Zum Inhalt wechseln


Foto

GPO Probleme mit Software Zuweisung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
56 Antworten in diesem Thema

#31 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2005 - 14:46

HEHE. Habs dennoch mal probiert. Hm irgendwie verstehe ich es einfach nicht. weshalb die GPO nicht angenommen wird. Hat evtl. jemand ne Dokumentation zur installation eines DC inkl. GPO? Oder eine Dokumentation über die Bereitstellung von Software.

#32 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2005 - 14:47

Wo ist die Softwarezuweisung noch konfiguriert? Computerkonfiguration in der DDP? Oder gibt es auch einen Standort? Oder in der OU?

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#33 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2005 - 14:52

Wo ist die Softwarezuweisung noch konfiguriert? Computerkonfiguration in der DDP? Oder gibt es auch einen Standort? Oder in der OU?


Das ist der einzigste Ort an dem sie konfiguriert ist, da dies eine Testdomain ist.

Ich habe zum einen die default domain policy genutz zum andern eine neue Policy auf ne OU gesetzt.

#34 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2005 - 15:30

So habe mich nicht unterkriegen lassen und weiter probiert. Naja viel gibts nicht zu sagen nur:

ES FUNKTIONIERT!!!!! :D

Ich habe in der GPO bei der zu installierenden Software in den Eigenschaften unter dem Punkt Bereitsstellung von Software -> Erweitert folgenden Punkt aktiviert: Sprache beim Bereitstellen dieses Pakets ignorieren

Jetzt wurde zumindest das Paket installiert. Habe aber noch einen ini Fehler. :mad:

#35 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 03. März 2005 - 15:38

Herzlichen Glückwunsch :) Aber rechnen wir am Schluss zusammen.

Ist es eine nicht deutschsprachige O2k3-Version?

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#36 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 07:57

Installiert ist Windows 2003 Server Standardversion DEUTSCH
Auf dem Client installiert ist Windows 2000 Professional DEUTSCH

Selbst das Softwarepaket ist auf DEUTSCH.

Leider habe ich nun das Problem, dass bei Office und beispielsweise Photoshop je eine ini Datei nicht funktioniert.

#37 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 08:21

Und falls Du Office auf dem Client händisch installiert funktioniert es natürlich wunderbar. Ist es so?

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#38 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 08:32

Ja genau.

Jetzt habe ich noch ne Frage und zwar welchen MSI Packager verwendest du? Denn ich denke mir, dass es an diesem liegt. Bin mir aber nicht sicher. Ich verwende den Standard Packager der auf der Windows CD dabei ist (Veritas).

#39 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 08:37

Hallo,

ich falle vom Glauben ab. :)

Wieso MSI Packager? Hast Du keine fertigen Pakete von MS benutzt?

Gruß
Edgar

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#40 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 10:00

Nein da ich ja die Optionen nicht immer manuell festlegen will. Ich habe aber gelesen dass dies so wie ich es bisher gemacht habe funktionieren soll.

#41 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 11:02

Die MSI ist Bestahdteil des Installationpaketes von Office. Es wird vom Setup aufgerufen. Interessant wäre es zu erfahren, ob es damit funktioniert bei dir.

Hier funktioniert es. Das wurde vorhin in einem Testfeld geprüft.

Über Veritas kann ich persönlich nichts sagen. Habe da aber noch eine Negativmeldung im Hinterkopf. Ich kann mich da aber täuschen. ;)

Ich habe bisher immer Originalpakete verwendet. Einen Pakagemaker habe ich mir schon hingelegt, bin aber noch nicht dazu gekommen den anzuwenden. Ich guck wo der ist und wie er heisst.

Schau mal nach Wininstall LE 2003!

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#42 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 12:26

Danke für deine Hilfe

Ich werde es heute nachmittag mal ausprobieren. Die standard msi Pakete benötigen aber eine Benutzereingabe oder?

Gruss Pasci

#43 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 12:35

Unsere(Unternehmen) benötigen keine Benutzereingabe. Auch keinen Produktkey. Das Du das Problem haben könntest, daran habe ich nicht gedacht.

Probiere es mal! Selbst falls für den Versuch Eingaben notwendig sind, Das Anmelden als Admin, Starten des Setup entfällt schon mal.

Dann könntest Du versuchen eine Pakage mit Wininstall LE 2003 zu bauen.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#44 micha42

micha42

    Board Veteran

  • 1.033 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 13:21

oder mach eine administrative Installation:
offsetup.exe /a (der Rest ist selbsterklärend)
Dann kannst Du die Nummer eintippen und auch sonst ein paar Dinge einstellen.
Michael
Nur wer zickzack denken kann, weiß wie der Hase läuft.

#45 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.509 Beiträge

 

Geschrieben 04. März 2005 - 13:37

Ich hab es jetzt mit OXP getestet. Die Version verlangt beim Setup den Produktkey. Bei der Zuweisung wird er nicht verlangt.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)