Jump to content
Sign in to follow this  
masta_daywalker

Vorgehensweise...

Recommended Posts

nach einer kleinen zeit der faulheit kehre ich zurück in die welt des Lernens......

 

ich hab mir folgendes angeschaut ich will möglichst viele zertifizierungen sichern........

 

und hab mir folgenden weg zusammengebaut und wollte mal eure meinung dazu hören..... ob das sinvoll ist oder nicht?

 

70-270-->MCP

70-271

70-272-->MCSDT

70-290

70-291-->MCSA

70-284-->MCSA +M

70-293

70-294

70-297-->MCSE

70-285-->MCSE +M

 

ist das sinnvoll oder ist das eher etwas übertieben?

 

oder hab ihr einen besseren weg für mich

 

bin zur zeit "nur" MCP 70-210

Share this post


Link to post

HI,

 

ich würde erst die 70-271 und 70-272 machen. Dann hast du eine gute Grundelage für die 70-270. Dafür brauchst du für die 70-270 nicht mehr all zu viel lernen. Sind fast die gleichen Themen

 

Gruß Datahighway

Share this post


Link to post

Da hast du ja grosses geplannt. Ich würde mich zuerst entweder auf den MCDST oder den MCSA festlegen und die Prüfungen absolvieren. Es bringt jetzt nichts wenn du dir zb. Gedanken zu der 70-297 oder 70-285 machst...

Share this post


Link to post

Tja gut das das ne menge ist ist mir klar ich will mit so wenig aufwand (prüfungen) wie möglich meine ziele erreichen.... daher war meine frage ob dieser weg der optimalste ist.... es geht weniger um das willen was mann haben muss nur um den weg der prüfungen...... das wissen wird denke ich mal so oder so automatisch kommen wenn man das so nach und nach durchackert..... zeitliche abfolge tja darüber hab ich mir keine großen gedanken gemacht..... aber min. 1 prüfung pro monat sollte drinsitzen......wenn es mal zwei dauert ist auch nicht so ganz so schlimm..... somit wäre ich aktuell bei ca 10 monaten... wobei man natürlich nicht ohne pause fortfahren kann von da her würde ich sagen... 12-16 monate hab ich mir vorgenommen das sollte auch zu schaffen sein... kosten wären hier in diesem fall nach meiner rechnung

 

10 x Bücher und 10 x Prüfungen

 

10 x 79,95 Euro

10 x 162.,40 Euro

wären gesamt 2423,50 Euro

 

ist glaub auch in diesem verfahren ist es der kostengünsigste weg?

 

und nochmal die ergänzende frage ist es auch der schneller und/oder der kostengünsigste weg?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...