Zum Inhalt wechseln


Foto

Windows RDS Rolle - Lizenzierung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 RackZack

RackZack

    Newbie

  • 15 Beiträge

 

Geschrieben 15. Februar 2017 - 08:07

Hallo,

 

wir haben ca. 15 Testserver auf denen die Entwickler in Zukunft mit RDP arbeiten / testen sollen. Für diese Entwickler wollen wir die nötige Anzahl an RDS CALs beschaffen.

Rein technisch gesehen reicht es uns, wenn auf diesen Servern die einfachen Remotedesktopdienste (ohne RDS Rolle) aktiviert sind, da nie mehr als zwei Entwickler gleichzeitig auf einen Server arbeiten.

Die Frage ist aber, ob es lizenztechnisch noch sauber ist, wenn man hier zwar die Lizenzen hat, aber auf den Server die RDS Rolle nicht installiert.

 

Gruß

 

Danny



#2 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.637 Beiträge

 

Geschrieben 15. Februar 2017 - 08:12   Lösung

Moin,

 

ohne jetzt Lizenzdoc vorgreifen zu wollen - nein, ist es nicht.

 

Die beiden erlaubten RDS-Sessions sind NUR für die Adminstration zulässig, Punkt.

 

Ist doch aber kein Problem, die erstelllst auf einem der Server (oder einem ganz anderen) den Lizenzserver, aktivierst den und fügst die Lizenzen hinzu.

 

Wir haben auch verschiedene Lizenzserver laufen.

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#3 RackZack

RackZack

    Newbie

  • 15 Beiträge

 

Geschrieben 16. Februar 2017 - 05:56

Guten Morgen Norbert,

 

ok danke für die Information.



#4 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.637 Beiträge

 

Geschrieben 16. Februar 2017 - 06:04

Gerne! Viel Erfolg.

 

:cool:


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server