Jump to content
Sign in to follow this  
Xanathos

Allgemeine Frage über WaWi von Sage

Recommended Posts

Wir setzten zur Zeit Sage Classic Line (Basic 50) ein. Nur würde ich gerne ein Forum haben wo sich damit etwas mehr auseinandersetzt.

 

Über google ist leider nichts zu finden, daher frage ich mal hier ob sich eine/r damit auskennt, oder eben ein Forum dazu kennt.

 

Es geht mehr um kleiner Anpassungen, sofern die mit Sage überhaupt möglich sind.

Wie Briefkopfterstellung ohne das man das Boardwerkzeug benutzen muß.

Oder Schriftanpassungen der Formulare.........:)

Share this post


Link to post

Morgen Xanathos,

wo wurde den die CL 50 gekauft? Was davon setzt du ein (FIBU, WAWI)?

Kannst du dich damit nicht direkt an diesen oder einen anderen sage Händler deiner Region wenden?

Diese sind in der Regel für solche Sachen geschult und können dabei helfen. Allerdings machen diese das beruflich, werden also dafür Geld nehmen wollen.;)

Ich weiß das, bin ich doch selbst ein niedergelassener sage Fachhändler, allerdings nicht für die Classic Line zuständig.:cool:

 

Dein Wunsch nach Formularanpassung kann man IMHO auf 2 Arten lösen.

Der erste Weg ist die von dir nicht gewünschte Formularanpassung im Programm. Warum auch immer, hängt aber bestimmt mit eingeschränkten Kenntnissen des Formulareditors zusammen.

 

Der zweite Weg kann über die mitgelieferten Standardformulare in Verbindung mit Fineprint funktionieren. Das hängt jetzt aber davon ab, was gemacht werden soll.

Fineprint ist eine kostenpflichtige Software, eine kostenlose Testversion gibt es HIER.

FinePrint ist ein Windows-Druckertreiber, der Druckaufträge abfängt, verkleinert und mit vielerlei Optionen ergänzt und druckt.

Bsw. wenn der Briefkopf in Fineprint hinterlegt wurde, kann man diesen bei jedem Ausdruck eines Dokumentes aus der WAWI mitdrucken. Das klappt, wenn das Standardformular die Bereiche für den Briefkopf freilässt. Dies habe ich schon bei einigen Kunden eingerichtet. Diese haben mir sogar gern dafür Geld gegeben, da sie doch eine Lösung bekommen haben, die sie weitergebracht hat.

Wenn du dich mit deiner Frage direkt an einen sage Händler wendest, die brennenden Themen direkt besprichst, dann wirst du bestimmt Hilfe bekommen.

 

Tja, mit dem Ding scheine ich nirgends viel Glück zu haben!

Man hätte wohl doch Haufe oder was einfacheres nehmen sollen

Dies halte ich für ein Pauschalisierung.

Wurde denn das Programm einfach nur irgenwo gekauft und es gab keine professionelle Schulung/Einarbeitung dazu? Der Normalfall ist das jedenfalls nicht, da ein Fachhändler eigentlich ein Interesse daran hat, wenn seine Kunden mit den von ihm verkauften Programm gut klarkommen. Die Mundpropaganda spielt bei Branchenprogrammen für Kleinfirmen noch immer eine sehr große Rolle!

Habt ihr mit dem Kauf nicht auch einen Wartungsvertrag abgeschlossen, welcher eventuell mit einem Hotlinesupport gekoppelt ist? Im Rahmen dieses Supportes kann ma auch einige solcher Fragen lösen, wobei man natürlich keine Schulungen am Telefon erwarten sollte.

 

Gruß Goscho

Share this post


Link to post
Morgen Xanathos,

wo wurde den die CL 50 gekauft? Was davon setzt du ein (FIBU, WAWI)?

Kannst du dich damit nicht direkt an diesen oder einen anderen sage Händler deiner Region wenden?

 

Classic Line 50 obwohl die genau Office Line dazu sagen und das Version Basic 50.

 

Könnten schon, nur zwei Gründe sprechen dagegen.

 

1. Es sind noch nicht alle Dinge die beim Kauf versprochen wurden erfüllt. Beleganpassung z.B.

 

2. Jede Anpassung kostet Geld!

(genau die wollen Geld s. nä. Zitat)

Share this post


Link to post

Diese sind in der Regel für solche Sachen geschult und können dabei helfen. Allerdings machen diese das beruflich, werden also dafür Geld nehmen wollen.;)

Ich weiß das, bin ich doch selbst ein niedergelassener sage Fachhändler, allerdings nicht für die Classic Line zuständig.:cool:

 

Dann kann ich dich ja trotzdem damit foltern :cool: :D

 

Richtig die haben geschultes Personal und eine Anwendungseinweisung der Lohnbuchhalt und der Auftragbearbeitung wurde auch in Anspruch genommen. Natürlich nicht unentgeltlich!

Klar wollen wir für gute Leistung auch gutes Geld bezahlen, ist ja kein Problem.

Aber bei Detailfragen und etwas tiefergreifenden Themen, war die nette Dame auch ihre Problem. (zumal die auch andauernd von der höheren Version quatschte). *grummel*

 

Und einlernen werden die dich kaum bei den "Handwerklichen Einstellungen"

 

(Etliche Funktionen gibt es auch erst in der höheren Version, aber das Geld dazu muß ja auch ersteinmal verdient werden)

 

Dein Wunsch nach Formularanpassung kann man IMHO auf 2 Arten lösen.

Der erste Weg ist die von dir nicht gewünschte Formularanpassung im Programm. Warum auch immer, hängt aber bestimmt mit eingeschränkten Kenntnissen des Formulareditors zusammen.

 

Na ja, in der Version ist der so umständlich das es echt Keiner hinbekommt.

 

Man sieht das Ergebnis nicht, was man einstellt und es einfach gesagt, echt umständlich!

Ich verlange ja kein Word wo man das einfach reinschreiben kann und die Grafik einfügt wo es einem passt, aber das über div. Blätter Fenster ist einfach nix.

(Mal von Fett, kursiv usw. erstmal gar nicht zu reden)

 

 

Der zweite Weg kann über die mitgelieferten Standardformulare in Verbindung mit Fineprint funktionieren. Das hängt jetzt aber davon ab, was gemacht werden soll.

Fineprint ist eine kostenpflichtige Software, eine kostenlose Testversion gibt es HIER.

Bsw. wenn der Briefkopf in Fineprint hinterlegt wurde, kann man diesen bei jedem Ausdruck eines Dokumentes aus der WAWI mitdrucken. Das klappt, wenn das Standardformular die Bereiche für den Briefkopf freilässt. Dies habe ich schon bei einigen Kunden eingerichtet. Diese haben mir sogar gern dafür Geld gegeben, da sie doch eine Lösung bekommen haben, die sie weitergebracht hat.

Wenn du dich mit deiner Frage direkt an einen sage Händler wendest, die brennenden Themen direkt besprichst, dann wirst du bestimmt Hilfe bekommen.

Gruß Goscho

 

Das wäre auch eine Möglichkeit, aber ich bin daran gehatlten die Software und deren Anwendung einfach zu halten. Oder einfach ausgedrückt, ich habe es hier nur mit Blondienen zu tun und erkläre es denen mal warum der Standarddrucker jetzt aufeimal anders funktioniert! :cry: :shock: ;) :D

 

Im Prinzip legen wir das Papier vorgedruckt per Hand ein und machen das gleiche wie Fineprint ;):)

 

Wie gesagt das mit den Briefköpfen u.a. Dinge liegen noch zum bearbeiten bei denen!

 

Und zum Service, die Damen, die ich oben erwähnte und sich ales Einzige mit der WaWi auskennt. Schied am Anfang des Jahres aus dem Betrieb aus!!! *tollnicht*

 

Thema "brennende Themen" OK ist nix für die Öffentlichkeit..................

Share this post


Link to post
Dies halte ich für ein Pauschalisierung.

Wurde denn das Programm einfach nur irgenwo gekauft und es gab keine professionelle Schulung/Einarbeitung dazu? Der Normalfall ist das jedenfalls nicht, da ein Fachhändler eigentlich ein Interesse daran hat, wenn seine Kunden mit den von ihm verkauften Programm gut klarkommen. Die Mundpropaganda spielt bei Branchenprogrammen für Kleinfirmen noch immer eine sehr große Rolle!

Habt ihr mit dem Kauf nicht auch einen Wartungsvertrag abgeschlossen, welcher eventuell mit einem Hotlinesupport gekoppelt ist? Im Rahmen dieses Supportes kann ma auch einige solcher Fragen lösen, wobei man natürlich keine Schulungen am Telefon erwarten sollte.

 

 

Ja den Upgradevertrag mit Sage direkt, welche weiteren Leistungen müßte ich jetzt mal noch genau nachschauen!

 

Mit Sage oder dessen Support selbst habe ich noch keine Erfahrung. Da wollte ich nicht einfach Blind in eine Kostenfalle tappen!

 

Schulung ja, wie professionelle Schulung aussieht kann ich dir nicht sagen. Eben die Dame, die ich erwähnt hat, klickte mal alles schnell beim zeigen vor sich hin. Die Dame kannte sich eigentlich ganz gut aus. Auch wenn das Wissen nicht ganz in die Tiefe ging.

Bei der Lohnbuchhaltung gab es div. Lücken die, die Abtl. dann selbst heruas fand.

 

Diese Einarbeitung war nur rein WaWi bzw. hat nur diese Betroffen!!!

 

Die Einweisung in das System, gab es KEINE!

 

Mit dem Mist ärgere ich mich jetzt noch rum! Auch Fragen dazu mußte ich selbst klären, weil entweder der Eine das auf den Anderen schob, oder einfach Keiner wußte was sie da gemacht ham. Als kleines Beispiel, die Kongfig jeder der Client war anderes wie bei dem vorangegangenen!!!

Bei einem ein Proxi eingerichtet, beim anderen nicht! (bitte da nimmt man Router für das Internet und kein Proxi und öffnet der Welt alle Türen beim browsen!) Auch Outlooks Einstellungen sind überall andere.

Das die beim installieren des Server dann einfach nen Demokey eingegeben ham war auch echt lustig und nach 30 Tagen konnte ich da echt drüber lachen!!!:rolleyes:

 

Bei manchen Fragen weis man nicht ob die einfach nicht Wissen was sie tun oder einem darüber keine Auskunft geben wollen.

 

Wie auch immer, was ich halt suche ist eben etwas Hilfe wie in einer schönen Commenty wie hier. Um eben selbst ein paar Kniffe dazu zu lernen!

 

Es sind halt ein paar Sachen die ich gerne persönl. in Erfahrung bringen würde um das System zu verbessern. Ohne es jetzt zum Absturz zu bringen:) :D

Für die es eben auch kein Budget gibt ;):)

(Außer vielleicht Naturlien)

 

Grüße

 

Edit:

 

Ist ja nicht so das wir unseren Vertragpartnern nicht auch mal andere Geschäfte zu kommen lassen würden!

Sowas wie einen PC kaufen oder Software. Aber wenn die Brutto für Netto berechnen........

Share this post


Link to post
Ja den Upgradevertrag mit Sage direkt, welche weiteren Leistungen müßte ich jetzt mal noch genau nachschauen!

Mit Sage oder dessen Support selbst habe ich noch keine Erfahrung. Da wollte ich nicht einfach Blind in eine Kostenfalle tappen!

Upgradevertrag bedeutet, du kannst Upgrades ziehen. Die Zusatzoption mit Telefonhotline etc. heißt bei sage Rat- und Tatservice und kostet natürlich extra.

 

Schulung ja, wie professionelle Schulung aussieht kann ich dir nicht sagen. Eben die Dame, die ich erwähnt hat, klickte mal alles schnell beim zeigen vor sich hin. Die Dame kannte sich eigentlich ganz gut aus. Auch wenn das Wissen nicht ganz in die Tiefe ging.

Bei der Lohnbuchhaltung gab es div. Lücken die, die Abtl. dann selbst heruas fand.

Diese Einarbeitung war nur rein WaWi bzw. hat nur diese Betroffen!!!

Ich kann leider nicht beurteilen, was wie und zu welchen Konditionen vereinbart war.

 

Eine ordentliche Schulung beim Hersteller sage kostet dich bsw. folgendes:

OL WAWI 2 Tages-Schulung für Endkunden -> 975,- € zzgl. MWST pro Teilnehmer

Details siehe Office Line Schulung Wawi für Endkunden

Die anderen Module kosten ähnliches. Man bekommt aber eine sehr professionelle Schulung zu einem zugegebenmaßen sehr hohen Preis.

 

Ich schätze, der Konditionen des Händlers waren günstiger.;)

 

Die Einweisung in das System, gab es KEINE!

 

Was meinst du damit? Etwa wie das Programm aufgebaut ist, wie die Installation und Einrichtung von SQL-Server und Programmmodulen funktioniert?

Oder wie programmabhängige Voreinstellungen gemacht werden?

 

Bei einem ein Proxi eingerichtet, beim anderen nicht! (bitte da nimmt man Router für das Internet und kein Proxi und öffnet der Welt alle Türen beim browsen!) Auch Outlooks Einstellungen sind überall andere.

Proxy-Server mit y meinst du bestimmt, aber nicht so wild. Wird denn bei euch ein Proxy-Server eingesetzt? Vielleicht der ISA vom SBS?

Ich habe einige Erfahrungen mit Proxy-Servern. Dies zwar hauptsächlich mit AVM KEN, aber dafür, so denke ich, kenne ich mich mit diesem sehr gut aus. Getestet habe ich auch den ISA 2000 schon.

Daher kann ich deiner Argumentation nicht folgen, dass man mit einem Proxy der Welt all Türen öffnet, eher im Gegenteil sind zumeist billige INET-Router ohne richtige Firewall offen für jeden und alles.

 

Das die beim installieren des Server dann einfach nen Demokey eingegeben ham war auch echt lustig und nach 30 Tagen konnte ich da echt drüber lachen!!!

Ist eigentlich nicht der Normalfall. Bei einer normalen Bestellung eines sage Programmes bekommt der Händler eine, genau nur für euch erstellte Lizenz zugemailt, welche bei der Installation zu nutzen ist. Es kann aber schon mal vorkommen, dass die Lizenz nicht zum vereinbarten Termin da ist, dann nimmt man den 30-Tage Demo-Key und stellt innerhalb dieser Frist auf den erworbenen um.

 

Bei manchen Fragen weis man nicht ob die einfach nicht Wissen was sie tun oder einem darüber keine Auskunft geben wollen.

Es gibt sicherlich auch andere sage-Händler in deiner Region. Einfach mal suchen, testen und dann vergleichen.

 

Gruß Goscho

Share this post


Link to post
Ist ja nicht so das wir unseren Vertragpartnern nicht auch mal andere Geschäfte zu kommen lassen würden!

Sowas wie einen PC kaufen oder Software. Aber wenn die Brutto für Netto berechnen........

Dann würde ich mir Angebote anderer seriöser Fachhändler holen und vergleichen. Damit meine ich aber nicht den PC aus dem Discounter oder die Software bei ebay, sondern niedergelassene Fachhändler, die regional anbieten und eine gewisse Reputation haben. Sowas sollte doch herauszubekommen sein.;)

 

Das wäre auch eine Möglichkeit, aber ich bin daran gehatlten die Software und deren Anwendung einfach zu halten. Oder einfach ausgedrückt, ich habe es hier nur mit Blondienen zu tun und erkläre es denen mal warum der Standarddrucker jetzt aufeimal anders funktioniert!

Hast du beim Hersteller von Fineprint nachgeschaut, eventuell die Demo heruntergeladen und dann ausführlich getestet (hat den vollen Funktionsumfang, mit Demoaufdruck)?

Wenn ja, so wüsstest du, dass du den Blondinen keinen neuen Standarddrucker vorsetzen musst. Die würden es eventuell gar nicht merken.;)

BTW, ich kenne jede Menge Blondinen, welche sich ein zusätzliches L... freuen, dass sie jetzt mit Fineprint richtig Papier sparen können, weil sie vor jedem Ausdruck eines Dokumentes die Vorschau haben.:rolleyes:

 

Es gibt aber andere Vorzüge dieses Programmes, welche ich dir nahelegen wollte.

So wird der digitalisierte Briefkopf hinterlegt und mitgedruckt (auch nur auf der 1. Seite) und nicht wie vor 10 Jahren eine Seite mit Kopf eingelegt oder eventuell ein schweineteurer Drucker mit 3 Fächern nur zu diesem Zweck gekauft:

Fach 1 -> Papier mit Briefkopf für Seite 1, Fach 2 -> weißes Papier für die restlichen Seiten, Fach 3 -> gelbes Papier für die Kopien.

Im Prinzip legen wir das Papier vorgedruckt per Hand ein und machen das gleiche wie Fineprint

Das ist eben nicht das gleiche! siehe oben

 

Wie gesagt das mit den Briefköpfen u.a. Dinge liegen noch zum bearbeiten bei denen!

 

Das solltest du dann mit deinem Vertragspartner klären, eventuell Fristen setzen.

 

Gruß Goscho

Share this post


Link to post

@goscho das fineprint hatte ich mir grob durch gelesen. Demodownload kommt am Sa in der Nacht, da ich hier nur ISDN hab und dann beide Kanäle nutzen kann;)

Share this post


Link to post
@goscho das fineprint hatte ich mir grob durch gelesen. Demodownload kommt am Sa in der Nacht, da ich hier nur ISDN hab und dann beide Kanäle nutzen kann;)

 

Das Programm habe ich hier in meinem Downloadordner, sind keine 3 MB Größe.

Die bekommt man auch per ISDN am Tage nebenbei und ohne Kanalbündelung hin.

 

Wenn du es kaufen möchtest, so denk an mich und bestell es über mich. So bekäme ich ein paar Euronen Provision. PN genügt.

 

Gruß Goscho

 

PS: Ich kann dir bei vielen Einzelheiten dieses Programmes behilflich sein.

Share this post


Link to post

@goscho am WE gucke ich mir das mal an, nen Sage Modder wäre mir eigentlich lieber ;):)

 

Wenigstens wäre das Problem gelöst!

 

 

Ein dickes THX

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...