Jump to content

W2K Domänen / XP / Anmeldeprobs


reinersw
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Liebes Forum,

 

nachstehende Informationen sollen Hilfestellung für die

oftmals gestellten Fragen nach Anmeldeproblemen mit

XP und W2K Domänen sein.

Voraussetzung für diese Meldungen: DNS und ADC sind installiert.

Die Hinweise beziehen sich ausschliesslich auf AMD

Prozessoren unter VIA Chipsätzen. Das bitte ich zu

Berücksichtigen!

Folgende Unzulänglichkeiten treten auf:

1. Die Anmeldung an eine Domäne schlägt fehl

2. Nach Anmeldung dauert das Login mehr als 5 Minuten

3. Das Login wird quittiert mit der Meldung:

„Kein gültiger Domänencontroller gefunden….“

4. Es kann kein Benutzer aus der Domäne zugefügt werden

5. Meldung „Fehler in der Vertrauensstellung ist aufgetrten“

6. Der zuvor in die Domäne integrierte PC verliert immer

wieder Anmeldeinformationen zur Domäne und wir mit

„vorhandenen Cache Informationen“ bedient

 

Diese Meldungen die auch auf anderen Systemen auftreten können Haben meist eine lange Vorgeschichte, bevor man überhaupt

hinter den Fehler kommt. Das zeigen die vielen Beiträge

im Forum. Dazu gibt es folgende Hinweise zum Abstellen.

Die Auflistung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit!

 

1. Es muss nicht zwangsläufig an einem fehlenden DNS liegen

2. Es müssen keine physikalischen Bedingungen vorliegen

3. Benutzer und Computerkonten können durchaus korrekt

angelegt sein

4. Chipsatztreiber und Patches sowie Biosupdate sind

gemacht und dennoch bleibt der Fehler

5. Man sollte keine Realtek NIC verwenden (3Com oder Intel)

Zuerst aufgefallen ist der Fehler bei XP nach Update von W2K

oder von XP Home. Dabei zeigt sich, dass der Fehler selbst an XP

liegt wenn der SP1 mit Image installiert wurde.

Offensichtlich kann das bereits integrierte SP1 VIA Chipsätze

ins Trudeln bringen.

Wenn jemand ernste Probleme hat mit XP ins Netz zu kommen,

der sollte folgendermassen vefahren:

a) Installation von XP Pro mit einer ersten Version (falls vorhanden)

b) Installation von W2K, sofern bereits XP Home drauf war

c) Update von W2K auf XP Pro ohne integrierten SP1

d) Update von XP Home auf XP Pro ohne integrierten SP1

e) anschliessende Installation von SP1 getrennt

 

Auf diese Weise kann man sich tagelanges Suchen ersparen. Garantiert.

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...