Jump to content

RIS Problem


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo, ich habe ein Problem mit dem Remoteinstallationsservice von W2k.

 

Historie:

Ich habe ich mir einen W2k Server mit DNS, DHCP, AD und RIS konfiguriert und mir auf eine seperate Partition ein CD basiertes sowie ein durch riprep.exe erstelltes Abbild hinterlegt.

... soweit so gut ... kein Problem

 

Meine Clients sowie mein Server haben die gleiche Hardware. Maßgebend die LAN Karte "Intel Pro/100 VE Adapter"

 

Problem:

Ich starte den Client per LAN Karte. Der Client bekommt eine IP vom DHCP und startet auch das Menue von RIS. Ich komme ohne Probleme bis zu dem Punkt an dem ich das Abbild aussuchen kann. Wähle ich ein Abbild aus, startet die W2k Installation und bricht nach ca. 10 Sek. mit der Fehlermeldung "Das von Ihnen ausgewählte Installatitionsabbild enthält keine Netzwerkkartentreiberinformationen. Wenden Sie sich ..." ab.

 

Kann mir jemand sagen wie ich das Problem in den Griff bekommen kann ???

Link to comment

Ja, kenne ich. Übliches Problem bei neueren Intel 10/100 Karten.

Lösung:

 

The accompanying files include updates to Intel drivers and setup information files necessary to support installation of Windows 2000 using the Remote Installation Service.

 

For additional information please reference the following Microsoft Knowledge Base article:

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;Q246184- "How to add 3rd Party OEM Network Adapters to RIS Installations"

 

To update your Windows 2000 installation source files follow the instructions below:

 

- Locate the Windows 2000 RIS image source location on your Windows 2000 Server, example - D:\RemoteInstall\Setup\English\Images\Win2000.pro\i386

- Delete the files "NET82557.PNF" & "NET8255A.PNF" if found.

- Rename the file "E100BNT5.SYS". You may need to remove the read only attribute prior to renaming.

- Rename the files "NET82557.INF" & "NET8255A.INF" if found.

- Copy the three files (E100BNT5.SYS, NET82557.INF, & NET8255A.INF) included in this package to this folder.

- Restart the Boot Information Negotiation Layer on the RIS Server:

- From a command prompt type the following command:

- Net stop "boot information negotiation layer" (quotes are required)

- Once the service stops, type the following command:

- Net start "boot information negotiation layer" (quotes are required)

- Exit the command prompt

 

This completes the installation of the update.

 

Your Windows 2000 RIS image should now successfully install on the Compaq portable platforms referenced in the Softpaq model information.

 

Intel® PRO/100 VE Desktop Adapters

Stop Error When Performing a RIS Install of a PRO/100 VE

When performing a RIS install of Windows* 2000 PRO with SP2 integrated on a client with a Intel® PRO/100 VE adapter, you may get the following error:

Receive Windows 2000 STOP error 0x000000BB "Init failed, failure to boot from network"

To eliminate this error, rename or delete the following file in the source image:

RemoteInstall\Setup\(Language) \Images\(Dir_name)\I386\e100bnt5.sy_

This will force RIS to use the newer Intel supplied driver.

Note: This error can also be caused by use of an out-of-date Intel® Boot Agent. If the Boot Agent version is 3.0.03 or less, please contact your computer vendor for an updated BIOS containing a newer version of the Boot Agent.

Link to comment
  • 5 months later...
  • 1 month later...

Hallo Leute,

 

Da ich bisher kein positives Feedback vorfand, gehe ich davon aus, dass es noch nicht geklappt hat mit dem RIS?

Ich habe mit RIS unter W2k Server und Windows XP Pro Clients(Siemens mit Intel 100VE Netzkarten) rumgespielt und auf konnte es folgendermasse lösen.

 

Zur Anleitung von grizzly999 kommt noch dieser kleine Zusatz: (Vorsicht, nur XP Clients)

Wir haben die neuesten Treiber von Intel heruntergeladen(pro2kxp.exe) und entpackt. In der Datei 'e100b325.inf' folgenden Eintrag suchen: [intel.NTx86] und ändern nach [intel] ...

Danach die Dateien 'e100b325.inf' und 'e100b325.sys' nach '\\RemoteInstall\Setup\Language\Images\Imagefile\i386' kopieren.

Ihr müsst die ristndrd.sif im Template-Ordner nicht unbedingt anpassen, denn es funktioniert auch so.

Dienste binlsvc stoppen und starten und probieren.

 

Falls Ihr Fragen habt, könnt ihr mir direkt ne Mail schicken. Ansonsten Bitte kurz Feedback posten. Wäre für die anderen sicher auch toll, wenn Sie das Problem schnell lösen könnten.

Danke und Gruss

[kruemel_one] :)

Link to comment
  • 3 weeks later...

Hallo,

 

habe alle Tipps getestet, leider ohne Erfolg. Die Treiber direkt in i386 kopieren oder die Einbindung als OEM hatte keinen Effekt.

 

Noch eine Verständnisfrage: Wenn ich einen fertigen PC mit Treibern per riprep auf den Server lade, warum wird die Nic beim zurückspielen nicht erkannt? Warum mache ich mir dann die Mühe alles sauber aufzusetzten?

 

Danke für Infos.

 

Gruß

hvdk

Link to comment
  • 1 month later...

Hallo,

 

ich habe das selbe Problem und mitlerweile dutzende Lösungen probiert, bislang hat rein garnichts funktioniert. Ich habe auch ein CD basiertes Image und ein per RIPREP aufgebautes Image auf dem Server (beides Windows 2000). Ich möchte nun eine Workstation mit einer Intel Pro 100 S Desktop Karte mit dem RIPREP Image versorgen, doch er scheitert wegen der wohl bekannten Meldung "Das von Ihnen gewählte Betriebssystemabbild ...". Ich habe schon versucht die Intel IBA Tools auf dem RIS Server zu installieren, dies brachte keinen Fortschritt. Ich habe die Aktion mit den INF Treibern probiert, doch weiß nicht genau, wohin diese beim sysrip-Image sollen. Dennoch habe ich diese versuchshalber in's System32 Verzeichnis kopiert, blieb auch ohne Erfolg.

Ich hänge total fest wegen dieser ****en Desktop Karte (nicht onBoard) und wäre für jede Hilfe sehr dankbar.

 

Grüße

kryble

 

P.S.: $oem$\$1\drivers\nic habe ich selbstverständlich auch hinter mir.

P.P.S: Gibt es spezielle Treiber für Desktop & RIS ?

Link to comment

Hallo,

 

ich habe bei einem Image kein Problem mit der RIS Installation trotz Desktop Karte! Also dort läuft das Setup wie gewünscht durch. Wahrscheinlich weil dort die korrekten Treiber vor dem riprep installiert wurden.

Hat jemand eine Ahnung, wie ich die Treiber aus dem einem Image ins andere kopiere, also welche Dateien ich benötige für die Nic?

Danke,

 

Gruß

 

kryble

Link to comment
  • 2 years later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...