Jump to content
Sign in to follow this  
extraem

JRNL_WRAP_ERROR Event ID 13568

Recommended Posts

Hallo Liste,

 

habe gestern bemerkt das auf dem ersten DC (bzw bis gestern einzigen DC) folgende Fehler im Dateireplikations protokoll drin ist

 

"Der Dateireplikationsdienst hat ermittelt, dass sich der Replikatsatz "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)" sich in JRNL_WRAP_ERROR befindet.

 

Name des Replikatsatzes : "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"

Replikatstammpfad : "c:\sysvol\domain"

Replikatstammvolume : "\\.\C:" n%

Ein Replikatsatz stößt auf JRNL_WRAP_ERROR, wenn der Eintrag, von dem gelesen werden soll, nicht vom NTFS-USN-Journal gefunden wird. Mögliche Ursachen hierfür sind: n%

 

[1] Volume "\\.\C:" wurde formatiert.

[2] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\C:" wurde gelöscht.

[3] Das NTFS-USN-Journal auf Volume "\\.\C:" wurde abgeschnitten. Chkdsk kann das Journal abschneiden, falls es beschädigte Einträge am Ende des Journals vorfindet.

[4] Der Dateireplikationsdienst wurde seit längerer Zeit auf diesem Computer nicht mehr ausgeführt.

[5] Die Rate der Laufwerks-E/A-Aktivität auf "\\.\C:" war zu schnell für den Dateireplikationsdienst.

Das Festlegen des Registrierungsparameters "Enable Journal Wrap Automatic Restore" auf 1 führt dazu, dass folgende Maßnahmen zum automatischen Beheben des Fehlerzustands vorgenommen werden.

[1] Beim ersten Poll, der in 5 Minuten durchgeführt wird, wird dieser Computer vom Replikatsatz entfernt. Wenn Sie nicht 5 Minuten warten möchten, führen Sie "net stop ntfrs" aus, gefolgt von "net start ntfrs", um den Dateireplikationsdienst neu zu starten.

[2] Beim auf die Löschung folgenden Poll wird der Computer erneut zum Replikatsatz hinzugefügt. Durch das erneute Hinzufügen wird eine vollständige Struktursynchronisierung für den Replikatsatz ausgelöst.

 

WARNUNG: Während des Wiederherstellungsvorgangs sind Daten in der Replikatstruktur möglicherweise nicht verfügbar. Sie sollten den oben beschriebenen Registrierungsparameter auf 0 festlegen, um eine unerwartete Nichtverfügbarkeit von Daten durch die automatische Wiederherstellung zu verhindern, wenn dieser Fehlerzustand erneut auftritt.

 

Führen Sie regedit aus, um diesen Registrierungsparameter zu ändern.

 

Klicken Sie auf "Start", dann auf "Ausführen", und geben Sie dann "regedit" ein.

 

Erweitern HKEY_LOCAL_MACHINE.

Folgen Sie folgendem Pfad:

"System\CurrentControlSet\Services\NtFrs\Parameters"

Doppelklicken Sie auf den Namen des Wertes

"Enable Journal Wrap Automatic Restore"

und aktualisieren Sie den Wert.

 

Ist der Name des Wertes nicht vorhanden, können Sie ihn mit dem Befehl "Neu" und dann "DWORD-Wert " im Menü "Bearbeiten" hinzufügen. Geben Sie den Wert genauso ein wie oben gezeigt.

 

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

 

"

der fehler besteht seit Mai 2005 (wurde von meinem Vorgänger anscheinend nicht bemerkt bzw. ignoriert)

Gestern habe ich nun einen neuen Server bekommen und habe ihn mit dcpromo als 2 DC in die Domäne

Auf dem 2 DC habe ich fehler "13508" Das er das sysvol nicht mit dem DC1 Replizieren kann

Sysvol wird angelegt aber ohne Freigabe

Netlogon gibt es nicht auf dem DC2

AD wird repliziert aber nicht ganz "DC1 ntds.dit = 36mb" "DC2 ntds.dit = 28mb"

 

Das einzige was ich noch dazu sagen kann ist im Mai 2005 wurden die IP Adressen von "192.168.1.0/24 auf 192.168.154.0/24" geändert

hat jemand einen Tip bzw. eine Lösung für obigen fehler hat übrigens Event ID 13568

 

Danke im voraus

 

Extraem

Share this post


Link to post
bei Microsoft gibts sogar einige Artikel mit Lösungen, wenn man nach "sysvol" "journal_wrap_error" frs sucht

 

z.B.

http://support.microsoft.com/kb/315457/en-us

 

sorry für den doppel post aber ich dachte mir wenn doch schon jemand hier das gleiche problem hatte vieleicht hat er ja einen tip für mich nach welcher methode er den fehler beseitigen konnte

 

die Artikel bei Microsoft habe ich bis auf die Änderungen in der Regestrie schon alle durch

die Registrie eintäge habe ich mir nicht getraut da ich einen total ausfall des Server vermeiden wollte

 

aber wenn hier schon jemand erfahrungen mit den einträgen hat währe super wenn er mir das mitteilen könnte

 

danke für euere hilfe

Extraem

Share this post


Link to post

burflags "d2" ist kein Problem. "d4" ist heftig und kann dir bei falscher Anwendung alles schrotten

 

cu

blub

Share this post


Link to post
burflags "d2" ist kein Problem

 

auf welchem DC wird der reg. key gesetzt auf dem der den fehler "JRNL_WRAP_ERROR" hat und auch ein sysvol hat

oder auf dem DC der das sysvol hat es aber ohne freigabe und netlogon nicht hat

 

danke

Extraem

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...