Jump to content

Drucker Treiber remote verteilen


Go to solution Solved by Revan,

Recommended Posts

  • Solution

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe auf einem Server 2012r2 einen Printserver eingerichtet. Dann diverse (Xerox) Drucker installiert und freigegeben. Eine Gruppenrichtlinie für die Verteilung eingerichtet.

Insgesamt 6 verschiedene Modelle. 4 Modelle sind kleine Drucker und 2 sind große Maschinen.

 

Zuerst habe ich die Drucker alle mit einem V3-Universaltreiber (PCL6) installiert. Hier hat die Verteilung aller Drucker inklusive der Treiber einwandfrei funktioniert. Leider hat dieser Treiber beim drucken die jeweilige Anwendung für eine gewisse Zeit eingefroren obwohl der jeweilige Drucker schon mit dem Druck begonnen hatte. (Progressbar blieb stehen, Anwendung stand auf "Keine Rückmeldung"). Alle Anwendungen aus denen gedruckt wurde waren betroffen.

 

Anschliessend habe ich die Drucker mit dem zur Verfügung stehenden Xerox V4-Druckerspezifischen (PCL6) Treiber ausgestattet. Hier funktioniert der Druck mit allen Maschinen jetzt einwandfrei.

Die 4 kleineren Modelle werden wiederum einwandfrei verteilt und der richtige Treiber wird auf die Clients installiert. Hier passt also alles.

 

Allerdings ergibt sich bei den zwei größeren Druckern folgendes Problem:
Wenn der Druckerspezifische V4 Treiber nicht schon vorher auf dem Client installiert ist wird er beim ausführen der GPO nicht mitinstalliert und der Drucker installiert sich mit dem "Microsoft enhanced Point and Print Driver".

Mit diesem Treiber wird auf den beiden großen Druckern ein Druck gar nicht ausgeführt sondern es wird eine Fehlerseite gedruckt.

 

412029604_2021-01-1416_11_30-UpdateServices.thumb.jpg.1769243a6eb683af1537ac08187f21b6.jpg

 

 

Diese Fehlermeldung finde ich zu dem Drucker im Eventlog:

Zitat

Es wurde versucht, den installierten Druckertreiber "Xerox AltaLink C8030 V4 PCL6" auf eine Version zu aktualisieren, in der Druckerfreigaben nicht unterstützt werden oder bei manchen Computern Kompatibilitätsprobleme verursachen. Zur Verwendung des neuen Treibers deaktivieren Sie die Freigabe für alle Druckwarteschlangen des Treibers (in der Druckverwaltung oder auf der Registerkarte "Freigabe" der Druckereigenschaften), und versuchen Sie es erneut.

 

Wie kann ich sicherstellen das beim verteilen des Druckers via GPO auch tatsächlich der V4 Treiber an den Client mitgeliefert wird?

 

Und, falls das aus irgendeinem Grund nicht möglich sein sollte, kann ich den Treiber remote an die Clients vorinstallieren? Es gibt kein msi dazu, nur ein zip mit den einzelnen Treiberdateien.

 

 

Edit: Hat sich erledigt. Ich konnte den Druckertreiber vorab mittels printui verteilen. Ab da war die Installation der Drucker kein Problem mehr.

Edited by Revan
Erledigt
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...