Jump to content

Host wird ständig auf falsche IP geroutet


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo allerseits...

 

Ich hatte dieses Problem schon ab und zu bei 2000 und 2003 Server, nun habe ich es aber bei XP und weiss nicht so recht weiter:

 

Ich habe in meinem Computer eine Netzwerkkarte.

Und ich habe eine Hauppauge Nexus, welche eine virtuelle Netzwerkkarte erzeugt, da die Nexus auch DSL via Sat kann.

 

In der Hosts-Datei im Windows Systemverzeichnis steht drin:

 

127.0.0.1 Localhost

192.168.115.2 Hostname

 

Setze ich nun einen Ping auf den Hostnamen, bringt er mir immer die IP der virtuellen Netzwerkkarte zu diesem Host.

 

Bei den Serverversionen kann ich das wunderbar routen, indem ich Routing und Ras konfiguriere. Da registriere ich einfach die DNS der Verbindung und schalte bei der Netzwerkkarte, deren IP ich nicht dem Host zugeordnet haben will, die Registrierung aus.

Das klappt wunderbar.

 

Nur: Wie geht das bei WinXP Pro?

 

Hintergrund ist, das ich eine lokale mySQL-Datenbank, PHP auf IIS aufgesetzt und OSCommerce als Shopsystem laufen habe.

Die Datenbank wird jeweils dem Host Hostname zugeordnet, der wiederum ist aber der falschen IP zugeordnet.

 

Ich hatte seit gestern auch das Prob, das plötzlich DAO3.6 nicht mehr funktionierte - nach Neuinstallation der DAO geht das aber wieder.

 

Wenn ich im IE neuerdings meinen Localhost eingebe, kommt immer: Seite nicht gefunden, obwohl ich die www-dienste des IIS installiert habe und über das Internet über DynDNS wunderbar drauf zugreifen kann (auch das ging vor 2 Tagen noch lokal).

Von einem 2. Computer kann ich durch Eingabe des Hostnamens im IE wunderbar auf den Problemcomputer zugreifen - nur nicht mit ihm selbst.

 

Hat jemand vielleicht einen Lösungsansatz oder Tip für mich?

 

 

Ciao,

Rüdiger

Link to comment

hai..

 

also erstmal ne Frage;

 

Welche IP Adressen hast du wo eingesetzt. vorallem auch die sachen mit dem Standardgateway sind interresant.

 

Verständnissfrage: Der Name Hostname wird der sowohl von der

Haupauge als auch von der Mysql Datenbank verwendet?

 

Falls ja. ändere das. die Mysql Datenbank sollte wenn Sie auf den Lokalen Rechner angesprochen wird mit dem Localshost angesprochen werden. die 127.0.0.1 geht nämlich nicht über die LanKarten sondern bleibt sozusagen im OS.

 

Zur localen ansprache des Webservers:

Wie hast du die Ports eingerichtet? Sitzt du hinter einem Router?

Läuft dein Webserver auch auf port 80? Im IE solltest du ihn unter http://127.0.0.1:[portnummer] auf jeden fall erreichen.

 

So viele sachen in unterschiedliche Richtungen. Vielleicht ist ja was passendes dabei

 

;-)

 

MFG

a.jakob

Link to comment

HI zurück...

 

Also: die Virtuelle Netzwerkkarte der Hauppauge hat automatische IP-Zuweisung, habs aber auch schon von Hand probiert, da hat sie dann die 192.168.155.88

 

Mein DSL-Router hat die 1 im selben Netzwerk, mein Computer, der die Probleme macht, die 2 und ein 2. Computer die 3 und das Notebook die 4 oder 5.

 

Standartgateway ist jeweils der DSL-Router, bei der Hauppauge steht nichts drin und wenn ich automatische IP-Zuweisung lasse, steht auch nichts drin.

 

Ich hab das Ding natürlich nicht Hostname genannt sondern da steht dann schon mein Computername.

 

Die Datenbank hat einen anderen Namen (DB102719). Aber ich

muss die ja konfigurieren, auf welchem Computer die liegt und ansprechbar ist.

Und da hab ich meinen Computernamen genommen.

 

Ich habe auch explizit gesagt: Auf meinem Computer mit der IP 192.168.115.2 - dann habe ich keinen Zugriff, da mein Hostname ja einer anderen IP-Adresse zugewiesen ist.

 

Den IIS kann ich weder unter der 127.0.0.1 noch unter der IP-Adresse 192.168.115.2 noch unter dem Hostnamen ansprechen - nicht von meinem Computer aus.

Das ist ja das Problem.

Übers lokale Netzwerk geht es wiederum.

 

Die Datenbank habe ich von aussen ansprechbar gemacht, damit ich per Internet über DynDNS zugreifen und testen kann.

 

Das komische ist: Zumindest die Ansprache des IIS ging vorgestern noch lokal.

Einen Virus hab ich mir nicht eingefangen - zumindest erkennt Sophos nichts.

Spybot lief auch drüber - nichts besonderes gefunden.

Neue Software hab ich auch nicht installiert.

Trotz allem ging plötzlich keine Datenbank mehr auf (Access und Quickbooks Buchhaltung), da DAO defekt war PHP ging auch nicht mehr, nach Neuinstallation ging es wieder.

Meine Festplatten sind auch ganz.

Ich kanns mir auch nicht wirklich erklären.

 

Ciao,

Rüdiger

 

 

 

Original geschrieben von a.jakob

hai..

 

also erstmal ne Frage;

 

Welche IP Adressen hast du wo eingesetzt. vorallem auch die sachen mit dem Standardgateway sind interresant.

 

Verständnissfrage: Der Name Hostname wird der sowohl von der

Haupauge als auch von der Mysql Datenbank verwendet?

 

Falls ja. ändere das. die Mysql Datenbank sollte wenn Sie auf den Lokalen Rechner angesprochen wird mit dem Localshost angesprochen werden. die 127.0.0.1 geht nämlich nicht über die LanKarten sondern bleibt sozusagen im OS.

 

Zur localen ansprache des Webservers:

Wie hast du die Ports eingerichtet? Sitzt du hinter einem Router?

Läuft dein Webserver auch auf port 80? Im IE solltest du ihn unter http://127.0.0.1:[portnummer] auf jeden fall erreichen.

 

So viele sachen in unterschiedliche Richtungen. Vielleicht ist ja was passendes dabei

 

;-)

 

MFG

a.jakob

Link to comment

Hallo

 

Bau doch mal bitte die TV Karte aus.

 

Grund: Dannach hast du eigentlich nur noch eine Lan Verbindung. Klappt es dann gibt es wohl ein problem mit den Treiber der Karte.

Wenn nicht hat wohl dein OS nen ordnetlichen schlag weg.

 

Bau ner genaueren überlegung dürfte die deaktivierung im Gerätemanger ausreichen. die lanschnittstelle und auch die TV Karte.

 

Klappt es dann dürfte sich wohl der TV Karten treiber zerlegt haben und deswegen stören.

 

Ich befürchte langsam das es richtung neuinstallation geht.

 

MFG

 

andre

Link to comment

Hi...

 

Herzlichen Dank für Deine Hilfe.

 

Das Problem mit der Netzwerkkarte und mit der Hostzuweisung ist unabhängig von dem Problem mit der lokalen Erreichbarkeit.

 

Das mit der Hauppauge deaktivieren hab ich auch schon versucht, da war dann wieder meine Netzwerkkarte unter dem Hostnamen ansprechbar. Treiberneuinstallation bringt auch nichts, hatte ich auch schon versucht.

 

Das Problem mit der lokalen Erreichbarkeit meines IIS hat sich im übrigen - unabhängig von meinem anderen Problem - behoben.

Bei mir war wohl DAO3.6 defekt.

Auch wenn mans nicht glauben soll: IIS scheint anscheinend auch was mit DAO zu tun zu haben. Denn nachdem ich DAO neu installierte, war auch mein IIS wieder lokal erreichbar und mein Access und QuickBooks gehen wieder.

 

Nun nochmal zum Problem mit der Hostname-Zuweisung:

Dieses Problem hatte ich schon früher und auch bei Kunden, bei denen ich Server installiert habe.

Da war es jedoch über die DNS-Config mit entsprechenden Zeigern etc. möglich zu beheben.

Ich hab folgendes getestet: Auch wenn ich jetzt eine 2. Netzwerkkarte hier einbaue: Dann wird dieser der Hostname zugeordnet und nicht meiner Karte, der ich den zuordnen will.

 

Es muss doch eine Möglichkeit geben zu sagen: Karte 1 soll reagieren, wenn ich einen Ping auf den Hostname mache und nicht Karte 2.

Das komische ist: Geb ich IPConfig an, zeigt er mir die Hostzuweisung zur 1. Karte.

 

Ethernetadapter Realtek RTL8169-8110 Family Gigabit Ethernet NIC:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: ruedi

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.115.2

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.115.1

 

Ethernetadapter Virtual DVB-S--C--T Network Adapter:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 192.168.46.21

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . :

 

Mach ich einen Ping auf den Hostname, kommt eben

 

Ping ruedi [192.168.46.21] mit 32 Bytes Daten:

 

Antwort von 192.168.46.21: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Antwort von 192.168.46.21: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Antwort von 192.168.46.21: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Antwort von 192.168.46.21: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

 

Ping-Statistik für 192.168.46.21:

Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),

Ca. Zeitangaben in Millisek.:

Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

 

Das ist es, was ich gern rausfinden möchte.

 

 

Ciao,

Rüdiger

 

 

 

Original geschrieben von a.jakob

Hallo

 

Bau doch mal bitte die TV Karte aus.

 

Grund: Dannach hast du eigentlich nur noch eine Lan Verbindung. Klappt es dann gibt es wohl ein problem mit den Treiber der Karte.

Wenn nicht hat wohl dein OS nen ordnetlichen schlag weg.

 

Bau ner genaueren überlegung dürfte die deaktivierung im Gerätemanger ausreichen. die lanschnittstelle und auch die TV Karte.

 

Klappt es dann dürfte sich wohl der TV Karten treiber zerlegt haben und deswegen stören.

 

Ich befürchte langsam das es richtung neuinstallation geht.

 

MFG

 

andre

Link to comment

Hallo

 

hierfür würde ich die Einträge im DNS Server (wenn vorhanden) editieren, und in den Netzwerkeinstellungen der LAN Karte dieser sagen das sie sich nicht mehr beim DNS Server registriert.

 

Ist kein DNS Server vorhanden, oder handelt es sich nur um die lokale maschiene (wie hier ;-) ) dann sollte dieses durch editierung der hosts datei machbar sein.

 

bei W2k ist die in C:\WINNT\system32\drivers\etc

 

hierfür sollte der LAN Verbindung jedoch die LMHOSTS abfrage gestattet sein (ist es ja standardmäßig)

 

 

Dann sollte ping ruedi auch mit 192.168.115.2 antworten.

 

 

MFG

 

a.jakob

Link to comment

Hallo Jakob,

 

herzlichen Dank für Deine Hilfe.

Und nun sind wir genau da, wo ich hin wollte.

So hab ich nämlich auch gedacht.

Einen DNS-Server hab ich nicht.

 

Die Hauppauge darf sich nicht registrieren - das hab ich ausgeschaltet.

Meine hostsdatei ist entsprechend editiert.

 

127.0.0.1 localhost

192.168.115.2 Ruedi

LMHosts Abfrage ist gestattet.

 

Und es geht trotzdem nicht.

Warum und die kann ich das beheben? Das ist meine Frage.

 

Ciao,

Rüdiger

 

 

 

Original geschrieben von a.jakob

Hallo

 

hierfür würde ich die Einträge im DNS Server (wenn vorhanden) editieren, und in den Netzwerkeinstellungen der LAN Karte dieser sagen das sie sich nicht mehr beim DNS Server registriert.

 

Ist kein DNS Server vorhanden, oder handelt es sich nur um die lokale maschiene (wie hier ;-) ) dann sollte dieses durch editierung der hosts datei machbar sein.

 

bei W2k ist die in C:\WINNT\system32\drivers\etc

 

hierfür sollte der LAN Verbindung jedoch die LMHOSTS abfrage gestattet sein (ist es ja standardmäßig)

 

 

Dann sollte ping ruedi auch mit 192.168.115.2 antworten.

 

 

MFG

 

a.jakob

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...