Jump to content

Hilfe bei Restaurierung von gel. Fotos


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo an alle

 

Wer kann helfen gelöschte *.jpg Dateien wieder her zu stellen? Habe irgendwie weis es selber nicht mehr sehr viele Bilder von der Festplatte gelöscht, bzw. kann man von außerhalb Dateien auf der Festplatte löschen? Egal die Bilder sind weg und ich hätte sie gerne wieder. Mit den Programmen Recover My Files v2, O&O UnErase und TuneUp Undelete kann ich die Dateien zwar wieder herstellen bzw. sichtbar machen und speichern doch beim öffnen der Dateien mit diversen Grafikprogrammen bekomme ich immer die Meldung : kann jpg nicht öffnen weil ein unbekannter oder ungültiger jpeg –marker gefunden wurde. Alle Fotos wurden mit der Canon Powershot a60 Kamera aufgenommen und in entsprechendem Format abgespeichert. Zum Speichern bzw. Übertragen der Fotos wurde auch das Win XP Prof eigene Übertragungsprg verwendet. Auch die Windows eigene Bilder/Faxanzeige sagt keine Vorschau verfügbar.

Welche Möglichkeit bleibt mir noch die Fotos wieder herzustellen ?

Wäre für alle Lösungen dankbar.

 

Gruß

deal

Link to comment

hi zuschauer

danke für deinen willkommensgruß

aber dort wo die dateien lagen bevor sie gelöscht wurden ist noch nix überschrieben worden

die programme sagen auch aus das die wiederherstellung sehr gut sei

aber trotzdem ist nix zu machen

gibt es wirklich keine lösung die fotos zu retten ?

 

mfg

 

deal

Link to comment

Hi deal !

Ich bin von der Grundeinstellung her Pessimist.

 

Du kannst es auch noch mit anderen Tools probieren: http://www.runtime.org/

 

Die Funktionsweise dieser Undelete-Tools ist folgende:

Sie schauen im Inhaltsverzeichnis der Festplatte nach, was als gelöscht vermerkt ist (wirklich gelöscht wird nicht).

 

Wenn sie dann was finden, z.B. Deine Fotos, wird gecheckt, ob der Speicherplatz auf der Festplatte momentan von einer anderen Datei belegt wird.

Wenn nicht, wird Dir Dein JPEG als "Zurückholbar" angezeigt.

Keine Software kann aber checken, ob in der Zwischenzeit nicht eine andere Datei diesen Platz auf der Festplatte benutzt hat und wieder freigegeben hat.

 

Wenn Du nur "Schrott" bekommst bei der Recovery, wurde der "freie" Platz zwischenzeitlich bereits genutzt und wieder freigegeben.

Deine Originaldaten wurden dabei aber überschrieben.

 

Inzwischen gibt es Hardware-Tools, die auch bereits überschriebene Daten zurückholen können. Die sind sauteuer, für Otto-Normal-User jenseits von Gut-und-Böse (mehrere 1000 €).

Technisch ist das wohl machbar, aber nicht mit Tools, die irgendwo zum Download angeboten werden.

Link to comment

hi zuschauer

habe es mit einem toll von http://www.runtime.org versucht und zwar mit GetDataBack for NTFS

aber beim betrachten der files die wieder hergestellt werden sollen sind diese alle durchgestrichen und steht dabei gelöscht

files die wieder herstellbar sind sind mit dieser version des prgs nicht wiederherstellbar sondern nur mit einer registrierten

 

danke für die tipps

Link to comment

In der Trialversion von getdataback kannst Du Dir aber Dateien ansehen, wenn für den Dateityp eine Anwendung registriert ist im System - bei Deinen jpg´s also in jedem Fall.

 

Damit hast Du die Möglichkeit, zu checken, ob da was brauchbares bei rauskommt - ist doch fair - oder ?

 

PS: Bevor die Dateien zur Ansicht gebracht werden, kopiert gdb sie ins \TEMP-Verzeichnis.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...