Jump to content
Sign in to follow this  
chroemerli

Druckertreiber-Kompatibilität W2K - W2K3

Recommended Posts

Tag zusammen

 

Aufgrund einer Server-Migration von Windows 2000 Server zu Windows Server 2003 ist die Frage bezüglich Kompatibilität der Druckertreiber aufgetaucht.

 

Kann ich definitiv davon ausgehen, dass sämtliche Druckertreiber für Windows 2000 / XP auch unter Windows Server 2003 laufen, oder habt ihr da schon mal gegenteilige Erfahrungen gemacht?

 

Es geht z.T. um ältere Drucker, für welche kein Treiber in W2K3 mitgeliefert ist und auch vom Hersteller keine Windows Server 2003 Treiber angeboten werden (eben nur 2000 / XP).

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

Share this post


Link to post
.

 

Kann ich definitiv davon ausgehen, dass sämtliche Druckertreiber für Windows 2000 / XP auch unter Windows Server 2003 laufen, oder habt ihr da schon mal gegenteilige Erfahrungen gemacht?

 

Es geht z.T. um ältere Drucker, für welche kein Treiber in W2K3 mitgeliefert ist und auch vom Hersteller keine Windows Server 2003 Treiber angeboten werden (eben nur 2000 / XP).

Hallo Chroemerli,

wer dir das bestätigt, der garantiert dir auch auf 6 beliebige Zahlen zwischen 1 und 49 Sechser im Lotto. :D

 

Spaß beiseite.

Da die Probleme schon bei den voherigen Versionen in Windows bestanden, warum sollten diese jetzt nicht mehr da sein.

 

Ich würde dir nicht mal eine Garantie geben, wenn die Treiber von MS signiert wären und den Logotest bestehen würden.

Gruß Goscho

Share this post


Link to post

Ein W2K3 Server ist gegen sogenannte Kernel-Mode Printer drivers geschützt. Viele ältere Printer haben noch welche, und vor allem wenn kein W2K3 Treiber vorhanden ist.

 

Dieses verhalten kann man aber mit GPO unterdücken:

 

Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Drucker/Installation von Druckern, die Kernelmodustreiber verwenden, nicht zulassen

 

Legt fest, ob Drucker mit Kernelmodustreibern auf dem lokalen Computer installiert werden können. Kernelmodustreiber haben systemweiten Speicherzugriff und können deshalb, falls sie unzureichend geschrieben sind, Abbruchereignisse verursachen.

 

Wenn Sie diese Einstellung deaktivieren oder nicht konfigurieren, können Drucker, die einen Kernelmodustreiber verwenden, auf dem lokalen Windows XP Home Edition-Computer oder Windows XP Professional-Computer installiert werden.

 

Wenn Sie diese Einstellung nicht konfigurieren, wird unter Produkten der Windows Server 2003-Produktfamilie die Installation von Kernelmodustreibern verhindert.

 

Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, wird die Installation von Druckern mit Kernelmodustreibern nicht zugelassen.

 

Hinweis: Nach Anwendung dieser Richtlinie werden existierende Kernelmodustreiber deaktiviert, sobald Service Packs installiert werden oder das Betriebssystem Windows XP neu installiert wird. Die Richtlinie hat ebenfalls keine Auswirkung auf 64-Bit-Itanium-Computern, weil dort keine Kernelmodustreiber installiert werden können.

 

 

 

Gruss

Velius

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...