Jump to content

Grazio

Junior Member
  • Content Count

    115
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Grazio

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 07/08/1978
  1. Im Prinzip ist das natürlich eine Auslegungssache. Aber Du darfst doch auch Dateien von der Original-CD runterkopieren... und deshalb sehe ich das Problem eigentlich nicht. Die erste Version der Software wurde von Microsoft angemeckert und daraufhin sofort vom "Hersteller" entfernt. Mittlerweile ist ja eine neue Version draußen und wird nicht mehr von Microsoft beanstandet. Ich denke wenn es ein Problem mit der Lizenz geben würde, dann wäre Microsoft sehr schnell mit Regressansprüchen bei der Sache... Aber falls man natürlich Bedenken diesbezüglich hat, dann rate ich definitiv vom Einsatz dieser Software ab. Wir setzen halt auch MSDN und AP-Lizenzen ein - von dem her hätten wir das Problem eh nicht. Gruß, Tobias
  2. Hallo, ich würde eine CD mit der Software "Bart PE Builder" erstellen. Alles was Du benötigst ist eine XP CD mit SP1 und schon kanns los gehen. Zu finden ist die Software zum erstellen der CD unter http://www.nu2.nu Viel Glück und viel Spaß beim basteln - ist nämlich eine nette Idee um mehr aus seiner "Image"-CD zu machen... ;) Gruß, Tobi
  3. Hallo, das ist so nicht ganz korrekt. Sollte es bei Euch einen Betriebsrat geben, dann MUSS dieser (bei Auffälligkeiten von Mitarbeitern) definitiv vorher informiert werden und bei einer Überprüfung auch dabei sein. Also zumindest einer vom Betriebsrat. Sollte dies nicht der Fall sein, dann ist die rechtliche Handhabe sehr eingeschränkt. Auswertungen dieser Listen dürfen, wie bereits erwähnt, nur in anonymisierter Form anderen Mitarbeitern (dazu zählen auch Chefs) zugänglich gemacht werden - und dies auch lediglilch zu statistischen Zwecken. Wenn damit jedoch eine "totale Überwachung aller Mitarbeiter" betrieben wird, dann gehen Euch sicherlich sehr schnell die Argumente beim Arbeitsrichter aus... :D Außerdem sind gesetzlich auch bei einem strikten "Privatsurfverbot" im Betrieb gewisse private Aktionen auch im Internet erlaubt (gibts einen Beschluss vom OLG) - aber dies ist ein anderes Thema. ;) Gruß, Tobi
  4. Ahso... Asche über mein Haupt - davon hab ich keine Ahnung. ;)
  5. Ich mein Du baust ja mit PPTP über den Port 1723 tcp einen gesicherten Tunnel auf. Zusätzlich benötigst Du auch das GRE-Protokoll (Port undgebunden / Protokoll 47). Wenn aber jetzt auf Deinem VPN andere Ports nicht frei sind werden die logischerweise auch nicht durchgelassen - auch nicht durch Deinen Tunnel. Und dann hast Du eben solche Fehler. Alternativ dazu: Bekommst Du eine IP von Deinem VPN-Server zugewiesen und auch das Gateway, und die DNS? Dann kann das evtl mit Deinen internen Einstellungen in Konflikt stehen, da 2 Netzwerkkarten nur einen Standardgateway nutzen können - zum Beispiel. Komischer Satz, ist aber irgendwie so... :suspect: Gruß, Tobias
  6. Hallo, da haben wir doch schon mal eine Spur: Wenn Du über VPN eingewählt bist, werden die einzelnen Ports dann ebenfalls beim surfen weitergeleitet? Also beispielsweise ftp (tcp/udp 21), etc? Oder nicht? Falls nicht: Firewalll Deines VPN-Servers überprüfen... Gruß, Tobi
  7. Hallo, also IMHO denke ich nicht das es überhaupt möglich ist mit dem Diskettensetup die Funktionalität vom CD-Setup hinzubekommen. Unter anderem liegt es natürlich auch an dem begrenzten Speicher der zur Verfügung steht. Auf einer CD ist natürlich immer mehr Platz und darum sind die Dateien und ihr Funktionsumfang halt auch einfach größer. Das Dateisystem muß geladen werden und das benötigt naturgemäß vor allen Dingen von M$ unmengen an Platz. :D Und warum besteht überhaupt die notwendigkeit von Diskette zu booten? CD ist einfach wesentlich komfortabler - ansonsten holst Du Dir am besten eine neue Bootdiskette von z.B. http://www.bootdisk.com Gruß, Tobi P.S.: Schon mal gegoogelt zum Thema Schalter von Setup?
  8. Hallo, Integrierte Firewall eingeschaltet oder andere Firewall installiert? Gruß, Tobi
  9. Gut, wenn ich geholfen habe bin ich zufrieden... ;) Bin ich auch nur mal durch Zufall drauf gestoßen mein ich - oder stehts hier auch irgendwo im Forum? Möchte hier keinem die Show stehlen. :) Gruß, Tobi
  10. Hallo, unter Umständen hast Du Glück mit 'drüberinstalllieren'. Wenn alles gut geht, dann behält er sogar seine Einstellungen. Hat in unserem Lab aber auch irgendwie erst einmal funktioniert. Und das Risiko würd ich nicht unbedingt eingehen. Gruß, Tobi
  11. Hm... aber wenn das Zusammenspiel von FW / AV vernünftig geregelt ist, dann dürfte es keine Probleme geben. Und Blaster o.ä. in Zusammenhang mit einem Router und hintergeschalteter FW sehe ich auch nicht als 'kritisch' an... denn mal ehrlich: Wer hängt denn seine FW wirklich DIREKT an sein Modem? Im Regelfall hängt immer noch ein Router davor der, anständige Konfiguration vorausgesetzt, fast alles abhält was nicht normalerweise ins Netz gehört - so machts zum Beispiel mein Netopia vor meinem ISA. ;) Gruß, Tobi P.S.: SP3 als maximum? Gute Nacht!
  12. Wie wär's dann hiermit? http://www.myprograms.org/downloads.htm So ziemlich ganz unten... Gruß, Tobi
  13. Hallo, das ist natürlich richtig, aber bei einer anständigen Firewall-Konfiguration und den aktuellen SPs auf dem OS möchte ich mal behaupten das (SPs auch für die Firewall vorausgesetzt) 99,9% aller "Möchte-gern-Hacker" einfach abprallen und die FW winfach zu schwierig für die Skript-Kiddies ist... :D Gruß, Tobi
  14. Hallo, kann es sein das sich die Datenbank Deiner Ereignisanzeige verabschiedet hat? Unter Umständen hilft hier nur eine ziemlich radikale Lösung. Versuch aber zuerst mal die alten "Daten" zu speichern und dann zu löschen. Vielleicht hilft das dann schon. Ansonsten: MS KB Artikel 172156 Gruß, Tobi
  15. Hallo, kannst Du getrost unter Windows installieren. Allerdings mit allen SPs die es gibt. :D Besser ist das nämlich... Gruß, Tobi
×
×
  • Create New...