Jump to content

Probleme mit 836 - sh run wird nicht gespeichert


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Leute

 

Nachdem ich meinen Router wieder (oder mein ena pw) in die Gänge gebracht habe und es sogar fertiggebracht habe ein Firmwareupgrade mittels tftp zu machen stehe ich noch vor folgendem Problem:

 

Firmware 12.2, Cisco 836 ADSL/ISDN auf Eth

 

Der Router bleibt bei dem Bootvorgang hängen und fragt jedesmal ob ich die Grund-Konfiguration vornehmen will

Wie kann ich das ausschalten ?

 

Danach bootet er durch:

Wenn ich sh run anschaue verliert er jedoch jedesmal die Daten wieder nach dem reboot. Wenn ich sh config anschaue sind die richtigen Konfigurationen drin.

Wenn ich die Daten dann mittels Hyperterminal wieder "einspiele" und wr mache funzt das Ding wieder. Alles geht ....

Ich mag mich erinnnern, dass man dem Router irgendwo "sagen" muss, dass er die config laden muss. Irgendein Kopierbefehl oder sowas ?

 

Noch was letztes:

Hinter dem Router ist neue eine Pix501 von Cisco. Der Router wird dann zur Bridge "degradiert", der die WAN Adresse IP einfach auf die LAN IP Adresse 1:1 bridgen soll. Auf der Firewall leite ich dann die Ports für Exchange/IIS (TCP 80) auf den richtigen Server um. Würdet Ihr das auch so einrichten ?

 

 

Lieber Gruss,

 

Matthias

 

 

P.s. Nach all den Jahren wo ich mich nicht mehr mit Cisco und Netzwerktechnik befasst habe bin ich doch froh überhaupt so weit gekommen zu sein :cool:

Link to comment

>>Der Router bleibt bei dem Bootvorgang hängen und fragt >>jedesmal ob ich die Grund-Konfiguration vornehmen will

>>Wie kann ich das ausschalten ?

 

 

Gar nicht, es bedeutet hier, dass der Router mit einer "leeren" Konfig gebootet hat und er fragt Dich ob Du eine Step-by-Step-Konfig machen möchtest. Wenn der Router eine "richtige" Konfig hat, fragt er dies nicht mehr, nach einem reload.

 

>>einspiele" und wr mache funzt das Ding wieder. Alles geht ....

>>Ich mag mich erinnnern, dass man dem Router >>irgendwo "sagen" muss, dass er die config laden muss.

 

Das wr id genau das, Du speicherst die Running Konfig als Startup-Config und der Router sollte dann mit dieser Rebooten können.

 

Wenn das jetzt nicht geht, dann könnte der Fehler sein:

 

- Router ist irgendwie mit den Config-reg durcheinander

- Router NVRAM ist defekt

 

Vielleicht postest Du mal einen Startvorgang.

 

Beachte auch mal bitte, ob er mit dem richtigen IOS hochkommt. Wenn nein, dann mal ein boot system flash richtigesIOS.bin in die Konfig eintragen.

Link to comment

Hallo

 

Einen Teil des Fehlers hab ich gefunden. Durch den Restorevorgang/Plattmachvorgang habe ich mit common > 0x42 gebooted (weiteres s. CISCO Whitepapers). Nun muss ich dies wieder ausschalten:

 

In conf t

configreg 0x2102

 

In ena/config

copy startup running

Neu einspielen der config / wr

copy run startup

wr

reload

 

So mal schauen heute abend, was mein Router dazu sagt :D

 

Gruss,

 

Matthias

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...