Jump to content
Sign in to follow this  
CMS79

variabler Servername für Freigaben

Recommended Posts

Moin

 

ich suche nach einer Möglichkeit Freigaben so aufzubauen, das z.B. durch einen Serverwechsel, ich nicht in Skripten oder Programmen den Servernamen ändern

muss.

 

z.B. Fileserver jetzt \\SFS02

beim nächsten wechsel \\SFS03

 

ich würde aber gerne immer \\FILESERVER

 

nutzen und dann verweisen das \\FILESERVER zum Beispiel \\SFS02 ist.

 

So das ich nur ein einer Stelle ändern muss.

Ich hoffe ich habe mich so gut ausgedrückt :)

 

Gruß

CMS

Share this post


Link to post

Hi, das geht,

 

du musst nur den Namen Fileserver als CNAME in deinem DNS definieren, dann kannst du ihn an dieser Stelle auch anpassen.

 

Wichtig: An den Servern musst du noch den Wert Disablestrictnamechecking setzen:

siehe:

Connecting to SMB share on a Windows 2000-based computer or a Windows Server 2003-based computer may not work with an alias name

Share this post


Link to post

Vielen Dank

 

ich werde es morgen testen. Der Server startet heute nacht einmal neu.

 

 

Geht sowas eigentlich auch mit Druckern?

Share this post


Link to post

Wie mit Druckern?\

alle Drucker heißen \\Fileserver\Printer geht natürlich nicht, da müsste jede Freigabe gleich heissen.

 

Statt einer IP Adresse den Hostnamen anzugeben geht natürlich, wenn du vorher im DNS einen A-Host-eintrag erstellst.

 

Wenn du sowas wie: Drucker heisst \\fileserver\Finance und wennkaputt oder ersetzt durch anderes Modell, dann heisst das andere Modell so: Bin ich mir nicht sicher, da sich der Treiber ändert, geht das imho nicht. Zumindest gabs bei Win 2000 Probleme, wenn der Druckertreiber zentral getauscht wurde (Bspw. von PCL5 auf PCL6 für das gleiche Druckermodell). Da musste der Drucker am Client neu verbunden werden.

 

Ein Test in deinem System ist ja aber sicher ein Versuch Wert ....

Share this post


Link to post

Naja, was ich meine ist, ein Drucker heißt z.B. wie eine Abteilung.

Nun wird der Druckserver oder der Drucker(Modellwechsel) getauscht.

Dann soll der Drucker für den User immer gleich sein.

Share this post


Link to post

Das geht nur theoretisch, da die Drucker trotzdem neu verbunden werden müssen. Ich würde es auch nicht empfehlen, weil du sonst nicht auf Anhieb erkennen kannst ob ein User mit dem falschen Treiber druckt.

Share this post


Link to post

hi, nur zur info... wenn du server 2003 sp1 verwendest musst du zusätzlich noch das machen....

 

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa

 

2. Add Value

Value name: DisableLoopbackCheck

Data type: REG_DWORD

Radix: Decimal

Value: 1

 

 

lg

il_principe

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...