Jump to content

Braun_Thomas

Members
  • Posts

    155
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Braun_Thomas

  1. liebe alle, ich habe 2 Webserver (1xSBS und 1xLinux). Im Linux läuft ein Shop. Jetzt habe ich nach außen nur eine IP Adresse, folglich kann ich nur eine Seite über den port 80 ansprechen. Es soll aber durch den Hostnahmen (www.server bzw. www.server2) der entsprechende Server angesprochen werden. Von der Logik her ist es mir im ISS klar, dass ich das durch die Hostheader machen kann nur kann ich nicht einfach auf die interne IP des Linux Server weiterleiten sondern muss einen Physikalischen Pfad angeben... Weis jemand wie das geht? vielen Dank & grüße Thomas
  2. Hallo, ich hoffe, ich bekomm jetzt keinen auf den Deckel, weil mein Problem nicht etwas mit Server zu tun hat. Bei einem User verschwinden von Zeit zu Zeit Kontakte und Email-Ordner. ES ist kein Exchange Konto sondern wird per Pop abgeholt. Die Autoarchivierungsfunktion ist deaktiviert. Ich habe so etwas noch nicht erlebt und bin mehr als ratlos. Auch im Internet finde ich dazu keinen Thread der meinen Fall beschreibt. Ich hoffe, dass hier jemand schon mal etwas ähnliches erlebt hat. vielen dank im vorraus Thomas
  3. Hallo, das Laufwerk ist über SAS mit dem Ultrium verbunden und sicher mit 2 GB/min. FC ist das FibreChannel? Hab mich ehrlich gesagt noch nicht damti auseinandergesetzt. Ist das die schnellste Schnittstelle? Cool wären komplette Angaben welche Laufwerke, Software man da verwendet. Ich glaube nämlich eher, dass die langsame Sicherung zustande kommt, da ja "mechanisch" auf Band geschrieben wird. Ich bin ehrlich gesagt kein Freund von Inkrementiellen Sicherungen und würde diese daher vermeiden. danke
  4. Hallo, ich hoffe, ich bekomme jetzt nicht geschimpft, weil das eigentlich nicht zum Forum gehört, aber ich fnde sonst kein kompetenteres Forum... Kurzum geht es um das Thema Sicherung. Bisher sichere ich die Server über Ultrium Bänder (HP) und ArcServ. Das funktioniert bisher auch tadelos. Nun ist es so, dass noch mehr Server hinzukommen und die Datenmenge steigt natürlich auch. Es handelt sich allgmein um Server der HP ML (310,350) Serie. Einen Server mit 800 GB Speicher bekomme ich in 5-8 Stunden gesichert. Das Ultrium ist über einen extra RAID Controller angeschlossen. Meiner Meinung nach die schnellste Sicherungsmethode, aber wie soll man jetzt Daten sichern die über 1 TB gehen innerhalb von 8 Stunden ausser eventl. inkrementiell? Wäre dankbar für Tipps und Vorschläge! danke!
  5. Hallo zusammen, ich versuche einen externen Email Client an den Exchange mittels LDAP einzurichten. Das funktioniert soweit auch ganz gut ABER es kommt immer eine Sicherheitsmeldung bzgl. des Zertifikates. Auch wenn man es mit "Ja" akzeptiert kommt diese Meldung immer wieder. Ich will jetzt nur wegen einen User keine große Zertifikatsinsallation machen. Weiß jeamand, wie man das ausschaltet?
  6. Danke Anar! Das wars ;) Wieso allerdings bzw. wie man da draufkommen soll, ist mir ein Rätsel. Aber egal....
  7. Ob SBS oder nicht ist ja egal. Ich bekomme die Fehlermeldung wenn ich dem 2. Server die WSUS Rolle hinzufüge
  8. Liebe alle, ich versuche den WSUS auf einem 2 Server Windows 2008 R2 zu installieren. "Hauptserver" ist ein SBS und der zweite Server hängt quais als "Computer" im Netzwerk, hat also keine ADS Replikation. Der WSUS war zuerst auf dem SBS installiert, was aber natürlich nicht so gut war... Ich bekomme nun ebenfalls den Fehler: Die Aktualisierung konnte nicht gefunden werden. Die Aktualisierung gilt nicht für diesen Computer, oder die Aktualisierung ist nicht mehr vorhanden. Vergewissern Sie sich über den WSUS-Server oder Windows Update, dass die Aktualisierung noch vorhanden ist und für diesen Computer gilt. Liegt es daran, dass der WSUS einen Server mit ADS benötigt? Danke!
  9. Hallo Norbert, vielen DANK! Ich hab mir deinen Link nochmal durchgelesen, danach aus Windows\PoliciesDefinitions alles wieder in \\sysvol\ kopiert. Jetzt sind sei wieder da ;) Puh! Vielen Dank!!
  10. Liebe alle, ich werden noch verrückt: Ich finde die Standard Gruppenrichtlinienobjekte nicht mehr. Bisher war alles klar, ich habe den Gruppenrichtlinien Editor geöffnet und konnte dort alles mögliche Einstellen: WindowsUpdate, Laufwerksbeschränkung etc. Dann habe ich zwei adm Dateien zu den Vorlagen für Word bzw. Outlook hinzugefügt. Jetzt zeigt er mir unter Benutzerrichtlinien\Richtlinien\Administrative Vorlagen nur noch die "klassischen Administrativen Vorlagen" also die für Word/Outlook etc. Die Gruppenrichtlinien, die immer Standardmäßig angezeigt werden, wenn man nicht darin rumpfuscht sind weg. Wie bekomme ich die wieder? Ich habe keine system.adm etc. gefunden. Hilfe!!!
  11. Liebe alle, ich habe mich jetzt mal mit der Windows eigenen Backup Software gespielt. Auf dem System lief ein Hyper-V Server und 2 Virtuelle (SBS und Standard). Ich konnte ein Desaster Recovery einwandfrei wieder herstellen. Ausserdem jede einzelne VM ohne Probleme. Die Frage ist: Wieso sollte ich eine teure Backup Software kaufen wenn das mit der inkludierten genauso funktioniert? Es ist zwar nicht ganz so komfortabel, da ich z.B. die VM nur als ganzes Wiederherstellen kann, wenn ich eine Datei brauche. Auch kann ich damit aus Exchange nicht eine einzelne Email herstellen. Trotzdem: Bei nur einem Physikalischen Server reicht das doch oder? Was spricht also dagegen? Danke für eure Meinung. lg Thomas
  12. Liebe alle, ich möchte zu einem bestehenden Windows 2008 SBS einen zusätlichen Server für Remotedestkop bereit stellen. Remote sollen 7 Benutzer arbeiten, ingesamt gibt es 20 Benutzer. - Auf dem SBS selber werden die RDS nicht unterstütz bzw. ist nicht empfohlen (logisch) - Der Foundation Server als zweitserver fällt aus, da er nur bis zu 15 Benutzer in der Gesamtstruktur unterstütz. Bleibt also noch der Windows 2008 Standard. Die RDS Lizenzen habe ich schon mal besorgt ist jetzt die Frage, brauche ich für den 2 Server noch einmal extra 7 Zugriffcals oder gelten da auch die 20 Cal´s vom ADS. Ich entschuldige mich 1000x für diese ****e Frage, aber es ist das erste mal, dass ich zwei Server in der selben Domäne brauche: Muss ich für jeden Server EXTRA die Zugrifflizenzen kaufen oder gelten die Pro Domäne? Sprich: Die 20 Lizenzen für den SBS gelten die dann auch für den 2. Server. Warum ich verwirrt bin: Beim Windows 2011 Premium ist der zweite Server dabei und da gelten die insgesamt 5 User Cal´s. Nochmal riesen Tschuldigung für diese ****e Frage aber vielen Dank für die HIlfe!
  13. Hallo Gadget, vielen Dank. Tut mir leid, wenn der Artikel nicht zum helfen einlädt. Ich war einfach etwas frustriert und auch ehrlich gesagt etwas verunsichert. Jedenfalls vielen Dank für deine Antwort. Das hilft mir schon einmal ;) Danke & schönes Wochenende Thomas
  14. Liebe alle, Ich will nur eine Physikalische Hardware (Server) verwenden brauche aber einen Windows SBS (also Windows 2011 Standard + Exchange) und einen normalen Windows 2011 Standard. Also ich dachte mir das so: Ich kaufe einen Windows 2011 SBS Premium. Damit erwerbe ich ja das Recht 2 Server zu verwenden. Im 2008 war das so, dass ich 1xKey für Windows 2008 SBS 1xKey für Windows 2008 Standard (Physikalisch) und 1xWindows 2008 Standard (Virtuell) habe. Was mir auch logisch erscheint, wenn ich nur eine Hardware verwenden will. Daraufhin habe ich mich im Internet und im MS Technet durchgefühlt: Ich installiere den Windows 2011 Standard mit Hyper-V (Der Server kommt weder in die Domäne noch läuft da sonst irgendwas, er stellt nur das Hyper-V zur Verfügung) mit dem Physikalischen Key für Windows 2011 Standard. DARIN wird dann die Hyper-V Rolle installiert. Dann kann ich 1x den Windows 2011 SBS Standard (mit Exchange und Co) als PRIMÄREN Server installieren und den zweiten Windows 2011 STANDARD mit dem Virtuellen Key. Jetzt bin echt am rotieren und habe 3 Meinungen von 3 Unterschiedlichen Quellen. Scheinbar kennt sich wirklich niemand so genau aus. 1) Internet und Technet Demnach funktioniert das o.g. Modell und ist auch so gedacht: Virtualisierung und Windows Small Business Server 2008 bzw. Szenario 2: Installieren des primären und zweiten Servers in virtuellen Hyper-V-Computern auf einem einzelnen physikalischen Computer 2) Vertriebspartner Installation der Hyper-V Rolle auf dem SBS (was aber nicht supported bzw. nicht unterstütz wird: SBS 2008, DHCP und Hyper-V oder: Kein Hyper-V auf dem Primary Server - TechNet Team Blog Austria - Site Home - TechNet Blogs) darin dann den 2 Windows 2011 Standard. 3) Microsoft Das o.g. Szenario funktioniert wenn ich noch einmal EXTRA eine zusätzliche Windows 2011 Standard Version kaufe?? Bitte bitte HILFE!! Ich selbst habe ja durch das ActionPack das so gemacht und speziell der SBS (mit Exchange und Co.) läuft darin. Aber natürlich ist eine Testumgebung was anderes als wie wenn da 20 oder mehr Leute gleichzeitig arbeiten. Vielen Dank & beste Grüße Thomas
  15. Hallo liebes Forum, ich hab mich jetzt schon eine weile durchgelesen aber leider keine Antwort auf mein Problem gefunden. Ich will einen Windows 2011 Server STANDARD installieren, darauf dann die Hyper-V Rolle damit ich darin den Windows 2011 SBS Standard und einen Windows 2011 Server installieren kann wo verschiedene Dienste laufen die Probleme auf dem SBS (wg. Exchange) machen. Vom 2008 Premium kenn ich das so: Ich habe dort 3 Lizenzen. 1x Windows 2008 Server Standard 1x Windows 2008 Server Standard Virtuell 1x Windows 2008 SBS Standard Auf dem SBS soll bzw. darf man keine Hyper-V Rolle verwenden, also nehme ich an, dass ich einen Standard (Physikalisch) dazu verwenden kann um NUR den Hyper-V zu installieren. Stimmt das oder brauche ich eine einzelne Server Standard Lizenz um darin die Hyper-V Rolle zu installieren? Vielen Dank für eure Hilfe Beste Grüße Thomas
  16. Das meine ich. Jeder sagt was anderes... Hast du den den SBS als VM im Einsatz und damit Probleme??
  17. Danke für die Antworten. Also ich habe mich jetzt mal mit dem reinen Hyper-V Server beschäftigt. Ich kann zwar alles irgendwie über die Console managen aber das ist ja echt umständlich. Auch bis dann eine Verbindung über eine zweite Maschine mit dem Hyper-V manager installiert ist - sehr umständlich. Ein Virtueller SBS macht wohl Probleme, also kommt das nicht infrage. Ich werde jetzt einen SBS 2011 mit der Hyper-V Rolle installieren und darin dann den zweiten Server Standard betreiben. Den SBS sichere ich über ArcServ und spiele mich dann noch mit verschiedenen Sicherungszenarien. Eigentlich dachte ich, ich installiere den reinen Hyper-V, darin dann den SBS und den zweiten Server. Dann wollte ich einfach die zwei Virtuellen Maschinen sichern, also nur die Files mit den Virtuellen Festplatten. Ich stellte aber schon fest, dass das auch nicht geht, weil man im Hyper-V extra die Maschine "Exportieren" muss. Alles in allem wohl doch etwas aufwändiger als ich zunächst dachte... euer thomas
  18. Liebe Alle, ich hab mich jetzt hier ein paar Stunden durchgelesen. Gibt ja sehr viele widersprüchliche Aussagen. Erstmal vorweg: Hyper-V ist ja von Microsoft. Ist das stabil genug um es wirklich produktiv einzusetzen oder wären da die Produkte von VM vorzuziehen. 1) Die Rolle und Parent Partition Es gibt ja zwei Möglichkeiten von Hyper-V. Ich kann die Rolle auf einem Server installieren und ich kann es extra als Hyper-V Betriebsystem aufsetzen. Ersteres (so hieß es) sollte man nicht verwenden, die Option gibt es zwar aber ist nicht dafür gedacht. Andere meinen, dass kann man mit der Rolle auch machen?? - Wie jetzt??? 2) SBS in VM Kann / soll man einen SBS in einer VM aufsetzen? Wenn nicht: Was gibt es da für Probleme / spricht dagegen? 3) Sichern Wie sichert man am besten wenn ich z.B. einen Hyper-V OS mit 1x Windows SBS und Windows Standard installiert habe. Benutze ich ein Host Betriebssystem mit der Sicherungssoftware und lasse von da heraus sichern? Dann stellt sich allerdings die Frage: Wie binde ich z.B. ein Bandlaufwerk in der VM ein? Im Hyper-V OS hab ich ja nichts ausser die Console. Danke & beste Grüße Thomas
  19. Nicht so umständlich... Verbindet euch einfach auf dem Client mit einem Laufwerk unter Verwendung des Hyper-V administrators. net use Z: \\HYPER-V\C$ /user:HYPER-V\administrator dannach die console und verbinden.
  20. Supercool. Also, ich installiere einen Windows 2008 Server mit der Hyper-V Rolle. Darin setze ich dann den SBS auf. Dann lag ich wohl komplett falsch. Ich wollte einfach einen 2. Server in den Hyper-V des SBS (Primary) installieren. Das habe ich auf einem Testsystem gemacht und da hat es funktioniert. Es funktioniert, wird aber von Microsoft nicht supported. Dennoch bietet der SBS den Dienst als Rolle an. Verstehen muss ich das nicht... Nagut. Deshalb lieber mal gefragt. Wenn man es nicht machen soll, dann mach ich es halt nicht, verstehen muss ich es nicht ;) Vielen Dank!
  21. Heu. Wieso? Ich habe, wie gesagt das System übernommen. Da war/ist die Hyper-V Rolle noch nicht installiert, statdessen läuft der Virtual Server 2005. Auf einem Testsystem meine ich, Hyper-V nachträglich installiert zu haben. Bisher keine Probleme? Worauf beziehen sich deine Bedenken?
  22. Mann, bin ich besch........... 1000x sorry. Ja klar. Ich hab noch eine kleinere Maschine wo ich den VM Server 05 installieren kann und dann die VM einfach rüberziehe.... Der Server ist ein Windows 2008 SBS. Also er ist die ADS, Mail Server etc.
  23. Guten Abend, danke für die schnelle Antwort. War schon spät, ich meinte natürlich den Hyper-V und nicht den Hypervisior. Wie auch immer... Denn Server kann ich schon neustarten. Ich will den VM 2005 behalten bis ich sicher sein kann, dass er dann genauso im Hyper-V funktioniert. Die Frage ist, ob es da Probleme gibt, wenn beide installiert sind. Nicht das am Schluss weder das eine oder das andere funktioniert ;) Danke!
  24. Liebe alle, ich habe ein System übernommen auf dem läuft eine Virtuelle Maschine in Virtual Server 2005 R2. Ich möchte jetzt auf Hyper-V (Typ2 also den Rollendienst) umstellen. Kann ich die Rolle installieren, ohne das ich mit Problemen rechnen muss? Also die alte VM soll weiter laufen während ich den Hyper-V installiere und danach rüberziehe. Die VM2005 kommt dann natürlich runter. Geht das bzw. hatte das schon einmal jemand? Vielen Dank & beste Grüße Thomas
×
×
  • Create New...