Jump to content

satelco

Newbie
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About satelco

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo Hardwareprofis Ich habe hier einen ML330 G3 (HP ) der hat 2mal 36,4 GB als Spiegelsatz (RAID0) und mit dem Platz wird es langsam eng (3 Partitionen) (achso hat jemand den Festplattenkäfig für Hotswap-Platten, für den ML330) nun habe ich hier noch 2mal36,4GB rumliegen und dachte ich packe die einfach dazu. ich wollte jetzt mit den beiden "neuen" Platten noch einen Spiegelsatz erstellen und dann Beide dann zu nem Stripesatz zusammanführen (RAID0) Ich habe lange keine RAIDs mehr erstellt: wie lange dauert das Erstellen des 2mal36,4 GB RAID1 und dann das RAID0 erstellen, ca ? Wir haben hier jede Nacht eine Vollsicherung mit Veritas BackupEx 10. Das würde ich dann aus dem neuen RAID-Verbund zurückspielen. Oder sollte ich eine Sicherung mit ACRONIS machen und dies dann wieder herstellen? (geht glaube ich schneller) wie ihr merkt hab ich ein Zeitproblem mit der ganzen Sache ;-) oder wie würdet ihr vorgehen ? cu und danke für eure Antworten satelco
  2. Hallo also wenn ich mich so recht erinnere wurde das auf der letzten astaro die ich gesehen habe (V5xx) so gemacht: - über Definition--Netzwerk einen Pool angelegt (z.B. 10.103.192.0/24) - dem User die Berechtigung für VPN Einwahl geben und als IP from Pool angeben - dann noch ne Firewallrule "alles erlauben zwischen Internem Netz und Pool" erstellen. cu satelco
  3. Hallo wir setzten den 4100 ein.... allerdings wurde den Gästen ein eigener DSL-Anschluss spendiert.... (also keine physikalische Verbindung zum "Officenetz") das hängt allerdings davon ab wie sicherheitsrelevant eure Daten im Netzwerk sind ;-) cu satelco
  4. Hallo und danke für die Antwort.... bin auch deiner Meinung, da ich aber keinen oder nur sehr wenig Einfluss auf das OS des Rechners habe, muss ich damit leben, und versuchen den Schaden so gering wie möglich zu halten. cu satelco
  5. Hallo Mir stellt sich gerade die Frage, welche Risiken birgt die Einbindung eines W98 Rechners in ein 2003 Server und Xp Netzwerk. Der W98 Rechner ist kein ArbeitsplatzPC, sondern so etwas wie ein Serviceterminal. (PC-Touchsreen) Dieses Terminal "hängt" physikalisch am selben Switch wie das restliche Netz. Auf einem PC befindet sich eine Netzlaufwerkverbindung zum W98er über diese wird dann das Konfigurationsprogramm fürs Terminal gestartet. Soweit so gut oder schlecht. Das restliche Netz besteht aus einem 2003Server und 5 Clients(XPPro). Der Internetzugang wird über eine Astaro Firewall (5.06 o.ä.) realisiert. So..... Nun stellt dieser W98 Client aber einen potentiellen Angriffspunkt dar. - 1. öffendlich zugänglicher Bereich - 2. Der Hersteller dieses Terminals, hats nicht so mit der Sicherheit, so das es für kenntnissreiche Schlingel möglich ist, die normale Oberfläche des Terminals zu beenden und auf die W98 Oberfläche zu gelangen. - 3. Der Hersteller möchte eine VPN-Einwahlmöglichkeit haben, dazu müßte ich dem W98 nicht nur eine IP aus dem Netz geben(hat er jetzt schon), sondern auch noch einen Gateway . - 4. Keine Firewall oder Virenscanner installiert !!!!!!! Welche Risiken birgt so ein W98 PC in meiner Umgebung noch, sobald er einen Gateway hat? Und wie leicht ist eine W98 Rechner im Netz angreifbar. Ich bedanke mich schonmal vorab.... MfG satelco
  6. Hallo bin bei einem Fmskt (wird dir was sagen) Dein Problem ist: im LZK wird das Netz aus deinem ursprünglichen Standort nicht bekannt sein, oder besser alle anfragen werden an den LZK in deiner Liegenschaft geleitet. du mußt also einen IP bereich ( für die clients) verwenden der dem LZK am übungsplatz bekannt ist. Wenn du zusätzlichen routen ip etc auf den LZK am Übungsgelände haben möchtest, dann muß du in Straußberg anfragen (beim LZK Mann) , oder du Fragst beim zuständigen FmSkt nach, die können dir bestimmt helfen (bekommst bestimmt ein komplettes C-Netz für dich) cu satelco
  7. Hallo ist euch bekannt ob es in der letzten Zeit ein onlineupdate von Microsoft gab, das die SIcherheitsrichtlinien (lokal) für Server verändert hat ? cu satelco
  8. hm 2 default routen ? geht das ?
  9. Hallo was zeigt denn dein Routingtable an ? cu satelco
  10. Hallo Wir haben in unserem Netz (AD ;2 DC verschieden Subnetzte) Einen DNS Serverin der AD integriert laufen und den anderen DNS Server nicht ! Kann das zu Problemen führen ? Danke schonmal cu satelco
  11. Hallo Wenn ich mir mein Client log meines SUS so ansehe, finde ich sehr merkwürdig das: Der selbe Client einmal "schwarz" und einmal "rot" makiert ist ! Wenn es an den Berechtigungen liegt (Unauthorized/ Access Denied ) dürfte der selbe Client ja nicht gleich darauf ein "No Errors Recorded" erhalten ? Also innerhalb einer Sekunde können sich ja nicht spontan die Berechtigungen verbiegen. kennt das jemand, oder hat jemand einen SUS wo alle Clienten "schwarz" ;-) sind ? cu satelco
  12. Hallo ich habe leider eine wirre Serverinstallation geerbt. Die Systempartition hat nur 4 GB und das reicht nicht mehr ganz. (Raid 5 mit 5 IBM 74GB Platten) Wie kann ich ohne neu zu installieren meine C Partition vergrößern ? also Partion Magic 8 will nicht mit Servern. Danke schonmal cu satelco
  13. so hab jetzt mal den SUS und den IIS neu gemacht ! Die Caps die ich schon hatte wieder rüberkopiert, und nun sind zumindest einige EInträge im CLient Monitor schwarz! (also Succeeded) Einige sind aber noch rot (also Faild) --------------------------------------------------------------------------- Client ID: 03a5b3f5051fec4380c5d6b758a15785 Client Function: Download Activity: Self Update Item: None Platform ID: Windows 2000L=de-DE Status: Failed Error: Unauthorized/ Access Denied – Probably caused by an invalid username or password being specified Message ID: 3D5.4.3630.2554 Time Stamp: 040422084659374 _____________________________________________ Kennt das jemand ? kann natürlich auch sein das die 280 CLients jetzt alle auf den kleinen armen SUS los sind . und der einwenig beschäftigt ist ? ich werd das mal beobachten ! und danke nochmal an alle und auch an die Leute von http://www.gruppenrichtlinien.de cu satelco
  14. Hab durch den SUS Client Monitor etwas gefunden. gefunden. folgende Fehlermeldung: Client ID: 42099a46c7e41b458d4e3ff883ccd11b Client Function: Download Activity: Self Update Item: None Platform ID: Windows 2000L=de-DE Status: Failed Error: Unauthorized/ Access Denied – Probably caused by an invalid username or password being specified Message ID: 3D5.4.3630.2550 Time Stamp: 040810050917593 liegt wohl SUS was ? cu satelco
  15. danke für die Hilfe(n) ich habe die Einstellungen direkt in der Registrierung nachgesehn, und dort stimme diese bei allen Clients überein. Bei denen es geht und bei denen es nicht geht . aber bin am Ball. Ich werds dann hier posten, was dabei so rausgekommen ist. danke nochmal satelco
×
×
  • Create New...