Jump to content

XP-Notebook mit XP-Desktop verbinden!


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Ich habe da eine Frage an die XP-Spezialisten. Ich habe ein Notebook mit XP/SP2 im Einsatz von dem ich Daten auf einen Desktop-PC mit XP/SP2 überspielen will. Das Notebook ist Mitglied der Domäne A, der Desktop Mitglied der Domäne B, also grundsätzlich verschiedene Zugeörigkeiten. Beide Rechner sind mit LAN-Kabel an einem Switch verbunden; letzteres hängt an einem Router.

 

Jetzt dachte ich mir, dass ich die Verbindung über eine Freigabe auf dem Desktop herstelle, auf die sich das Notebook verbindet. Auf dem Notebook existiert keiner der User, wie sie auf dem Desktop vorhanden sind.

 

Jetzt habe ich mehrere Alternativen versucht, mich mit dem Notebook auf die Freigabe zu verbinden. Über Netzlaufwerk verbinden fragt er nach einer Benutzerkennung/Passwort für den Desktop .... die habe ich eingegeben für einen user, der auf dem Desktop existiert. Danach kam die Meldung, dass irgendein Anmeldeserver nicht existiert :confused:

 

Dann habe ich versucht über die Netzwerkumgebund zu gehen ..... da sieht man im Notebook nur die IP des Desktop, die Suche nach freigegeben Shares dauert ewig, ohne Ergbnis.

 

Was muss ich denn da jetzt tun, damit ich derart eine Verbindung herstellen kann?

 

Besten Dank

Link to comment
Dann wird es wohl ein Problem mit der Namensauflösung sein.

 

Entweder Du arbeitest mit der IP (des Desktopsystems) oder Du trägst den Desktop-PC in der hosts. des Notebooks ein.

 

(Was anderes kann es bald nicht sein, da das Prinzip an sich so immer funktioniert ! :confused: )

 

Mit der IP habe ich es schon mal probiert, mit dem gleichen Mißerfolg.

 

Wo steht denn die hosts. ? ..... reicht es da einfach die IP einzutragen?

 

Danke für Deine schnellen Antworten? :)

Link to comment

Wenn´s mit der IP auch nicht funktioniert, kannst Du das mit der hosts. auch lassen - das hilft Dir dann auch nicht weiter.

 

(..\system32\drivers\etc\ - da muß die hosts. liegen, falls sie benutzt wird. In hosts.sam ist ein Beispiel für den Syntax).

 

Das Problem ansich ist aber so nicht nachzuvollziehen. Was passiert in einer DOS-Box am Notebook, wenn Du

 

net use \\IP_des_Desktop\Freigabenname /user:IP_des_Desktop\Username

 

eingibst ?

 

("Username" muß ein lokaler Account auf dem Desktop sein)

Link to comment
Wenn´s mit der IP auch nicht funktioniert, kannst Du das mit der hosts. auch lassen - das hilft Dir dann auch nicht weiter.

 

(..\system32\drivers\etc\ - da muß die hosts. liegen, falls sie benutzt wird. In hosts.sam ist ein Beispiel für den Syntax).

 

Das Problem ansich ist aber so nicht nachzuvollziehen. Was passiert in einer DOS-Box am Notebook, wenn Du

 

net use \\IP_des_Desktop\Freigabenname /user:IP_des_Desktop\Username

 

eingibst ?

 

("Username" muß ein lokaler Account auf dem Desktop sein)

 

 

ich habe das jetzt mal probiert, werde dann nach einem Passwort für 'IP_Desktop\username' gefragt ..... das gebe ich ihm, dann kommt die Meldung

 

System error 1326 has occurred.

 

Logon failure: unknown user name or password.

 

Die Angaben hierzu die ich gemacht habe, sind aber allesamt korrekt. :rolleyes:

Link to comment

Die Lösung ist mehr als umständlich aus meiner Sicht. Die Fehlermeldungen passen jedoch ins Bild.

 

Das Userprofil auf dem Desktop ist ein servergespeichertes ..... der Server war down, deswegen auch die Meldung, dass das Passwort nicht stimmt bzw. der Anmeldeserver nicht verfügbar ist. Mit einem Server 'up and running' funktioniert die Anmeldung problemlos über "Netzlaufwerk verbinden" ..... wieso XP dann nicht auf ein lokal gespeichertes Profil zurückgreift, wenn Username und Passwort stimmen, ist mir nicht so leicht verständlich.

 

Einfach mal zwei Rechner über Kabel verbinden und über eine gemeinsame Freigabe Daeien austauschen, ist wohl bei XP so nicht vorgesehen, vor allem nicht, wenn die Rechner Domänen angehören ....... :rolleyes:

 

Besten Dank an alle für Hilfe. :)

Link to comment

Einfach mal zwei Rechner über Kabel verbinden und über eine gemeinsame Freigabe Daeien austauschen, ist wohl bei XP so nicht vorgesehen, vor allem nicht, wenn die Rechner Domänen angehören ....... :rolleyes:

Doch, das ist vorgesehen und funktioniert auch, mit einem Domänenaccount allerdings nur, wenn auch ein DC verfügbar ist, mit einem lokalen Account immer.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...