Jump to content

Wie lernt Windows 98 und 2k die Route?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe hier eine Maschine, installiert mit Windows 98 und 2000 (192.168.0.16) und einen Router zum Internet (192.168.0.1).

 

Die IP - Configuration auf der Maschine (unter 98 und 2k) ist:

SM: 255.255.255.0

GW: 192.168.0.1

 

Es sind keine statischen Routen eingetragen.

"Route Print" erkennt nur das eigene Netzwerk und das Default Gateway!

 

Nun zur Frage:

Ich habe auf der IP-Adresse 192.168.0.11 einen Windows 2k3 Server mit dem Routing Dienst, der mit in das Netzwerk

192.168.1.0/24 Routet.

 

Nun pinge ich von meiner Maschine (192.168.0.16) eine Station im Netzwerk 192.168.1.0 - und erhalte promt eine Antwort.

 

Warum besitzt Windows (98 und 2k) die "Frechheit", eine Route für dieses Netzwerk zu suchen; warum wird die Anfrage nicht auf das Default Gateway gesendet?

 

Wie lernt Windows (98/2k) die Route zu 192.168.1.0?

Durch RIP?

Am Server läuft (vermutlich) RIP, wo kann ich am Client RIP ein bzw. abschalten? (98 und 2k)

 

Besonders Windows 98 hätte ich nie zugetraut, das es die Route zu 192.168.1.0 findet!

 

tks!

Herbert

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...