Jump to content

Roaming Profiles mit Win2k AS


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe die Aufgabe bekommen für unser Netzwerk roaming profiles, also auf dem servergespeicherte Profile einzurichten. Nun hab ich im Netz auch folgende kurze aber eventl. recht gut Anleitung gefunden

 

 

quote:

--------------------------------------------------------------------------------

 

So richtet man servergespeicherte Profile ein:

 

Richten Sie die Netzwerkfreigabe zum Speichern der Benutzerprofile auf einem Server ein

 

 

 

Konfigurieren Sie den Ordner als einen freigegebenen Ordner

 

 

 

Starten Sie die Microsoft Management Console (Start/Ausführen/ mmc ) und fügen Sie das Snap-in für Active-Directory-Benutzer und –Computer hinzu (Konsole/Snap-in hinzufügen/Hinzufügen/....).

 

 

 

Wählen Sie in der MMC den Unterordner Benutzer von Active-Directory-Benutzer und –Computer aus und klicken Sie mit rechts auf den Namen des Benutzers. Wählen Sie dann Eigenschaften aus.

 

 

 

Klicken Sie auf die Registerkarte Profil

 

 

 

Geben Sie als Profilpfad den Pfad der Netzwerkfreigabe von 1. ein, auf der die Profile gespeichert werden sollen. Beispiel: Wenn Sie den folgenden Pfad eingeben \\Netzwerkfreigabe\Profile\%UserX% wird ein Verzeichnis UserX auf der Freigabe Profile des Servers erstellt, in dem sich das Profil befindet.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Nun meine Frage: muss ich für die Nutzer servergespeicherte Profile einzurichten wirklich bei jedem Nutzer die Eigenschaften ändern? Das wäre ja leider eine riesen Arbeit

 

Außerdem beschäftigt mich die Frage, wie ich einen Server dazu bringe ohne angemeldeten Benutzer also völlig autark zu einer bestimmen Zeit (jeden Tag 16:00 Uhr) einen Shutdown einzuleiten.

 

Plz help!

Link to comment

Hi DeLight,

 

keine Lösung aber zwei Hinweise:

 

- theoretisch mußt Du die Konteneigenschaften einzeln ändern, praktisch kannst Du unter w2k alle Einstellungen über Script machen. Bei den 217er-Kursunterlagen waren Beispielskripts dabei, hab ich aber nicht hier.

 

- zum Runterfahren hab ich mal irgendwo ein Programm namens shutdown gesehen, das könntest Du dann über scheduled tasks aufrufen.

 

cu,

 

perin

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...