Jump to content

SBU - Geförderte Kurse im Frühjahr 2006


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hmmm…. Motiviert durch den Thread „Bekomme MCSE bezahlt“ dachte ich mir, es wäre vielleicht mal wieder an der Zeit zu posten, was bei uns im Frühjahr 2006 im Bereich Arbeitamt, BFD, LVA, BFA und ARGE (sprich geförderte Maßnahmen) so läuft. Ich nutze quasi mein Privileg als MCSEboard Partner ;)

 

Folgende vier geförderte Maßnahmen werden angeboten:

 

Weiterbildung - IT-Security IV

 

Unser IT-Security-Kurs geht in seinen vierten Durchlauf. Wir haben das Linuxmodul im Vergleich zu den Vorkursen stark gekürzt (weil bei zwei Kursen nicht gut angekommen) und dadurch den LPIC herausgenommen. Dafür wurde der MCSA+S auf den MCSE+S erweitert. Ältere Flyer haben noch Exchange (70-284) als Thema, dies wurde aber inzwischen auf Security (70-299) und ISA Server (70-350) geändert.

 

Datum: 27.03.2006 – 25.09.2006 (6 Monate)

Zeit: Mo. – Fr., 08:00 – 15:15 Uhr

Zertifikate: MCP, MCSA, MCSA+S, MCSE, MCSE+S, CCNA

 

Umschulung – Fachinformatiker Systemintegration mit Zusatzqualifikation MCSE

 

Eine von zwei neuen Umschulungen. Als Besonderheit haben wir die Inhalte des MCSE in die Umschulung mit integriert, da sich thematisch sowieso Überschneidungen ergeben und die Teilnehmer nach Abschluss für den Markt attraktiver zu machen. Wegen Verzögerungen bei der Zulassung der Maßnahme mussten wir vom 13.03. auf den 03.07.2006 verschieben. Es sind teilweise noch Flyer mit dem alten Datum im Umlauf. Bitte ignorieren.

 

Datum: 03.07.2006 – 27.06.2008 (24 Monate)

Zeit: Mo. – Fr., 08:00 – 15:15 Uhr

Zertifikate: MCP, MCSA, MCSE

Berufsabschluss: Fachinformatiker Systemintegration (IHK)

 

Umschulung – Fachinformatiker Anwendungsentwicklung mit Zusatzqualifikation MCSD

 

Die zweite neue Umschulung. Bitte nicht vom gleichen Starttermin mit der FISI-Umschulung täuschen lassen, es handelt sich um zwei verschiedene Kurse. Meiner Meinung nach eine sehr sinnvolle Maßnahme, da Entwickler grundsätzlich stärker gesucht werden als Netzwerker. Als Bonbon habe ich noch die als besonders geltenden .NET Zertifikate MCAD und MCSD integriert.

 

Datum: 03.07.2006 – 27.06.2008 (24 Monate)

Zeit: Mo. – Fr., 08:00 – 15:15 Uhr

Zertifikate: MCP, MCAD, MCSD

Berufsabschluss: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)

 

Weiterbildung - Master DBA III

 

Hier ergeben sich keine großen Änderungen. Der Kurs beinhaltet immer noch SQL Server 2000 und Oracle 10g. SQL Server 2005 kommt zwar als Thema dran, aber noch nicht prüfungsrelevant, da die entsprechenden Prüfungen noch nicht existieren. Allerdings nehmen wir XML als weiteres Thema hinzu und kürzen dafür Linux mal wieder.

 

Datum: 19.06.2006 – 12.12.2006 (6 Monate)

Zeit: Mo. – Fr., 08:00 – 15:15 Uhr

Zertifikate: MCP, MCDBA (SQL Server 2000), OCA (Oracle 10g)

 

Für weitere Informationen zu den Kursen könnt Ihr entweder auf unsere Homepage unter http://www.barkowurlaub.net oder die Microsite im Board unter http://www.mcseboard.de/sbu_kurse.php schauen.

Link to comment

Geförderte Kurse bei SBU – die F.A.Q.

 

Ich habe mir gedacht, ich fasse mal die wichtigsten Fragen zusammen und werde das Ganze bei Bedarf erweitern. Die Fragen basieren darauf, was täglich so bei mir so eingeht. Das Ganze ist aus unserer Perspektive geschrieben, gilt aber in vielen Fällen auch für andere Bildungsträger.

 

- Durch wen kann ich mich fördern lassen?

 

Das kommt auf die persönliche Situation an. Arbeitslose, je nach Dauer, entweder durch die Agentur oder die ARGE. Bundeswehrsoldaten durch den BFD. Rehafälle durch LVA, BFA oder Berufsgenossenschaften.

 

- Was brauche ich, um den Kurs bezahlt zu bekommen?

 

Bei Arbeitsamtkunden muss der Arbeitsberater einen Bildungsgutschein ausstellen. Dieser gewährleistet die Kostenübernahme. Diesen zu bekommen, ist oftmals nicht einfach, da die Gelder ungern bewilligt werden. Die Schwierigkeit steigt dabei proportional zur Kursdauer.

 

- Könnt Ihr mich beim Erhalt eines Bildungsgutscheins unterstützen?

 

Direkt nein. Das Arbeitsamt ist immer der Meinung, man wolle nur seinen Kurs voll bekommen. Indirekt kann ich Darkaces patentierte Liste mit Argumenten für den Arbeitsberater liefern (auf Wunsch per Mail erhältlich). Eine weitere Variante ist, bei erfolgreichem Ablegen des IT-Tests kann ich die Maßnahme per Schreiben anraten, da das Ergebnis so gut war. Die Entscheidung bleibt aber beim Berater.

 

- Der IT-Test? Was ist das?

 

Ein schriftlicher Kurztest mit Fragen aus dem IT-Bereich. Dient dazu zu überprüfen, ob ein Teilnehmer das erforderliche Vorwissen für den Kurs mitbringt. Machen wir vor allem bei den seltenen Quereinsteigern. Bei Leuten mit IT-Berufsabschlüssen meist nicht erforderlich. Da langen ein paar kurze Fragen im Gespräch. Weiterhin machen wir mit jedem Teilnehmer ein Beratungsgespräch, bei dem auch ein Lebenslauf mitzubringen ist.

 

- Der Berater zieht nicht mit. Irgendeine Möglichkeit?

 

Leider nein. Dann gibt es nichts mehr außer selbst zu zahlen, was nicht billig ist.

 

- Nehmt Ihr jeden, der es bezahlt bekommt?

 

Mit Sicherheit nicht. Gerade die sechsmonatigen Kurse sind schwierig und brauchen Vorwissen. Wenn das Niveau nicht passt, schaffen wir den Stoff nicht.

 

- Wie viele Leute sind im Kurs?

 

Normalerweise zwischen 10 und 12. Wir können auch platzbedingt keine größeren Gruppen als 15 haben.

 

- Ich komme aus (bitte Ort einsetzen, der fern, fern, fern von Würzburg ist). Habt Ihr auch andere Standorte?

 

Nein, wir sind ein kleiner Bildungsträger und nur in Würzburg vertreten. Wir planen zwar für 2008 eine Filiale (Wo? Lasst Euch überraschen…), aber das ist noch Zukunftsmusik. Allerdings haben wir Teilnehmer aus ganz Deutschland in den Kursen. Stichwörter: Externer Bildungsgutschein und billige Pension in Veitshöchheim.

 

- Wie sieht es aus mit Unterlagen und MCTs?

 

MOC-Ordner sind für AA-Preise nicht machbar, allerdings geben wir Unterlagen in Skript- oder Buchform aus (z.B. Herdt, M&T oder grüne Reihe MS – je nach Thema). Die Trainer sind natürlich MCTs.

 

- Super… immer die tollen Angebote nur für die Arbeitsamtleute. Macht Ihr auch mal was anderes?

 

Ja, wir planen für das zweite und dritte Quartal eine Aktion für Privatzahler und Firmenkunden passend für unseren neuen Status als Gold Certified Partner. Stelle ich nächste Woche (KW 10) ins Forum.

 

Die nächsten zwei Fragen haben zwar nichts mehr mit geförderten Kursen zu tun, aber kommen trotzdem häufig:

 

- Habt Ihr eigentlich kein Problem damit, dass auch andere Bildungsträger hier werben?

 

Nein, dazu sind wir zu regional beschränkt. Im Gegenteil, wir arbeiten ja auch für andere Träger als Dozenten.

 

- Macht Ihr im Sommer wieder Bootcamps?

 

Nein, zu niedrige Teilnehmerzahlen letztes Jahr. Außerdem wird man dann oftmals mit reinen Braindump-Anbietern in einen Topf geworfen und das schadet dann dem Ruf.

 

Ihr könnt natürlich im Thread weitere Fragen stellen…

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...