Jump to content
Sign in to follow this  
Milla

1x NT Login, 40 verschiedene User für Netzlaufwerke

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe folgende Aufgabe und keine Idee wie man das sinnvoll löst:

 

Ein PC hat 40 verschiedene User, die über den Tag verteilt mal kurz an den PC müssen (keine PC Arbeitsplätze sondern pro Mann ca 15 min am Tag)

 

Da hier ein ständiges an und abmelden nur nervig ist. Gibt es einen Benutzer mit man sich morgens anmeldet und den alle Mitarbeiter dort nutzen.

 

Nun passiert folgendes Mitarbeiter 1 muss auf sein Netzlaufwerk zugreifen. Wie macht das ein User der kein Netzlaufwer selber einrichten kann.

 

Ich brauche so eine Art Skript die Automatisch auf einen Server

(z.B. \\Server\Files\Daten) ein Netzlaufwerk einbindet. Aber nicht mit dem Login namen sondern es soll nach User und Pass abfragen.

 

Genauso einfach muss man das Laufwerk wieder trennen können!

Damit der nächste User seine Daten aufrufen kann aber die vom Vorgänger nicht mehr sieht!

 

So long!!

Share this post


Link to post

Hi Milla !

Das Mappen des Laufwerkes mit Username und Paßwort ist eigentlich nicht das Problem.

Das Problem ist aber der danach folgende User. Der kann dann das Laufwerk seines Vorgängers benutzten, ohne nochmal nach Username/Password gefragt zu werden. NT cached diese Infos bis zum Abmelden.

 

Ob es jetzt Programme gibt, die den Pa0wort-Cache für NT4 leeren können, weiß ich leider nicht.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von zuschauer

Ob es jetzt Programme gibt, die den Pa0wort-Cache für NT4 leeren können, weiß ich leider nicht.

 

Hallo zuschauer,

 

gibt es :eek: - net use * /del /yes

 

Dadurch wird auch die Verbindung zu IPC$ getrennt, die normalerweise auch nach dem vollständigen Trennen der Netz-Laufwerke noch gehalten wird.

Share this post


Link to post

Hi klausk !

Ich wußte, daß es da eine Möglichkeit gibt, aber die kannte ich eben nicht (bis eben ;) ).

 

@Milla:

 

Der Befehl (für ein Batchfile), um ein Netzlaufwerk zu verbinden:

 

net use P: \\Servername\Freigabename /user:domainname\username

 

Danach erfolgt eine Abfrage des Paßwortes.

 

Zum Trennen des Laufwerkes machst Du wieder ein Batchfile:

 

net use * /del /yes

Share this post


Link to post

*besserwissermodusan*

 

Mit " *" nach dem Username wird direkt das Passwort abgefragt und nicht erst die Verbindung ohne Passwort versucht.

 

*besserwissermodusaus* ;)

 

Sorry zuschauer, bin in solchen Sachen Perfektionist ;) :D

Share this post


Link to post

@klausk: Genau, diese ewige Sucherei mit den falschen Paßwörtern geht mir auch dauernd auf die Nerven !:D

 

Jetzt weiß ich endlich, wie ich das unterbinde ! :cool:

 

PS: Wenn´s so weitergeht, wird noch ein komplettes How To für den net-Befehl draus. Das können wir dann ohne Umschweife genau dorthin verschieben - in die geplante HowTo-Section ! :)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...