hercules). In der Driver.cab von W2K Professional findet man einen AHA154x.sys nur keine passende inf Datei oder ich habe sie übersehen. Die Hobbytronic steht auch vor der Tür aber ich suchte nur eine Antwort wie 'ISA Karten werden nicht von W2K3 mehr unterstützt'.
  9. Hi, die Frage ist nicht lebensnotwendig. Ich habe mir einen W2K3-Server aufgesetzt und zufällig in einer Bastelkiste einen Adaptec AHA-1542 SCSI-Kontroller gefunden. Leider habe ich bei Adaptec nur für Win95 ein komplettes Treiberpaket gefunden. Wird er im Hardwareassistenten angegeben erscheint später die Meldung: 'Der ausgewählte Gerätetreiber unterstützt Windows XP nicht'. Gibt es einen Kompatibilitätsmodus auch für Gerätetreiber.
  10. Hi, wer kann mir sagen welcher Eintrag der Richtige in der Registry ist um nicht mehr gebrauchte DLLs aus dem Speicher zu entfernen. 1: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer] "AlwaysUnloadDLL"=dword:00000001 2: [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\AlwaysUnloadDLL] @="1" [HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\AlwaysUnloadDLL] @="1" Wo ist das bei Microsoft dokumentiert.
  11. Hi, die oben von mir angegebene Prozedur habe ich an meinem eigenen Rechner durchgeführt da der IE nicht richtig lief. Es funktioniert so.
  12. Hi, Ad-Aware, Spybot haben nicht geholfen. Ich war das Risiko einer Neuinstallation mit automatischer Repair Funktion eingegangen. Es hat sich gelohnt.
  13. Hi, durch irgendeine Webseite muß ich mir meinen Internet Explorer zerschossen haben. Es äußert sich in der Art das bei Links zunächst ein neues Fenster generiert aber nicht angezeigt wird (Popupblocker sind deaktiviert). Ich suche eine Möglichkeit wie der IE6 sauber in XP-SP2 reinstalliert werden kann.
  14. Hi, ich hab in der Firma ein ähnliches Problem auch hier mit einem Beitrag. Wähl bei der XP-Installation den Punkt 'Installieren'. Er sollte das alte XP finden und eine automatische Reparatur anbieten. Die auswählen und etwas Geduld walten lassen. Hier nocheinmal zum Nachlesen: http://8ung.at/chemikers-home/REPARATUR.html
×
×
  • Create New...