Jump to content
Sign in to follow this  
Houbi

Warum muss die HD nicht formaitert werden wenn man mit CD bootet...

Recommended Posts

ich würde gerne eine installation machen mit windows 2000/XP/2003. Mit jedem dieser Systeme ist es möglich von CD zu booten und eine noch nie angetastete HD zu formatieren und dann darauf zu installieren. Wenn man aber von Diskette bootet, muss die HD zuerst mittels format.com formatiert werde, bevor das WIndows setup manuel mittels winnt.exe (erfolgreich)gestartet werden kann. Wie kann man winnt.exe anwednen (welche parameter oder wie) das das gleich geht wie wenn mann von cd bootet, weil gehehn zuts ja irgendiwe

 

Grüsse,

Houbi

Share this post


Link to post

weil die daten nicht in einen temporären ordner kopiert werden, sondern direkt zur datenträgerkonvertierung gegangen wird und anschliessend direkt ins windows-verzeichnis kopiert wird.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

also IMHO denke ich nicht das es überhaupt möglich ist mit dem Diskettensetup die Funktionalität vom CD-Setup hinzubekommen. Unter anderem liegt es natürlich auch an dem begrenzten Speicher der zur Verfügung steht. Auf einer CD ist natürlich immer mehr Platz und darum sind die Dateien und ihr Funktionsumfang halt auch einfach größer. Das Dateisystem muß geladen werden und das benötigt naturgemäß vor allen Dingen von M$ unmengen an Platz. :D

Und warum besteht überhaupt die notwendigkeit von Diskette zu booten? CD ist einfach wesentlich komfortabler - ansonsten holst Du Dir am besten eine neue Bootdiskette von z.B. http://www.bootdisk.com

 

Gruß, Tobi

 

P.S.: Schon mal gegoogelt zum Thema Schalter von Setup?

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Houbi

Klar das diese Frage kam, ist ja ach berechtigt:

schau dir mal den thread an hier, dasn weisst du wieso und warum. Diese Methode wäre ein Workaround für das Problem in diesem Thread

 

http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=41710&perpage=10&pagenumber=1

 

Grüsse,

Houbi

 

Ahso... Asche über mein Haupt - davon hab ich keine Ahnung. ;)

Share this post


Link to post

du hast noch keine lösung zu dem "diskette a:"-problem? :shock:

@schritt sparen - nein, auch ich glaube nicht, dass dies geht. das setzen der [data]-sektion bei normaler unattend über netz oder diskettenboot wird ignoriert. das scheint nur mit cd zu funktionieren, weil erkannt wird, dass die daten geschützt auf einem lokalen, schreibgeschützten medium vorhanden sind und keine hdd oder netzlaufwerk im spiel sind.

Share this post


Link to post

Hey

 

Nee, leider immernoch das selbe SPiel. wen man winnt.exe /u:a:\winnt.sif /s:d:\i386 macht dann gehts.

aber wenn ichs mach wie bei allen andere, will er eben die diskette mit ??? drauf. also die WINNT.SIF ists nicht die er sucht...

DOSNET,INF vieliecht? TXTSETUP.OEM?

 

Grüsse,

Houbi

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...