Jump to content

Standortvernetzung


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Ich habe den Auftrag eine Standortvernetzung durchzuführen. Der Standort im Ausland

wird gerade gebaut und wir fangen da Hardwaretechnisch auch bei Null an.

In unserer Haupstelle läuft ein Windows 2003 Standard Server als DC "Wir.local"

Eine AS 400.

Weitere Server sind als Memberserver im Einsatz.

Forderung wie folgt :

 

50 Workstations

Anbindung des neuen Standortes via VPN

Eine ISDN FALLBACK Leitung

Anbindung des neuen Standortes an unsere AS 400

Zugriff auf den Fileserver

 

Wie würdet ihr vorgehen ? Welche Hardware würdet ihr einsetzen ? Standleitung oder SDSL ?

PS: Geld spielt eine nicht so große Rolle.

 

Danke im vorraus:)

Link to post

hi,

 

wenn geld eine nicht so große rolle spielt würde ich Hardwareappliances für das VPN verwenden, welche 2 WAN Ports bieten. In Kombination mit 2 Internetanschlüssen von unterschiedlichen Providcern erreichst du eine sehr gute Redundanz. ISDN Fallback bei 50 Clients ist etwas dürftig.

Empfehlen kann ich für eine solche Lösung ZyWall Produkte ab der ZyWall35. Die bieten sehr viel und sind preislich absolut ok.

Die können wenn's sein muss auch isdn fallback. :)

 

Genauere Infos gibt's bei mehr Fragen

 

lg

il_principe

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...