Jump to content
Sign in to follow this  
Herbert Leitner

VirtualPC 2004: echte HD und virtuelle HD

Recommended Posts

Hallo!

 

Bei VMWare (4.x und 5.x) kann ich auch eine "echte" Festplatte und eine "echte" Partition als "virtualles Laufwerk" verwenden.

 

Geht das auch mit VirtualPC. Ich verwernde gerne VirtualPC weil ich hier die Lizenzen hab und vor VMWare nur die 30 Tage Version. Auch wenn ich weiß, daß VMWare mehr an Funktionen abietet.

 

Die Verwendung von einer echten Platte im Virtuellen PC würde ich deswegen brauchen, weil ich immer wieder Festplatten startfähig und für Win98 vorbereiten muss.

 

Bis jetzt hatte ich auf dem "echten" Rechner Dualboot eingerichtet mit Win98 und Win2k. Dann habe ich den RAID Kontroller getauscht auf Promise TX4310. Hier wird nur noch WinXP (kein W98 und W2k) unterstützt. Damti habe ich die Möglchkeit verloren, von der Platte Win98 zu starten.

 

Es währe schön, wenn ich dann einen VirtualPC starten könnte, in dem Win98 und dann die (zweite) Platte am Hostcontroller vom Mainboard einrichten kann.

 

Wer kann helfen?

 

tks!

Herbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...