Jump to content
Sign in to follow this  
CaIvin

Ghost 8 Dos-Version Parameter

Recommended Posts

Hi.

 

Bin immer noch am Ghosten. Mittlerweile klappt fast alles, aber eins will immer noch nicht:

Wenn ich an der Eingabeaufforderung meinem Ghost dieses mitgebe:

"-clone,mode=prestore,src=@mctest,dst=1:1"

Kommt im iegentlichen Ghost-Programm nur folgendes an:

"-clone,mode=prestore,src=@mctest,dst=1"

Das ist zuwenig und Ghost bricht mit einer Fhlermeldung ab:

---------------------------------------------------------------------
|  Syntaxfehler 623                                                 |
---------------------------------------------------------------------
|  Clone-Schalter für Client und Server sind nicht synchron         |
|  Client = -clone,mode=prestore,src=@mctest,dst=1                  |
|  Server = -clone,mode=prestore,src=@mctest,dst=1:1                |
|                                                                   |
|                                                                   |
|                                  [   OK   ]                       |
|                                                                   |
---------------------------------------------------------------------

(was ein Ufriss)

 

Kann mir da wer weiterhelfen, dass sowas nicht mehr passiert?

 

Gruß CaIvin

 

[edit]Das Problem ist noch nicht gelöst! Bitte weiter um Hilfe![/edit]

Share this post


Link to post

Kuck 'mal hier.....

 

ftp://ftp.symantec.com/public/english_us_canada/products/ghost/manuals/symghost_8/Ghost_ref_guide.pdf

 

Auf Seite 166 findest du Beispiele, wie die korrekten Schalter auszusehen haben. Dein schalter scheint soweit in Ordnung, aber verwendest du mehrere Partitionen??

 

dst=1:1 heisst nähmlich: Partition 1 auf HDD 1

 

Wenn du zweimal einfach dst:1 nimmst, erreichst du das Gleiche, einfach nur mit einer Partition (ganze HDD wird beschrieben)....

 

Gruss

Velius

Share this post


Link to post

Wenn ich einfach nur 1 nehme laufe ich Gefahr, dass die komplette Platte platt ist und nur noch die erste Partition da ist. Hatte das nämlich auf nem anderen Rechner. Da hab ich vergessen ne Partition anzugeben, hab gesagt spiel das image auf und er hat die komplette Platte leer gemacht und eine Partition wieder zurück gespielt :suspect: Das fand ich nich so doll :mad:

 

Und damit mir sowas nicht wieder passiert, möchte ich das schon mit 1:1 haben ;)

 

Gruß CaI

 

PS: Gedacht hatte ich auch an die Möglichkeit, aber schnell wieder verworfen.

 

Nachtrag:

Selbst wenn ich einen weiteren Befehl hinten dran hänge (z.B. -sure), lässt er doch die ":1" weg :( Da muss es doch was geben? Ich such mir mal den SCII-Code vom Doppelpunkt. Vielleicht wird der ja falsch interpretiert...

Share this post


Link to post

Nein, hilft leider nicht wirklich.

Die Switches sind dort genauso beschrieben wie im Reference-Guide Anhang A (S.156ff). Nur so wie das da steht, wird das bei mir leider nichts :(

 

Nachtrag:

Es funzt auch nicht, wenn man es in die batch schreibt (Habs mal in die Autoexec eingetragen, aber auch da startet das Ghost, briht aber mit der Fehlermeldung ab :()

 

Nachtrag2:

Auch das mit dem Ascii-Code klappt nicht. Habe anstatt dem : die Alt-Taste und auf dem Num-Block 58 gedrückt, da kommt auch n Doppelpunkt. Hat nichts gebracht. Was mach ich jetzt?

Share this post


Link to post

Hi Calvin,

 

ich hatte das Problem auch und habe es irgendwann aufgegeben (in den wenigen Fällen, wo nur eine Partition geklont werden soll, buche ich die Clients händisch in die Session).

 

Was ich noch nicht ausprobiert habe ist DST="1:1" zu schreiben.

 

cu,

 

Perin

Share this post


Link to post

Ich kann dir da auch nicht helfen, denn wie erwähnt, kenne ich Ghost nur von A-Y. :(

 

 

Aber:

1.) Wenn dein Rechner blank ist, also ohne OS, dann bau dir doch eine Boot-CD mit Ghostclient drauf; nachher brauchst nicht mehr die Schalter von hand eintragen, dass übernimmt die Konsole für dich.

 

2.) Wenn der PC nicht blank ist, also ein Winnt/WXP/W2K drauf ist (bei W9X bin ich nicht sicher), dann kannst du von der Konsole aus, über push-install, den Client installireren, und anschliessend den Rechner clonen/dumpen, usw., was du möchtest.

 

 

Versuch's doch 'mal; wirst sehen, es ist kinderleicht!! :)

 

Viel Glück!

Share this post


Link to post

Hi,

 

hatte das gleiche Problem mit error number 623.

2003-Server, RIS-Server, DHCP-Server, Ghost 8.2, PXE-bootende Clients auf client kam nach erfolgreichem download und start des (dos)-Ghost der boese Fehler 623.

 

Symantec-Support hat mir verraten, dass man bei der Defintion des PXE-BootImages auf dem RIS-Server als command-option fuer ghost folgendes angeben muss:

 

-ja=<ghost-cast-session-name>

 

wenn man noch -sure dahinterschreibt, wird keine weitere Frage gestellt und das image wandert auf den PXE-client

 

... hoffe das hilft

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...