Jump to content
Sign in to follow this  
zottel81

RIS Problem NIC

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Habe bei euch schon viel gelesen, aber nix,leider, was mir weiterhilft!!!

 

Arbeite gerade an einem Projekt und komme einfach nicht weiter...

 

Es handelt sich um eine Remote Installation Service Funktion des Win2003 Server. Alles wunderbar aufgesetzt, DNS Server erkennt ihn, DHCP und DomänenController auf der 2003 Server Maschine und nun kommen wir zum eigentlichen Problem:

 

Habe Win XP Pro von CD als Image mit Hilfe der RIS Funktion erstellt und auf 2. Partition gespeichert. Wenn ich nun das Image an den Client(Compaq Evo D510 on board Karte) übergeben möchte, ist die normale Admin Anmeldung u. so weiter... aber dann kommt der frustrierende Satz:

 

Ihr Abbild hat keine erforderlichen Netzwerktreiber...

 

Wie beseitige ich das Problem???

 

Habe den aktuellen Treiber Pro2kXP runter und ihn in die Ordner Strukturen:

Setup\English\Images\i386 u.

Setup\English\Images\ kopiert u.

einen neuen Ordner Baum erstellt und auch dort diese eingefügt:

$Oem$\$1\Drivers\NIC

 

Zudem las ich, dass die .inf Treiberdatei verändert werden müsse: [intel 48x bla] in [intel]

In der Ristndrd.sif sind auch alle Änderungen im Unattended Bereich geändert:

 

[unattended]

Unattended = FullUnattended

OemPreinstall = yes

OemPnPDriverPath = \Drivers\NIC

DriverSigningPolicy = Ignore

NoWaitAfterTextMode = 0

FileSystem = LeaveAlone

ExtendOEMPartition = 0

ConfirmHardware = no

NtUpgrade = no

TargetPath = \Windows

OverwriteOemFilesOnUpgrade = no

OemSkipEula = yes

InstallFilesPath = "\\%SERVERNAME%\RemInst\%INSTALLPATH%\%MACHINETYPE%"

 

 

Hat jmd. noch ne Idee, woran es liegen, weiß echt nicht mehr weiter und soviele verschiedene Foren habe ich noch nie durchblättert um ne Lösung hinzukriegen.

 

Ich danke im voraus!!!

Liebe Grüße

Zottel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo habe bei Ris auch schon so manches Chaos erlebt.

 

hier ein Beispiel für Einbindung eines SCSI Treibers ist gleich wie bei NIC:

 

[unattended]

OemPreinstall = yes

DriversSigningPolicy = ignore

 

[MassstorageDrivers]

“Qlogic QLA 12160, 64bit PCI Dual 160M SCSI HBA” = “OEM”

 

[OEMBootFiles]

OEMSETUP.INF

ql12160.cat

ql12160.sys

TXTSETUP.OEM

 

Im Flatimage folgende Einstellungen vornehmen:

- parallel zum Ordner I386 Ordner $OEM$ erstellen

- unter dem Ordner $OEM$ den Ordner TEXTMODE erstellen ( \$OEM$\TEXTMODE)

- in den Ordner Textmode die ganzen Treiber einfügen (wie für den SCSI Adapter von Qlogic: OEMSETUP.INF, ql12160.cat, ql12160.sys, TXTSETUP.OEM)

- In der TXTSETUP.OEM den Pfad so abändern, dass er in keinen Unterordner verweist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke dir zunächst mal für den Hinweis, jedoch komm ich damit nicht zurecht!

Finde bei mir keine txtsetup.oem

Muss ich diesen Bereich neu in der Ristndrd.inf neu anlegen???(natürlich dann mit den 2 NIC Dateien)???

[OEMBootFiles]

OEMSETUP.INF

ql12160.cat

ql12160.sys

TXTSETUP.OEM

 

Woher nehme ich diese Dateien?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Flatimage folgende Einstellungen vornehmen:

- parallel zum Ordner I386 Ordner $OEM$ erstellen

- unter dem Ordner $OEM$ den Ordner TEXTMODE erstellen ( \$OEM$\TEXTMODE)

- in den Ordner Textmode die ganzen Treiber einfügen (wie für den SCSI Adapter von Qlogic: OEMSETUP.INF, ql12160.cat, ql12160.sys, TXTSETUP.OEM)

- In der TXTSETUP.OEM den Pfad so abändern, dass er in keinen Unterordner verweist!

 

 

und natürlich Deine Treiberdateien für die NIC darein legen...

mein Beispiel zieht für SCSI Treiber...

 

(Qlogic.....)

Wichtig ist die Erstellung des $OEM$ Ordners und darunter den Ordner Textmode mit den Treibern für Deine Nic und im Script part unattented den Mass Storage Drivers, hier jeweils die Namen der Treiber nennen wie in meinem Beispiel (riprep.sif)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe alles so gemacht, wie du es sagtest...

 

jedoch bleibe ich dabei, dass ich egal ob ich ein FlatImage habe oder ein Riprep Image(demnach alle Treiber vorhanden) diese OEMSetup.inf sowie die TXTSetup.oem nicht finde.

Bin zwar neu in dem Bereich, aber ganz dusselig hoffe ich nicht zu sein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, sorry dass ich erst jetzt antworte, aber die Arbeit muss ja auch gemacht werden :-)

also Du willst doch einen speziellen NIC Treiber in das Image einbinden.

Dazu hast Du doch die .inf Datein als Treibervorlage ... oder nicht.

 

und diese musst Du natürlich parallel zum benutzerdefinierten Image in Dein Flatimage (z.B. Wxp mit Sp1) einbinden. Das ist das Image, dass Du beim Einrichten des Ris Servers als allgemeines Image angegeben hast.

Gruß Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...