Jump to content
Sign in to follow this  
Unleashed

Ordnerumleitung per GPO und Offlinesync

Recommended Posts

Hallo!

 

Hätte diesmal nur eine reine Verständnisfrage:

Habe eine 2003er Domain mit 2 DCs, Exchange 2003 und ISA2004.

 

Einer der Server spielt eben Fileserver. Sämtliche User (außer dem Admin Account)

besitzen Servergespeicherte Profile, ein Homedirectory und Logon Skript.

 

Über die Policies habe ich dann auch noch eine Ordnerumleitung des Ordners "Eigene Dateien" direkt ins HomeDIr des Users konfiguriert.

 

Funktioniert soweit alles wunderbar!

 

Ich frage mich nur, warum die Clients (alle Win XP Pro) für diese Ordnerumleitung

zwingend eine Offlinesynchronisation brauchen - bei Win2000 war das nicht der Fall.

 

Ich hab da jetzt nämlich einige User die in den Eigenen Datein 1GB und mehr drin haben,

abgesehen von z.B. Access-Datenbanken die man ja dann wieder extra über eine GPO

für die Offlinesync zulassen muss weil sonst ein Fehler kommt.

 

Kann mir wer erklären WARUM diese Ordner offline synchrionisiert werden müssen ???

Die Sync dauer ja manchmal einige Zeit und wenn ja sowieso alle Daten am Server liegen,

könnten die ja über die Ordnerumleitung immer gleich direkt ins Homedir geschrieben werden - OHNE Sync ???!!!

 

Danke für Eure Infos!

 

lg

Unleashed

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...