Jump to content
Sign in to follow this  
Herbert Leitner

Nichtdruckbarer Rand im Druckertreiber

Recommended Posts

Hallo!

 

Wo in der Registry oder in welcher INI-Datei kann ich bei den Druckertreiber von HP (DJ895, DJ970, xxx) den nichtdruckbaren Bereich einstellen.

 

Fest steht, daß bei den meisten Treiber von HP im Treiber selbst NICHT die Möglichkeit besteht, den nichtdruckbaren Bereich einzustellen.

Bei Epson scheint das schon länger zu gehen, hier gehts über die Einstellungen im Treiber.

 

Ich meine nicht den tatächlichen Bereich, den der Drucker machanisch vorgibt, der ist mir ergal.

 

Ich würde das brauchen, um Fußzeilen so weit als möglich unten zu plazieren. Word liest beim Start und dann beim Drucken die Werte für den nichtdruckbaren Bereich aus (Software nicht Hardware), und baut entsprechend die Seiten auf.

 

Das bedeutet, daß mit jedem neuen Druckertreiber die Dokumente neu eingeteilt werden.

 

Mir währe lieber, ich könnte einen fixen nichtdruckbaren Bereich einstellen, und der Drucker würde unten einfach die unmöglichen Pixelreien (nicht Textzeilen, das ist was anderes!!) weglasen. Damit hätte ich gleiches Aussehen bei allen Dokumenten gleich welcher Druckertreiber installiert ist.

Mir ist klar, das es auch unangenehm ist, wenn Pixelreihen weggelassen werden, damit könnte ich aber leben.

 

Zur verdeutlichen was ich meine:

Der nichtdruckbare Bereich im Treiber ist NICHT (!!!) gleich dem von der Hardware vorgegebenen nichtdruckbaren Bereich.

 

Wenn ich die Seitenlänge im Word auf z.B: 32cm stelle, dann kann der Drucker plötzlich bis auf 0,7cm nach unten drucken.

Wenn ich auf A4 stellen, dann bleibt ein rand von 1,3cm, das ist ein Unterschied von 0,6cm. GENAU DIESE WÜRDE ICH BENÖTIGEN.

 

Nun suche ich nach einer Möglichkeit, den Druckertreiber so zu ändern, daß er den gleichen (oder weniger!) nichtdruckbaren Bereich an Word weitergibt, den der Drucker aus mechanischen Gründen hat.

 

Mit HP habe ich gesprochen, die Idio.. (!!) wissen offiziell nicht, was ein nichtdruckbarer Bereich ist!

 

Beim Drucken von Etiketten unter Access besteht überigens das gleiche Problem: Die untere Reihe der Etiketten wird nicht gedruckt, obwohl der Druckr das könnte (!!!), wenn laut angaben des Treibers der untere Bereich überschritten wird. Auch hier habe ich künstlich die Seitenlänge erhöht! Mit allen Nachteilen die sich darurch ergeben!

 

Wer kann helfen, oder wer hat das gleiche Problem?

 

Schön währe ein Lösung, und nicht eine Erklärung warum das so ist!

 

tks!

Herbert

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...