Jump to content

Ändern der Reihenfolge der zurueckgegebenen IP-Adressliste


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe zwei IP-Adressen im Rechner (Netzwerkkarte/TV-Karte mit Data-traffic)

Leider ist jetzt das Problem, dass ich fuer eine Anwendung diese Adressliste auslese und dabei die TV-Karten-IP als erste genommen wird.

Ich brauchte aber die von der Netzwerk-Karte als primäre.

Leider hilft mir der Eintrag in der MS-KB ( Artikel-ID 171320) nicht so sehr weiter.

===============================

HINWEIS: Es gibt eine Verbesserung (Fix), die zunächst die erste IP-Adresse jeder Netzwerkkarte im System und anschließend die übrigen IP-Adressen aller Netzwerkkarten auflistet. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel in der Microsoft Knowledge Base: Q164023: Fix for GetHostByName() IP address Order on Local Multihomed Machines

Befolgen Sie die unten aufgeführte Anleitung, um die Reihenfolge der IP-Adreßliste zu beeinflussen. Bei dieser Anleitung wird angenommen, daß in einem Windows NT 4.0 Server-Computer zwei Netzwerkkarten installiert sind. Die Treibernamen für die Netzwerkkarten sind Netcard1 und Netcard2. Durch die nachstehende Anleitung werden in der IP-Adreßreihenfolge zuerst die IP-Adressen von Netcard2 aufgelistet.

 

WARNUNG: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die eine Neuinstallierung von Windows erforderlich machen. Microsoft kann nicht dafür garantieren, daß Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung.1. Starten Sie den Registrierungseditor (Regedt32.exe), und wählen Sie den folgenden Teilschlüssel aus HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\<Netcard1>

 

wobei <Netcard1> für den Namen der ersten gebundenen Netzwerkkarte im Computer steht, so wie diese in der Registrierung erscheint.1. Klicken Sie im Menü BEARBEITEN auf WERT HINZUFÜGEN, und geben Sie folgendes ein: Wertname: DependOnService

Werttyp: REG_MULTI_SZ

Wert: Netcard2

 

HINWEIS: Diese Umgehungsmöglichkeit findet nur für Windows NT 4.0-Computer mit mehreren installierten Netzwerkkarten und für die Abfrage des lokalen Hostnamens Anwendung. Bei der Abfrage anderer Computer im Netzwerk ist sie wirkungslos.

 

===================================

 

Da heisst es, man nimmt den Namen der gebundenen Netzwerkkarte, so wie er in der Registrierung ist...leider finde ich keinen diesbezueglichen, der funktioniert. Welcher Name ist da gemeint?

Hat schon mal jemand so etwas gemacht und kann mir einen Tip geben.

 

:confused:

 

Danke

 

Klammeraffe

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...