Jump to content
Sign in to follow this  
Friedl11

Software-RAID1 mit 2 IDE Platten an W2K Server Ja oder Nein?

Recommended Posts

Hallo,

 

auf einem W2K Server wird mehr Plattenplatz benötigt. Das interne RAID5 ist voll und läßt sich nicht mehr erweitern. Platz wäre noch für 2 neue Platten. Macht es Sinn neue IDE Platten einzubauen und diese an einem IDE-Controller als Software-RAID1 zu konfigurieren? Oder ist davon eher abzuraten?

 

Danke für einen Hinweis oder Tip.

Gruß

Firedl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin damit auf die Nase gefallen. Wenn dein System einen Hänger hat, schreibt es nicht mehr synchron auf die Platten. Resultat war ein undefinierter Stand auf beiden Platten, von denen man nicht weiß, welche als die funktionierende angesehen werden kann.

 

Beim Ausfall einer Platte kann man mehr Glück haben, man sollte dann die defekte Platte ersetzen und das RAID aufheben, und mit der neuen Platte auch neu einrichten.

 

Die 200 EUR für einen 3Ware sind gut angelegtes Geld.....

 

Gruß

 

Gerry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin derzeit nicht auf dem neuesten Stand, was Hardware angeht. Die 3ware Controller sind recht teuer. Habe einige günstige S-ATA Controller mit Chipsatz Silicon Image SATA Link Sil3114CT176 entdeckt, die für Raid 0,1 und 10 geeignet sind. Preise schon ab 20€, für 2-4 Platten. Da könnte man sich glatt einen 2 Controller als Reserve ins Regal legen. Mit S-ATA habe ich bislang sehr gute Erfahrungen gemacht. Oder gibt's da irgendwelche Nachteile?

 

Gruß

Friedl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi !

Das Wichtige bei Deiner Frage (bzw. bei der Lösung des Problems) ist, sind die IDE bzw. S-ATA-Platten für einen 24h - Stunden - Betrieb ausgelegt ?

 

Bei IDE-Platten kenn ich nur den Herstellergrundsatz 8h/Tag - keine Garantie für einen Servereinsatz. Bei S-ATA gibt es da verschiedene (und auch preislich verschiedene Varianten).

Da auch namhafte Server-Anbieter inzwischen Server mit S-ATA-Platten anbieten, geh ich davon aus, dass es inzwischen auch erwiesenermaßen S-ATA-Platten für den Servereinsatz gibt.

 

Solche solltest Du dann auch nehmen, falls Du Dich für S-ATA entscheidest.

Einem S-ATA-Controller für 20€ würde ich allerdings keinen Servereinsatz zutrauen (Performance) ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi !

Das Wichtige bei Deiner Frage (bzw. bei der Lösung des Problems) ist, sind die IDE bzw. S-ATA-Platten für einen 24h - Stunden - Betrieb ausgelegt ?

 

Bei IDE-Platten kenn ich nur den Herstellergrundsatz 8h/Tag - keine Garantie für einen Servereinsatz. Bei S-ATA gibt es da verschiedene (und auch preislich verschiedene Varianten).

Da auch namhafte Server-Anbieter inzwischen Server mit S-ATA-Platten anbieten, geh ich davon aus, dass es inzwischen auch erwiesenermaßen S-ATA-Platten für den Servereinsatz gibt.

 

Solche solltest Du dann auch nehmen, falls Du Dich für S-ATA entscheidest.

Einem S-ATA-Controller für 20€ würde ich allerdings keinen Servereinsatz zutrauen (Performance) ;)

 

Ok, werde mal auf die Suche gehen.

Vielen Dank

 

Gruß

Friedl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...